Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sweden's Andreas Granqvist, left, celebrates after scoring the opening goal during the group F match between Sweden and South Korea at the 2018 soccer World Cup in the Nizhny Novgorod stadium in Nizhny Novgorod, Russia, Monday, June 18, 2018. (AP Photo/Pavel Golovkin)

Schweden freut sich über den ersten WM-Auftaktsieg seit 1958. Bild: AP/AP

Schweden schlägt Südkorea dank Videobeweis-Penalty knapp, aber verdient

Schweden startet mit einem Sieg gegen Südkorea in die Gruppe F. Die Skandinavier setzen sich in Nischni Nowgorod gegen Südkorea dank einem Penaltytor von Captain Andreas Granqvist 1:0 durch.



Die entscheidende Szene vor 42'300 Zuschauern spielte sich in der 64. Minute ab. Der Video Assistant Referee machte Schiedsrichter Joel Aguilar während eines Angriffs der Südkoreaner darauf aufmerksam, dass sich ein paar Sekunden davor im Strafraum der Asiaten ein penaltywürdiges Foul ereignet hatte. Die Intervention von Kim Min-Woo gegen Victor Claesson hätte Aguilar indes auch ohne Hilfe sehen müssen. Aus elf Metern verwertete Granqvist, Claessons Teamkollege beim russischen Klub FC Krasnodar, ohne Probleme.

abspielen

Das Foul von Kim an Claesson. Video: streamable

Schwedens musste sich den ersten WM-Erfolg seit dem 1:0 gegen Paraguay im zweiten Gruppenspiel 2006 sprichwörtlich erarbeiten. Davor hatte das Team von Janne Andersson aufgezeigt, weshalb es bis zu Granqvists Erlösung während 402 Minuten ohne Torerfolg geblieben war. Chancen zum 1:0 wären durchaus vorhanden gewesen, allein der mittlerweile in den Vereinigten Arabischen Emiraten tätige Marcus Berg sündigte vor der Pause mehrere Male. Die beste Chance der insgesamt schwachen Südkoreaner vergab der Salzburger Hwang Hee-Chan in der Nachspielzeit.

Der Auftaktsieg besass für Schweden hohe Priorität. Nun ist nach schwachen Resultaten in der Vorbereitung und vor dem Aufeinandertreffen mit Deutschland am Samstag der erste Druck weg. Mehr noch: Sollte gegen den Titelverteidiger ein zweiter Sieg resultieren, stünde die Achtelfinal-Qualifikation bereits fest.

abspielen

Granqvist bleibt beim Penalty eiskalt. Video: streamable

Telegramm

Schweden - Südkorea 1:0 (0:0)
Nischni Nowgorod. - 42'300 Zuschauer. - SR Aguilar (ESA).
Tor: 65. Granqvist (Foulpenalty) 1:0.
Schweden: Olsen; Lustig, Jansson, Granqvist, Augustinsson; Claesson, Larsson (81. Svensson), Ekdal (71. Hiljemark), Forsberg; Berg, Toivonen (77. Kiese Thelin).
Südkorea: Jo; Lee Yong, Jang, Kim Young-Gwon, Park (28. Kim Min-Woo); Ki; Lee Jae-Sung, Koo (72. Lee Seung-Woo); Hwang, Kim Shin-Wook (66. Jung Woo-Young), Son.
Bemerkungen: Schweden ohne Lindelöf (krank). 27. Park verletzt ausgeschieden. Verwarnungen: 13. Kim Shin-Wook (Foul). 55. Hwang (Foul). 61. Claesson (Foul). (pre/sda)

Ticker: 18.06.18. Schweden – Südkorea

Die besten Bilder der Fussball-WM 2018 in Russland

Fussball-WM 2018 in Russland

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wir haben alle WM-Spiele analysiert – eine Spielminute hat es besonders in sich

Link zum Artikel

Weltmeister der Outfits: Nigeria ist jetzt schon das stylischste Team der WM 2018

Link zum Artikel

Nicht schön, aber ruhig – so lebt es sich im Schweizer WM-Camp in Togliatti

Link zum Artikel

So funktioniert der Videobeweis bei der WM-Premiere in Russland

Link zum Artikel

Du willst im WM-Tippspiel gewinnen? Dann mach, was die Forscher dir raten

Link zum Artikel

Nochmals 12 Prozent mehr – soviel Preisgeld verteilt die FIFA an der WM

Link zum Artikel

Fasten your seat belt! So war der Flug der Nati ins WM-Quartier

Link zum Artikel

Nur ein WM-Star pro Rückennummer und die Frage: Welchen wählst du aus?

