Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Claudia Laesser, Leiterin Teleclub Sport, der neue Teleclub Moderator Roman.Kilchsperger, Wilfried Heinzelmann, CEO der CT Cinetrade AG und der Teleclub AG, Dirk Wierzbitzki, Leiter Products & Marketing und Mitglied der Swisscom Konzernleitung und die Teleclub Experten Urs Meier, Marcel Reif, Gilbert Gress, Mladen Petric, Rolf Fringer,.Daniel Gygax und Pascal Zuberbuehler am Medienanlass zum Fussballjahr bei Swisscom und Teleclub fotografiert am Donnerstag, 5. April 2018 in der Labor Bar in Zuerich. (PPR/Manuel Lopez)

Das Experten-Team von Teleclub – alle Studiosendungen der Champions League finden mit Publikum statt.  Bild: Manuel Lopez

Wo du in dieser Saison Champions League sehen kannst

Champions League jeden Abend auf SRF – das ist Geschichte. Neu hält der Bezahlsender Teleclub die Rechte an der Königsklasse. Der Quali-Auftakt des FC Basel bei PAOK Saloniki heute Abend wird nicht im Free-TV übertragen, aber die Schweizer Fussball-Fans müssen nicht schwarz sehen. An ihren TV-Gewohnheiten müssen sie vorerst nur wenig ändern.

24.07.18, 17:00 18.09.18, 08:25


Heute beginnt aus Schweizer Sicht die neue Champions-League-Saison. Der FC Basel muss im Hinspiel der 2. Qualifikations-Runde beim griechischen Vizemeister PAOK Saloniki ran. Wer am Abend aber SRF einschaltet, kriegt trotzdem kein Fussball zu sehen. Weil die Rechte für Champions und Europa League neu beim Bezahlsender Teleclub liegen, gibt's den FCB-Auftritt in Griechenland (19.30 Uhr, Teleclub) nur im Pay-TV zu sehen.

Überhaupt müssen sich die Europacup-Fans in dieser Saison umgewöhnen. SRF überträgt nur noch an 31 Abenden, jeweils eine Champions-League-Partie am Mittwoch und ein Europa-League-Spiel am Donnerstag.

Die Schweizer Klubs im Europacup:

Wer auch am Dienstag noch Champions League sehen will, muss auf Teleclub umsteigen. Ein Abo ist aber nicht zwingend: Auf dem frei empfangbaren Kanal Teleclub Zoom zeigt der Bezahlsender ab der Gruppenphase jeweils am Dienstag ein Champions-League-Spiel im Free-TV.

Auch das Quali-Rückspiel zwischen dem FCB und PAOK wird auf Teleclub Zoom übertragen. Nur wer kein Spiel verpassen will, muss ein Abo lösen. Ausser man ist Swisscom- und Sunrise-Kunde. Dann können einzelne Spiele als «Pay per View» gekauft werden.

Allzu viel gegenüber der Vorsaison ändert sich für den TV-Konsumenten nicht. Herr und Frau Fussball-Schweizer müssen nur wissen, wohin sie wann zappen müssen. Was wo zu sehen ist, in der Übersicht:

Champions-League-Quali

Teleclub

SRF

FC Basel during a training session the day before the UEFA Champions League second qualifying round first leg match between Greece's PAOK FC and Switzerland's FC Basel 1893 in the Toumba stadium in Thessaloniki, Greece, on Monday, July 23, 2018. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Wer den FCB heute Abend in Saloniki spielen sehen will, braucht ein Teleclub-Abo. Bild: KEYSTONE

Champions-League-Playoffs

Teleclub

SRF

YBs Steve von Bergen beim Fussballspiel der Super League, Berner Young Boys gegen Grasshopper Club Zuerich, am Sonntag, 22. Juli 2018, im Stade de Suisse in Bern. (KEYSTONE/Thomas Hodel)

Von YB gibt's in den Champions-League-Playoffs nur ein Spiel im Free-TV zu sehen. Bild: KEYSTONE

Champions League

Teleclub

SRF

epa06715823 FC Barcelona's striker Lionel Messi reacts during the Spanish Primera Division soccer match between FC Barcelona and Real Madrid at Camp Nou in Barcelona, Spain, 06 May 2018.  EPA/ALEJANDRO GARCIA

Nur noch am Mittwoch kommt Lionel Messi auf SRF, am Dienstag gibt's ihn (vielleicht) bei Teleclub Zoom zu sehen. Bild: EPA/EFE

