Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Heinz Hermann setzt sich gegen zwei Schotten durch und erzielt das 2:0 im Freundschaftsspiel der Schweizer Nationalmannschaft gegen Schottland in Bern am 11. September 1991. Schottland und die Schweiz trennen sich am Ende 2:2. Hermann war in den Jahren 1978 bis 1991 im Kader der Schweizer Fussballnationalmannschaft. Er kam zu 117 Einsaetzen und schoss 17 Tore fuer die Schweiz. (KEYSTONE/Str)

Rekordnationalspieler Heinz Hermann 1991 gegen Schottland im legendären Blacky-Trikot. Bild: KEYSTONE

Black Friday? Wir feiern heute lieber den «Blacky Friday» 😍



Die 1990er-Jahre waren die Zeit der schrillen Fussball-Trikots. Leuchtende Farben, seltsame Muster – alles war erlaubt. Im grossen Geschäft mischte damals auch die 1984 in Münchwilen TG gegründete Firma «Blacky» mit. Mit ihren Nati-Trikots aus den Jahren 1990/91 erlangte die Firma später Kultstatus. Den umstrittenen Deal fädelte der damalige Nati-Trainer Uli Stielike ein, der Generalvertreter und später Verwaltungsrat der Firma war. Marketingleiter war Christian Gross, damals beim FC Wil am Anfang einer glorreichen Trainerlaufbahn.

Nach nur zwei Jahren wurde «Blacky» im Mai 1992 allerdings bereits wieder als Nati-Ausrüster abgelöst. Der italienische Sportartikel-Hersteller Lotto bot dem Verband statt 400'000 neu 650'000 Franken pro Jahr. Ein Angebot, das die Verbandsspitze nicht ablehnen konnte wollte.

«Die Muster waren schon ein wenig diskutabel.»

Jörg Stiel

Ein Jahr später ging die Firma Konkurs, weil Inhaber Bruno Schwarz sich mit der Übernahme einer Bademode-Marke und einem unrentablen Sportzentrum verspekulierte. 25 Jahre nach dem Untergang lassen wird das Blacky-Pferd heute noch einmal galoppieren. Eine Augenweide, versprochen!

» Du willst mehr wissen? Hier geht's zur ausführlichen «Blacky»-Story des Fussball-Magazins «Zwölf».

Schweizer Nati

Portrait des Schweizer Fussballers Adrian Knup im Dress der Schweizer Fussball Nationalmannschaft, aufgenommen im Jahre 1990. (KEYSTONE/Str)

Adrian Knup im August 1990 bei der Präsentation des neuen Trikots. Bild: KEYSTONE

Philipp Walker, Goalie der Schweizer Fussballnationalmannschaft, aufgenommen im August 1990. (KEYSTONE/Str)

Speziell! Das Trikot von Ersatztorhüter Philipp Walker war gelb. Bild: KEYSTONE

Bild

Das Auswärtstrikot. bild: ebay.com

FC Wettingen

Bild

In diesem Trikot forderte der FC Wettingen in der Saison 1989/90 im UEFA Cup die SSC Napoli mit dem grossen Diego Maradona. bild: sportantiquariat

Bild

Eine spätere Variante. bild: ebay

Wiener Sport-Club

Bild

Von 1990 bis 1992 spielte der Wiener Sport-Club in Blacky-Trikots. Es war der Anfang des Untergangs des dreifachen österreichischen Meisters, der damals gleich zweimal Konkurs ging. bild: ebay.com

L'Equipe des Etoiles

Bild

Am 2. Mai 1989 ging Uli Stielikes Abschiedsspiel über die Bühne. Eine Auswahl von Real- und Gladbach-Spielern duellierte sich mit Neuchâtel Xamax.  bild: ebay.com

SC Bern

Bild

Ein SCB-Trikot aus der Saison 1989/90. bild: ricardo/klubtrikot

Bild

Der brüllende Bär aus der Saison 1991/92. bild: ricardo/klubtrikot

Bild

Ein SCB-Trikot aus der Saison 1993/94. bild: ricardo/klubtrikot

HC Lugano

Bild

Auch der grosse Rivale Lugano setzte auf Blacky. Hier ein Howald-Trikot aus der Saison 1992/93. bild: ricardo/klubtrikot

HC Fribourg-Gottéron

Bild

Fribourg-Trikot aus den frühen 90er-Jahren. Darin zauberten auch Bykow und Chomutow. bild: ricardo/klubtrikot

SC Langnau

Bild

Das Trikot des SC Langnau aus der Saison 1989/90 mit einem ziemlich zahmen Tiger. bild: ricardo/trikotkaiser

Lausanne HC

Bild

Bei Lausanne sah der Löwe damals ebenfalls ziemlich verbesserungswürdig aus. bild: pikby

Düsseldorfer EG

Bild

Sogar im Ausland hatte sich Blacky durchgesetzt. bild: ebay.de

Système U

Bild

Auch im Radsport war Blacky weit verbreitet. Hier ein Trikot des zweifachen Tour-de-France-Siegers Laurent Fignon. bild: ebay

Die hässlichsten Torhüter-Trikots

FC Srbija gegen Männedorf: 3 Rote Karten und Spielabbruch

abspielen

Video: watson/Angelina Graf

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Die «Nacht von Sheffield» – Köbi Kuhn sorgt für den grössten Skandal der Nati-Geschichte

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Jörg Stiel stoppt den Ball an der EM mit Köpfchen – weil er es kann

Link zum Artikel

Elf kleine Schweizer liegen 0:2 zurück und sorgen dann für Begeisterung in der Heimat

Link zum Artikel

Im Heysel-Stadion werden 39 Menschen zu Tode getrampelt

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Playoff-Topskorer Martschini verlängert in Zug +++ Ambri verpflichtet Brian Flynn

Die Klubs der National League komplettieren ihre Kader für die Saison 2019/20. Wer wechselt wohin? Die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Teams.

Der EV Zug und Nationalstürmer Lino Martschini (26) einigen sich auf eine längerfristige Vertragsverlängerung.

Der in den letzten Jahren regelmässig beste Schweizer Skorer des Teams bleibt mindestens bis Ende Saison 2022/2023 beim Playoff-Finalisten der letzten Saison.

In bislang sieben Saisons beim EVZ brachte es Martschini in 400 Einsätzen 338 Skorerpunkte. Der 50-fache Internationale war in der letzten Saison der beste Stürmer des EVZ in der Qualifikation (44 Punkte in 50 Spielen) und …

Artikel lesen
Link zum Artikel