Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Champions League, Halbfinal-Rückspiel

Ajax – Tottenham 2:3 (2:0), HS: 1:0

Tottenham's Lucas Moura, center, kneeling, celebrates after scoring his side's third goal during the Champions League semifinal second leg soccer match between Ajax and Tottenham Hotspur at the Johan Cruyff ArenA in Amsterdam, Netherlands, Wednesday, May 8, 2019. (AP Photo/Peter Dejong)

Unglaublich! Die Spurs haben die Partie in der 96. Minute noch gedreht. Bild: AP/AP

Epische Wende – Lucas Moura schiesst die Spurs gegen Ajax in der 96. Minute ins Finale

Tottenham hat sich nach einer Aufholjagd für den Final der Champions League qualifiziert. Die Londoner lagen nach dem verlorenen Hinspiel auch auswärts 0:2 zurück. Am Ende gewannen sie 3:2 und zogen in den Final ein.



» Hier gibt's den Liveticker der Partie zum Nachlesen.

Der zweite Halbfinal war nicht weniger dramatisch als der erste. Tottenham machte in der zweiten Halbzeit aus einem 0:2 noch das fürs Weiterkommen erforderliche 3:2, obwohl in den ersten 45 Minuten nichts auf eine solche Wende hingedeutete hatte. Lucas Moura traf in der 55. und 59. Minute und brachte Tottenham damit wieder ins Spiel. In der 96. Minute krönte der Brasilianer seine Leistung mit dem dritten Tor und machte damit den Erfolg von Tottenham perfekt.

Damit trifft Tottenham in seinem ersten Champions-League-Final der Vereinsgeschichte am 1. Juni in Madrid auf Liverpool. Es wird der zweite rein englische Final nach 2008 sein. Damals trafen Manchester United und Chelsea aufeinander.

Fast nichts sprach zur Pause für Tottenham. Matthijs de Ligt (5.) und Hakim Ziyech (35.) hatten Ajax mit 2:0 in Führung gebracht, und die jungen Niederländer kontrollierten die Partie scheinbar problemlos. Tottenham wirkte hilflos, kam kaum mal gefährlich vor das gegnerische Tor. Doch dann erwachten die Engländer, die die letzten drei Partien ohne eigenen Torerfolg verloren hatten. Plötzlich – wie aus dem Nichts – lief es den «Spurs».

Da zeigte sich, dass Ajax Amsterdam eben doch eine junge Mannschaft ist. Nachdem die Niederländer lange Zeit wie eine routinierte Equipe agiert hatten, gerieten sie nach der Pause – den grossen Erfolg vor Augen – in starke Bedrängnis, die Ordnung ging verloren und vor allem vergass Ajax, was es auszeichnet. Es überliess das Spieldiktat Tottenham und zog das Pressing nicht mehr so konsequent auf. Die Londoner tauchten plötzlich im Minutentakt gefährlich im gegnerischen Strafraum auf.

Der von Paris Saint-Germain zu Tottenham gekommene Brasilianer Lucas Moura machte mit seinen zwei Toren innerhalb von knapp fünf Minuten aus dem 0:2 ein 2:2. Tottenham war in den zweiten 45 Minuten wie verwandelt, hatte Blut geleckt und suchte den dritten Treffer konsequent. Es entwickelte sie ein offener Schlagabtausch, weil Ajax sich wieder gefangen hatte. Hakim Ziyech traf in der 79. Minute nur den Pfosten. Es hätte die Entscheidung zu Gunsten von Ajax sein Können. Doch das Nervenspiel ging unvermindert weiter. Jan Vertonghen, der ehemalige Ajax-Verteidiger, traf mit einem Kopfball nur die Latte.

