Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Britain Football Soccer - Manchester City v FC Barcelona - UEFA Champions League Group Stage - Group C - Etihad Stadium, Manchester, England - 1/11/16
Barcelona's Lionel Messi looks dejected after Manchester City's first goal 
Action Images via Reuters / Jason Cairnduff
Livepic
EDITORIAL USE ONLY.

Lionel Messi ist nach dem 1:3 gegen ManCity ziemlich bedient. Bild: Jason Cairnduff/REUTERS

«Komm her du Idiot» – Messi rastet nach Barça-Pleite in den Katakomben aus

Manchester City revanchierte sich gestern am FC Barcelona für die 0:4-Pleite im ersten Duell. Beim 3:1 in Manchester ging Pep Guardiolas Taktik mit etwas Glück auf, Lionel Messis Abend endete dagegen im totalen Frust.



Da war einer offenbar gar nicht glücklich, wie der Abend verlaufen war. Frustriert verliess Barça-Superstar Lionel Messi nach dem Schlusspfiff den Rasen des Etihad Stadiums. Sein Team hatte gegen Manchester City soeben 1:3 verloren und wurde vor allem in der zweiten Halbzeit teilweise vorgeführt. Von der Mannschaft, die Messi und seine Barcelona-Kollegen beim 4:0-Sieg vor zwei Wochen noch in ihre Einzelteile zerlegt hatten.

Enttäuscht stapft Messi also durch den Kabinengang, da kommt's noch dicker. Der Argentinier spricht mit Landsmann und ManCity-Stürmer Sergio Agüero auf dem Weg in die Garderobe über das Spiel, da wird er gemäss dem spanischen Radiosender «Cope» von einem Teamkollegen Agüeros massiv beleidigt. Das lässt Messi nicht auf sich sitzen: «Komm her du Idiot und zeig dich», ruft er einer Gruppe von ManCity-Spielern wutentbrannt nach. 

Britain Football Soccer - Manchester City v FC Barcelona - UEFA Champions League Group Stage - Group C - Etihad Stadium, Manchester, England - 1/11/16
Manchester City manager Pep Guardiola and Barcelona's Lionel Messi
Action Images via Reuters / Jason Cairnduff
Livepic
EDITORIAL USE ONLY.

Unterschiedliche Gefühlslagen bei Lionel Messi und Pep Guardiola nach dem Spiel im Etihad Stadium. Bild: Jason Cairnduff/REUTERS

Agüero muss seinen Nationalmannschafts-Kollegen zurückhalten und kann so einen handfesten Streit verhindern. «Ich habe ein paar Rufe gehört und sah dann den wütenden Leo. Was genau passiert ist, habe ich aber nicht mitbekommen», sagt Agüero später, als Messi längst in der Garderobe verschwunden ist. So endet ein Abend im grossen Frust, der für Barça eigentlich so gut begonnen hat.

Barça von ManCity übertölpelt

Messi hatte die Katalanen nach einem herrlichen Konter in der 20. Minute mit 1:0 in Führung gebracht und es sah so aus, als hätte Barcelona auch im sechsten Champions-League-Duell keine Mühe mit ManCity.

abspielen

Messi schliesst den Barça-Konter ab. Video: streamable

Auch weil sich Trainer Pep Guardiola offenbar wieder in der Taktik vergriff. Barça am eigenen Strafraum anzugreifen und dem MSN-Sturmtrio Raum zum Kontern zu geben, schien erneut im totalen Fiasko zu enden.

Doch das extreme Pressing stellte die Barcelona-Verteidigung, die ohne Gerard Piqué (verletzt), Jérémy Mathieu (gesperrt) und Jordi Alba (verletzt) nicht eingespielt war, vor grosse Probleme. Der Ball kam zu selten zu Messi, Suarez und Neymar auch weil der verletzte Ballverteiler Andrés Iniesta fehlte.

abspielen

Der Traumfreistoss von Kevin De Bruyne. Video: streamable

So konnte ManCity sein Tempospiel nach Belieben aufziehen. Zweimal Ilkay Gündogan und Kevin De Bruyne per Cristiano-Ronaldo-Gedächtnis-Freistoss machten ab der 39. Minute aus dem 0:1 noch ein verdientes 3:1. Es war «Peps Rache» («Marca») für die Demütigung im Hinspiel im Camp Nou.

Vom Hobbit zum Hipster: Lionel Messi im Wandel der Zeit

Das könnte dich auch interessieren:

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

47
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

114
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

47
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

114
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Aufstand der Aussenseiter? Atalanta und Leipzig wollen in der Königsklasse überraschen

Atalanta Bergamo und RB Leipzig gehen als Aussenseiter mit guten Chancen in die Achtelfinal-Duelle vom Mittwoch. Die Italiener messen sich mit Valencia, Leipzig gastiert bei Tottenham.

Atalanta Bergamo ist drauf und dran, die bemerkenswert starke vergangene Saison noch zu toppen. Als Dritte der Serie A schafften die Lombarden den erstmaligen Einzug in die Gruppenphase der Champions League und liessen dabei Inter Mailand, die AS Roma oder Milan hinter sich.

Sie lieferten auf dem Weg zur besten Meisterschafts-Klassierung der Vereinsgeschichte einen Steigerungslauf, nachdem sie mit nur einem Sieg aus den ersten acht Runden gestartet waren.

Ganz ähnlich verlief die Gruppenphase …

Artikel lesen
Link zum Artikel