Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Milan war mal der geilste Klub der Welt. Jetzt erreicht er eine neue Stufe der Peinlichkeit



Was die AC Milan mit Neuseeland zu tun hat? Na, das liegt doch auf der Hand! Wer erinnert sich schon nicht an die grossartigen Kiwis bei Milan?! Van Basten, Schewtschenko oder Ronaldo – neuseeländische Wunderstürmer allesamt! Es ist deshalb nichts als logisch, dass die Mailänder vor dem Heimspiel gegen Carpi den Haka aufführen, den Kriegstanz der Maori.

Früher hatten sie Kaka, jetzt nur noch den Haka. Die Quittung für diese bekackte Werbeaktion, durchgeführt von Tänzern und nicht von den echten Spielern: Milan schafft bloss ein 0:0 gegen den Abstiegskandidaten und liegt jetzt sechs Punkte hinter den Europacup-Plätzen. Aber wie wir ja nun wissen, ist ein Verpassen der internationalen Wettbewerbe in Mailand nicht schlimm – dann holt man sich die Welt halt einfach zu sich ins San Siro, wenn man sie schon nicht bereisen darf. (ram)

Die 20 besten Fussballstadien Europas

31.08.1993: Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei KSC-Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz in 11 Sekunden für die Ewigkeit

Link to Article

29.03.1970: «Decken, decken, nicht Tischdecken, Mann decken» – so kommentiert der Moderator des «Aktuellen Sportstudio» einen Beitrag über Frauenfussball 

Link to Article

10.03.1998: Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

Link to Article

06.04.2002: Bundesliga-Goalie Piplica fällt der Ball von einem Kirchturm auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

Link to Article

04.04.2009: Nie wurden die Bayern schöner gedemütigt als durch die Hacke von Grafite

Link to Article

13.04.1995: Andy Möller kreiert mit der Schutzschwalbe eine neue Tierart

Link to Article

18.08.1995: St.Paulis Tier im Tor «geht einer ab», wenn er in der 1. Liga Bälle halten kann

Link to Article

09.05.1998: Die grösste Bundesliga-Sensation ist perfekt: Aufsteiger Kaiserslautern darf die Meisterschale in die Höhe stemmen

Link to Article

Kultfigur Walter Frosch spielt mit einem Zigarettenpäckchen im Stutzen

Link to Article

17.04.2004: Goalie Butt jubelt nach seinem verwandelten Penalty noch, als es in seinem Kasten klingelt

Link to Article

10.12.1995: Ciri Sforza sieht im TV, wie er ohne sein Wissen transferiert wird und wie seine Mitspieler bitterböse über ihn schimpfen

Link to Article

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

Link to Article

16.05.1992: Eintracht Frankfurt verspielt den Meistertitel im letzten Moment, doch «Stepi» bleibt cool: «Lebbe geht weider»

Link to Article

03.04.1999: Titan Kahn tickt komplett aus – erst knabbert er Herrlich an, dann fliegt er in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

Link to Article

19.5.2001: Vier Minuten feiert Schalke den Titel, dann trifft Andersson in Hamburg mitten ins königsblaue Herz

Link to Article

20.10.2000: Christoph Daums freiwillige Haarprobe ergibt, dass er doch kein absolut reines Gewissen haben darf

Link to Article

04.05.2002: Der Beweis dafür, dass Leverkusen keinen Titel holen kann – und es kam noch viel schlimmer

Link to Article

07.05.1991: «Mach et, Otze!» Kölns Ordenewitz will sich in den Pokalfinal tricksen – aber der DFB findet den Ordene-Witz nicht komisch

Link to Article

02.04.1974: Ob den Dortmundern bei der Einweihung schon bewusst ist, dass sie einmal das geilste Fussballstadion der Welt haben werden?