In der Nachspielzeit verhinderte Tottenhams Goalie Hugo Lloris mit einer starken Parade das 2:3, bevor er für eine der letzten Aktionen sogar noch selber nach vorne stürmte. Etwas später traf Lucas Moura nach Vorlage von Dele Alli zum 3:2. Es war der Höhepunkt eines verrückten Halbfinals. (zap/sda)

Die wichtigsten Szenen

abspielen

Das 1:0 durch De Ligt. Video: streamable

abspielen

Son trifft nur den Pfosten. Video: streamable

abspielen

Das 2:0 durch Ziyech. Video: streamable

abspielen

Das 2:1 durch Moura. Video: streamable

abspielen

Das 2:2 durch Moura. Video: streamable

abspielen

Der Pfostenschuss von Ziyech. Video: streamable

abspielen

Der Lattenschuss von Vertonghen. Video: streamable

abspielen

Das 2:3 durch Lucas Moura. Video: streamable

Das Telegramm

Ajax Amsterdam - Tottenham 2:3 (2:0)
52'000 Zuschauer. - SR Brych (GER). -
Tore: 5. De Ligt 1:0. 35. Ziyech 2:0. 55. Lucas Moura 2:1. 59. Lucas Moura 2:2. 96. Lucas Moura 2:3.
Ajax Amsterdam: Onana; Mazraoui, De Ligt, Blind, Tagliafico; Schöne (60. Veltman), Van de Beek (90. Magallan), De Jong; Ziyech, Tadic, Dolberg (67. Sinkgraven).
Tottenham: Lloris; Trippier (81. Lamela), Alderweireld, Vertonghen, Rose (82. Davies); Sissoko, Wanyama (46. Llorente), Alli; Eriksen; Lucas Moura, Son.
Bemerkungen: Ajax Amsterdam ohne Neres und Bandé (beide verletzt). Tottenham ohne Kane, Winks und Sanchez (alle verletzt). 6. Pfostenschuss von Son. Verwarnungen: 16. Sissoko (Foul). 50. Dolberg (Foul). 76. Rose (Unsportlichkeit). 77. Ziyech (Foul). 95. Onana (Spielverzögerung). (sda)

Die grössten Champions-League-Aufholjagden seit 1993

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

5
Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

0
Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

7
Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

1
Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

0
Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

12
Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

16
Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

0
Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

1
Link zum Artikel

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

16
Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

0
Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

7
Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

1
Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

3
Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

0
Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

1
Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

10
Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

0
Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

7
Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

7
Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

0
Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

0
Link zum Artikel

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

5
Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

0
Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

7
Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

1
Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

0
Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

12
Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

16
Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

0
Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

1
Link zum Artikel

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

16
Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

0
Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

7
Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

1
Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

3
Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

0
Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

1
Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

10
Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

0
Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

7
Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

7
Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

0
Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • c_meier 09.05.2019 04:12
    Highlight Highlight the empire striked back...
  • Denk nach 09.05.2019 02:03
    Highlight Highlight 2 Hammer Halbfinalpartien in 2 Tagen, Fussballherz was willst du mehr 😁
  • Triple A 09.05.2019 00:21
    Highlight Highlight Genau so muss Fussball sein!
  • Clank 09.05.2019 00:08
    Highlight Highlight Was waren das denn für Halbfinals
  • feuseltier 08.05.2019 23:59
    Highlight Highlight Und ich war heute das Musical fame schauen gegangen. . Aber passt irgendwie .

    Jetzt freue ich mich nach dem deutschen und spanischen Final ein englisches zu sehen.
    Egal ob Mailand oder Madrid Hauptsache Italien ..
  • marsel 08.05.2019 23:59
    Highlight Highlight Ich habe den Rufer zu Beginn der zweiten Halbzeit noch in Ohr: „ein Comeback nach einem 0:2 Rückstand zur Pause gelang letztmals der AS Roma vor 9 Jahren“. Heute war es wider einmal soweit. Glorios für den neutralen Zuschauer oder Tottenham Fan, furchtbar bitter für die Ajax Boys - eine tolle junge Mannschaft
  • JZ4EVER 08.05.2019 23:58
    Highlight Highlight Was diese Champions League KO Phase geboten hat habe ich noch nie gesehen. Heute Mittag wurde ich noch ausgelacht als ich sagte, dass die Spurs in den Final kommen.
  • Elpampa 08.05.2019 23:55
    Highlight Highlight Wenn du als Spurs Fan das siehst, weisst du wieviel es auch ihm bedeutet!