Link zum Artikel

Nehmt euch in acht, Fussballfans: Die Saison der Temporär-Fans hat wieder begonnen

Link zum Artikel

Die schönsten und bemerkenswertesten Nationalhymnen der 32 WM-Teams

Link zum Artikel

Diese Fussballer musst du im Auge haben – die Schlüsselspieler der 32 WM-Teilnehmer

Link zum Artikel

Die 23 besten WM-Momente, die du schon wieder vergessen hast

Link zum Artikel

«Extrem durch Social Media geprägt» – Hummels kritisiert «Generation Sané»

Link zum Artikel

Fünf Volltreffer und eine «Kanterniederlage» – so daneben liegt Panini mit seinem WM-Album

Link zum Artikel

Keine Ahnung von Fussball? Mit diesen 11 Floskeln wirkst auch du wie ein Profi

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

FIFA-Schiriboss Busacca: «Mit dem Videobeweis wird der Fussball korrekter»

Link zum Artikel

So hast du die besten WM-Momente aller Zeiten noch nie gesehen

Link zum Artikel

Die offizielle WM-Hymne heisst «Live It Up»  – und ist ... hach, wir geben auf

Link zum Artikel

Wären wir Nati-Trainer, so würden wir gegen Brasilien aufstellen – und du?

Link zum Artikel

Alkohol, Party und Sex in DJ-Antoines Fan-Song: «Wir haben die Leitplanken breit gesetzt»

Link zum Artikel

Die Schweiz hat einen neuen WM-Song – er ist das Gegenteil von DJ Antoines Olé-Olé-Lied

Link zum Artikel

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fussballverband entschuldigt sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • B. Bakker 18.06.2018 18:00
    Highlight Highlight Die Videos gehen nimmer...
  • Zerschmetterling 18.06.2018 16:21
    Highlight Highlight Nach dem verseichten Sieg am WM-Hockeyfinale wünsch ich den Schweden das Vorrunden-Aus, weil ich so gerne Äpfel mit Birnen vergleiche... 😁 und weil ich immernoch bisschen sauer bin
  • Jimmy Dean 18.06.2018 16:01
    Highlight Highlight "Das wird ganz heikel für den Weltmeister. Bei einem 0:0 wäre Schweden so gut wie weiter" das verstehe ich jetzt nicht ganz.. Schweden würde dann nach 2 Runden auf 4 Punkte kommen, Deutschland auf einen Punkt und so wie ich die anderen beiden Teams erlebt habe Mexiko wohl auf 6 und Süd-Korea auf null. Wenn die Deutschen dann die Südkoreaner bezwingen würden (WÜRDEN) und Mexiko noch einen 3er gegen Süd-Korea einfährt, wäre das nicht wirklich eine komfortable Position für Schweden, bei denen nach einem 1:0 und einem hypothetischen 0:0 mit 4pkt ja noch Luft nach oben beim Torverhältnis besteht.
    • kaderschaufel 18.06.2018 17:04
      Highlight Highlight "Sollte gegen den Titelverteidiger ein zweiter Sieg resultieren, stünde die Achtelfinal-Qualifikation bereits fest." Auch das stimmt nicht, im (unwahrscheinlichen) Fall, dass Südkorea beide Spiele gewinnt und Schweden gegen Mexiko verliert, habe 3 Teams 6 Punkte und das Torverhältnis entscheidet.

      Blöd für Schweden, dass im anderen Gruppenspiel die potentiell schlechtere Mannschaft gewonnen hat, das macht es schwieriger zum Weiterkommen.
  • ChingChong 18.06.2018 16:01
    Highlight Highlight Was für ein Schrottspiel. Da ist ja Kimchi auf Knäckebrot spannender ...
  • Hatschi99 18.06.2018 15:22
    Highlight Highlight Wir lachen über Neymar - aber habt ihr gesehen, wie oft sich der Schwede beim Foul, welches zum Penalty geführt jat, gedreht hat? Peinlich...
    • ChingChong 18.06.2018 16:11
      Highlight Highlight Neymar ist ein Baby ...
    • dho 18.06.2018 16:22
      Highlight Highlight Zwei volle Drehungen (720 Grad). Eigentlich müsste der Schwede in Walhalla sein. 🤣🤣🤣

Hier stürmen Klimastreiker den Cupfinal im Stade de Suisse

Der Cupfinal zwischen Thun und Basel musste nach wenigen Sekunden bereits unterbrochen werden: Klimastreiker hatten den Platz des Stade de Suisse gestürmt. Sie trugen Transparente und Schilder mit der Aufschrift «No Cup on a dead Planet», «Es gibt keine Nachspielzeit» und «#EndspielErde».

Die Stadionsicherheitskräfte konnten die Störefriede kurz darauf stoppen. Nach wenigen Minuten wurde das Spiel wieder aufgenommen.

Inzwischen haben die Klimastreiker in einem Communiqué die Aktion begründet: …

Artikel lesen
Link zum Artikel