Europa-League-Quali und -Playoff

Teleclub

SRF

St. Gallens Trainer Peter Zeidler, zweiter von links, feuert seine Mannschaft am Ende der ersten Halbzeit auf dem Platz an, im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Basel 1893 und dem FC St. Gallen 1879 im Stadion St. Jakob-Park in Basel, am Samstag, 21. Juli 2018. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Das FCSG-Heimspiel gegen Sarpsborg am Donnerstag läuft auf SRF. Bild: KEYSTONE

Europa League

Teleclub

SRF

Zuerichs Victor Palsson, Andrian Winter, und Michael Frey, von links, freuen sich nach dem Sieg im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Zuerich und dem FC Thun im Letzigrund, am Sonntag, 22. Juli 2018 in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Der FCZ ist als Cupsieger bereits für die Europa League qualifiziert. Bild: KEYSTONE

Die spektakulärsten Champions-League-Finals

50 Jahre Frauenfussball in der Schweiz

Video: srf

Unvergessene Champions-League-Geschichten

21.05.2008: John Terrys fataler Ausrutscher: Im ersten rein englischen CL-Final stösst er Chelsea ins Tal der Tränen

12.11.2002: Basel spielt 3:3 gegen Liverpool und Beni Thurnheer schwärmt: «Das müsste man zeigen, wenn ich gestorben bin»

26.05.1999: Sheringham und Solskjaer – zwei Namen und du weisst sofort, worum es hier geht

28.05.1997: Lars Ricken kommt, schiesst und macht Borussia Dortmund zum Champions-League-Sieger

18.04.2001: Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt wird geknipst – wie sich ein ehemaliger Boxer als 12. Mann unsterblich macht

25.05.2005: Liverpool schafft gegen Milan dank «sechs Minuten des Wahnsinns» und Hampelmann Jerzy Dudek die unglaublichste Wende aller Zeiten

23.05.2001: Oli Kahn hält im CL-Final gegen Valencia drei Elfmeter und wird endgültig zum Titan

25.09.1996: Murat Yakin sticht mit seinem Freistoss mitten ins Ajax-Herz und bringt Mama Emine zum Weinen

28.05.1980: Underdog Nottingham überrascht Europa erneut und sorgt für eine kuriose Bestmarke

07.12.2011: Der FC Basel schmeisst Manchester United aus der Champions League und Steini, der Glatte, schiesst den Ball an die Latte

26.09.1995: Luganos Carrasco bringt mit seiner Banane Gianluca Pagliuca und das grosse Inter Mailand zum Weinen

30.09.2009: Dank Tihinens Hackentrick, «abgeschaut bei einem finnischen Volkstanz», bodigt der FC Zürich das grosse Milan

18.03.2003: Der FC Basel schafft gegen Juve nur die «kleine» Sensation – für die grosse fehlen dann doch vier Tore

01.04.1998: Jauch und Reif lassen beim Torfall von Madrid jeden Aprilscherz alt aussehen

29.09.1971: Statt «allzu augenfällig im Spargang» die Pflicht zu erledigen, sorgt GC für den höchsten Schweizer Europacup-Sieg aller Zeiten

04.11.1992: Sion träumt von der Champions-League-Gruppenphase, kassiert trotz ansprechender Ausgangslage in Porto jedoch eine 0:4-Klatsche

20.11.1996: Wegen 20 fatalen Minuten landet Champions-League-Überflieger GC in Glasgow auf dem harten Boden der Realität

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

77
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
77Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • desmond_der_mondbaer 25.07.2018 09:33
    Highlight Irgendwann kann man es mit herkömmlichem TV ganz sein lassen, wenn alles auf Pay-TV wechselt und im Free-TV nur noch Mist kommt, der niemand sehen will...
    4 0 Melden
  • SoullessStone 24.07.2018 16:23
    Highlight Wer sich den Match für fünf Euro antun will, ohne Teleclub Geld in den Rachen zu schaufeln, kann das heute auch direkt bei PAOK machen: http://tv.paokfc.gr/en
    Etwas günstiger :)
    10 0 Melden
    • ben_fliggo 24.07.2018 18:37
      Highlight n-i-c-e! ;D
      6 0 Melden
  • LeChef 24.07.2018 16:10
    Highlight Ich hab kein Teleclub Zoom :( Soviel zu frei empfangbar
    9 0 Melden
    • AgentNAVI 24.07.2018 18:33
      Highlight Kann man auch im Web streamen.
      7 0 Melden
    • ben_fliggo 24.07.2018 18:38
      Highlight Guckst du online...
      4 0 Melden
  • Posersalami 24.07.2018 15:42
    Highlight Was bezahlt man mittlerweile, um Teleclub Sport bei der Swisscom schauen zu dürfen? 100.- / im Monat wird nicht reichen. F*** *** für das Geld schaue ich 3-4 Spiele pro Monat in einer gemütlichen Bar.