Link to Article

23.09.1994: Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln und hat damit auch noch Erfolg

Link to Article

19.11.1994: Nach einer kuriosen Rote Karte und dem Last-Second-Ausgleich des KSC flippt Lothar Matthäus im Interview komplett aus

Link to Article

23.04.1994: Helmers Phantomtor, der berühmteste Nichttreffer der Bundesliga

Link to Article

03.01.2006: Der Bergdoktor ist da – Hanspeter Latour soll den 1. FC Köln vor dem Abstieg retten

Link to Article

20.05.2000: «Ihr werdet nie deutscher Meister» – Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

Link to Article

18.09.1999: Kuffour knockt Kahn aus und als Ersatzkeeper Dreher sich das Knie verdreht, werden «Tanne» Tarnat und der Kahn-Killer zu den grossen Matchwinnern

Link to Article

19.08.1989: Klaus «Auge» Augenthalers Weitschusstreffer wird Tor des Jahrzehnts

Link to Article

Wolfgang Wolf wird Trainer der Wölfe in Wolfsburg – hihihi!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Agos 23.04.2016 05:06
    Highlight Highlight Respektlos!
  • poldie 22.04.2016 15:55
    Highlight Highlight Moll. Super. Bravo
  • Fab_bu 22.04.2016 10:38
    Highlight Highlight Ohh no... Aber glaube ein freundschaftsspiel zwischen der ac milan und der kiwi rugby mannschaft könnte durchaus amusant sein
    • Tropfnase 22.04.2016 13:08
      Highlight Highlight
      Play Icon
  • Tropfnase 22.04.2016 09:33
    Highlight Highlight Sehr peinlich! Rugby ist nichts für Dramaqueens, Weicheier und Schnellflieger! Zur Strafe sollten sie 10 Minuten Rugby gegen die All Blacks spielen müssen! 11 Krankenwagen bitte!
    • marcelrohner44 22.04.2016 14:33
      Highlight Highlight Es handelt sich hier nicht um die Mannschaft von Milan sondern um einen Nivea-Werbespot mit Schauspielern!!
  • Ströbu 22.04.2016 09:06
    Highlight Highlight War gestern live im San Siro, weil ich diesen Verein mal sehen wollte. Es ist einfach traurig zu sehen, wie sich eine Mannschaft in so kurzer Zeit so verändern kann!
    • Martinov 22.04.2016 14:16
      Highlight Highlight Du Tust mir leid wirklich 😢
    • marcelrohner44 22.04.2016 14:38
      Highlight Highlight Ganz ehrlich. Wenn man ins San Siro geht, wählt man auch nicht das Spiel gegen Carpi aus. Ich bin Milan-Fan und gehe mehrmals pro Jahr ins San Siro. Frag mich doch nächstes Mal bevor du ein Spiel gegen Carpi anschaust, da kann man auch keinen hochkarätigen Fussball erwarten. Wärst du z.B. bei den beiden Derbys gegen Inter dabei gewesen, würdest du jetzt nicht so reden. (Zwei mal ausverkauftes Haus, riesige Stimmung).
    • Mia_san_mia 22.04.2016 17:51
      Highlight Highlight @geilesiech7000: Da gebe ich Dir recht. Ich bin absolut kein Milan oder allgemein Italienischer Fussball Fan wie Du schon an meinem Namen siehst ;-) Durch einen Arbeitskollegen der Inter Fan ist, war ich aber auch schon an einem Mailänder Derby oder an eine Champions Leauge Spiel von Inter gegen meine Bayern. Im San Siro gehts wirklich ab und man hat als Fussballfan seinen Spass :-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Samet 22.04.2016 08:26
    Highlight Highlight Ich als Milan-Fan muss diesem Artikel leider zu 100% zustimmen :-(
  • TschGadEis 22.04.2016 08:04
    Highlight Highlight Wann bitteschön war Milan der geilste Klub der Welt? Diese Berlusconi-Truppe war doch schon immer einer der unsympathischsten Vereine Italiens.
    • Ralf Meile 22.04.2016 08:15
      Highlight Highlight Anfang/Mitte der 1990er-Jahre war Milan die Nummer 1. Wobei sich über so etwas natürlich immer streiten lässt.
    • TschGadEis 22.04.2016 08:38
      Highlight Highlight Erfolgreich und geil kann man mMn nicht gleichsetzen.
    • Hans der Dampfer 22.04.2016 09:13
      Highlight Highlight Man sollte lieber nichts sagen wenn man diese Zeit nicht erlebt hat. Ihr schweizer seid immer sehr gut im Kritisieren aber wann wurded ihr denn das letzte mal CL sieger? Wie!? Noch nie?
    Weitere Antworten anzeigen

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article