    Nur mal kurz noch zur Erinnerung: die Spurs haben diese Saison nullkommagarnix für Transfers ausgegeben!
    Benutzer Bild
    • Staedy 09.05.2019 09:01
      Highlight Highlight ...und auch als nicht Spurs Fan finde ich, gerade deshalb haben sie es sich verdient. Ajax hätte ich es auch gegönnt und Heidi würde sagen: Nur eiiiine kann CL Finalistin werden, was ja an sich nicht stimmt aber egal. Am Ende zählen ganz einfach die Tore für das Weiterkommen. Die Leistung für die Achtung der Teams.
  • raphael95 08.05.2019 23:32
    Highlight Highlight Einfach nur Schade.
  • Zrombi 08.05.2019 23:26
    Highlight Highlight Ich finds schade das Ajax ausgeschieden ist.

    Was ich aber als neutraler auch schade finde. Ist wie einseitig das SRF kommentiert hat. Es war für Tottenham ein denkwürdiger Abend mit extremen Emotionen. Aber man merkte schnell das man diese Emotionen gar nicht richtig einfangen will, da die Entäuschung über das ausscheiden von Ajax zu gross war.
    • SeineEminenz 09.05.2019 00:02
      Highlight Highlight SRF war so richtig pro Ajax dass man sich fremdschämen musste.
  • SillySalmon 08.05.2019 23:25
    Highlight Highlight Von diesen Halbfinals werde ich meinen Enkeln noch erzählen!
  • Individuum 08.05.2019 23:22
    Highlight Highlight Was eine abgefahrene Champions League Kampagne dieses Jahr. Man hätte es beiden Mannschaften von Herzen gegönnt.

    P.S. Da hatte das SRF wohl doch den richtigen Richer für das bessere Spiel ;)
    • ändu aus B (weder Bärn noch Basel) 09.05.2019 07:02
      Highlight Highlight Naja - sie hatten die Mittwoch-Spiele. Egal, wer spielte...
  • Tooto 08.05.2019 23:21
    Highlight Highlight Schade konnten nicht beide das Finale erreichen.
    Wäre eine schöne Message an den Fussball, da vergleichsweise beide Mannschaften deutlich weniger Kohle in den letzten drei Jahren ausgegeben habe und eine sehr gute Bilanz haben.
    Können nicht alle Finalisten von sich behaupten :)
    (Ah aber bei liverpool ist es ja schon i.O, die haben Klopp) :)
  • Wander Kern 08.05.2019 23:21
    Highlight Highlight Ja, scheiss einer die Wand an! Was für ein Halbfinale. That's why I f**king love football.
  • Team Insomnia 08.05.2019 23:20
    Highlight Highlight Auf den Hitchcock von Liverpool folgt der Schocker von Amsterdam😱

    Wahnsinn!
  • Wayne26 08.05.2019 23:18
    Highlight Highlight England ist wieder zurück an der Spitze Europas. Schön zu sehen.

Petr Cech feiert sein Debüt als Eishockey-Goalie – und wird zum grossen Helden

Erst vergangenen Donnerstag wurde bekannt, das Premier-League- und Champions-League-Sieger Petr Cech seine Karriere fortsetzt. Im Eishockey und nicht etwa im Fussball. Der Tscheche unterschrieb beim englischen Amateurteam Guildford Phoenix – natürlich als Torhüter.

Gestern Abend feierte er nun bereits sein Debüt – und wie! Beim Stand von 2:2 ging das Spiel zwischen Guildford und den Swindon Wildcats 2 ins Penaltyschiessen. Cech hielt zwei der ersten vier Penaltys, sein Gegenüber allerdings auch.

Artikel lesen
Link zum Artikel