    Ich höre schon das Gejammer, wenn sich die Sache nicht rechnen wird.. Wer wird diesmal Schuld sein? Die Raubmordkopierer und Replay TV können diesmal nicht Schuld sein. Ich bin gespannt.
    10 1 Melden
  • Raphael Stein 24.07.2018 14:47
    Highlight Es fehlt mir nichts. Brot und Spiele.
    7 16 Melden
  • Bruno Wüthrich 24.07.2018 14:40
    Highlight Ich werde mir trotzdem kein Bazahlsender-Abo leisten. Wenn ich fernsehen will und kein Sport kommt, schaue ich mir halt was anderes an.
    40 5 Melden
  • DerSimu 24.07.2018 14:21
    Highlight Ich kann dieses Gejammer nicht ernst nehmen, solange im Winter nur gerade die letzten Spiele der NLA gezeigt werden.
    13 23 Melden
    • Mia_san_mia 24.07.2018 16:39
      Highlight Du janmerst ja genau gleich 🙈
      9 2 Melden
    • DerSimu 24.07.2018 17:10
      Highlight @mia_san_mia ich stelle lediglich einen vergleich auf
      2 5 Melden
    • Mia_san_mia 24.07.2018 17:30
      Highlight Nein du jammerst 😀
      9 4 Melden
  • Zat 24.07.2018 14:07
    Highlight Bin ich so exotisch? In unserer Region ist Kabelempfang selten, da (noch) nicht entsprechend ausgebaut, selbst die Intervention der Gemeinde konnte das nicht beschleunigen.
    Unser TV hat keine Internet-Verbindung. Da wir digitalen Satellit haben, war das bisher auch nicht notwendig. Ich denke auch, es geht noch vielen so, kenne hier nur wenige mit Internet-TV, die zahlen viel dafür.
    Somit nutzen auch die entsprechenden Tipps von Teleclub-irgendwas bis VPN etc nichts. Oder hat jemand noch einen Tipp, der mir hilft?
    7 13 Melden
    • DerRaucher 24.07.2018 15:18
      Highlight Umziehen in die Zivilisation
      11 1 Melden
    • Eifach öpis 24.07.2018 15:39
      Highlight Umziehen😉
      7 1 Melden
    • Zat 26.07.2018 21:32
      Highlight 😂 Danke für den Tipp, ich werds mir überlegen.
      0 0 Melden
  • Hayek1902 24.07.2018 13:37
    Highlight "Free TV" im Zusammenhang mit SRF ist ein Euphemismus...
    25 66 Melden
  • Rookie 24.07.2018 13:14
    Highlight UPC und Sky für die BL, CL ist ohnehin erst ab Achtelfinale interessant...
    4 27 Melden
    • Posersalami 24.07.2018 15:45
      Highlight Quatsch.

      Besser Sky über die iOS App direkt schauen. Kostet 19.90 / Monat und ist immer auf Ende Monat kündbar. Bequem direkt auf dem Apple TV installierbar.

      UPC ist deutlich teurer und hat ein Interface, das einen verzweifeln lässt. Rückständig wie sonstwas.
      3 3 Melden
    • dontknow 24.07.2018 17:27
      Highlight @Posersalami
      Da gibts dann aber keine Super League oder ?
      1 0 Melden
    • ben_fliggo 24.07.2018 18:39
      Highlight @Posersalami: Oh, danke für den Tipp! Schau ich mir gleich mal an.
      0 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Madmessie 24.07.2018 12:32
    Highlight Mein all inclusive Fussball-TV-Sender ist das local Pub.
    55 4 Melden
    • Zat 24.07.2018 13:55
      Highlight Leider :
      1. hats hier keins.
      2. funktioniert das nicht mit Familie.
      20 5 Melden
    • DichterLenz 24.07.2018 15:34
      Highlight ...und ist auf Dauer ziemlich teuer.
      6 1 Melden
    • Mia_san_mia 24.07.2018 16:40
      Highlight @Madmessie: Das ist halt am besten 😉
      2 1 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • qolume 24.07.2018 12:10
    Highlight Alle Spiele auf Teleclub können übrigens nicht nur auf SwisscomTV sondern auch auf SunriseTV geschaut werden, inkl. PPV im Sportcenter :-)
    15 14 Melden
    • MykillWF 24.07.2018 14:20
      Highlight Nicht ohne zusätzliches Abo..bei Swisscom war es möglich einzelne Spiele von TC zu mieten, bei Sunrise brauch ich dafür extra noch das Sportabo😐
      17 1 Melden
  • Beggride 24.07.2018 12:06
    Highlight Zum einen finde ich es schade, dass SRF die Rechte nicht mehr hat, zum anderen finde ich es aber sympathisch, dass mit TC Zoom sowie auch Mysports ein Teil frei zugänglich ist.
    26 29 Melden
  • MaskedTruth 24.07.2018 11:51
    Highlight Gut, habe ich ein Sky-Abo...😉
    17 15 Melden
    • Loe 24.07.2018 15:20
      Highlight Sky hat keine CL Rechte mehr. viel spass mit nur BuLi zum gleichen Preis wie vorher.
      11 1 Melden
    • Mia_san_mia 24.07.2018 19:03
      Highlight @Loe: Sicher hat Sky noch CL-Rechte 😂
      1 8 Melden
    • Loe 24.07.2018 20:41
      Highlight Nicht in der Schweiz
      12 0 Melden
  • Lord_Mort 24.07.2018 11:46
    Highlight Das einzige was Pay-TV bei mir auslöst ist, dass ich weniger TV schaue. Nie im Leben würde ich für zusätzliche Sender bezahlen. Deshalb, danke an Teleclub usw. Dank euch bin ich öfters draussen anzutreffen. 😀 Am Ende wird es so sein, dass ich für Schweizer Fussball Teleclub brauche, für Eishockey mysports, für europäuschen Fussball Sky, für Serien Netflix etc. Zum Glück macht die freie Marktwirtschaft mein Leben einfacher... (Ironie off)
    124 13 Melden
    • w'ever 24.07.2018 12:12
      Highlight hauptsache alles gratis, gäll;)
      27 88 Melden
    • Rock'n'Rohrbi 24.07.2018 12:26
      Highlight Nix gratis... Gebühren muss jeder bezahlen.
      Aber wir mussten ja unbedingt unseren service public Dino am Leben erhalten! Für den Billag Anteil könnte schon viel pay tv berappt werden. Denn schon bald brauche ich gar kein SRF mehr...
      25 95 Melden
    • Globidobi 24.07.2018 13:08
      Highlight Denk daran, dass du Teleclub nur mit einem Swisscom-Abo richtig nutzen kannst und Mysports nur mit UPC(Kabel-Anbieter) oder mit einem "illegalen" IPTV Anbieter für einen Bruchteil des Ganzen.
      16 2 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • chandler 24.07.2018 11:31
    Highlight Es wird immer schlimmer mit den TV Rechten. Irgendwann platzt diese Blase, weil es schlicht nicht mehr rentabel sein kann. Es ist in der Schweiz unmöglich Fussball UND Eishockey zu empfangen (ausser man bezahlt bei UPC UND Swisscom den TV Empfang, plus noch Zusatzoptionen).
    81 7 Melden
  • Albi Gabriel 24.07.2018 11:29
    Highlight Zum Glück! Bis vor kurzem musste man sich einen Monat lang beinahe anstrengen, um den teiltätowierten grenzdebilen Möchtegerns auszuweichen, die sich simulierend über den Rasen rollen. Das reicht für die nächsten paar Jahre. Wer sich das weiterhin antun will, soll ruhig selbst dafür aufkommen.
    47 84 Melden
    • Mia_san_mia 24.07.2018 16:42
      Highlight Ja das war sicher eine Riesenanstrengung 🙄
      9 3 Melden
  • Scaros_2 24.07.2018 11:29
    Highlight Je mehr die Dinge ins Pay TV wandern um so weniger bin ich motiviert was zu schauen weil ich für alles und jeden Extra zahlen sollte

    - Spotify
    - Netflix
    - Sky
    - Sky Sport
    - DAZN
    - Teleclub
    - Swisscom TV
    - Sonstige dinge

    Da gelobe ich mir wirklcih illegale Streams - zwar muss ich da 3 Pornowerbungen wegklicken aber wenn das meine grössten 1st World pRoblems sind spare ich mir doch das Geld. Billag zahl ich ja trotzdem
    86 17 Melden
    • satyros 24.07.2018 12:20
      Highlight Du vermischt hier ein paar Sachen. Netflix z.B. ersetzt ja nicht etwas, das es früher gratis gab. Ein verregnetes Wochenende hiess: Ab in die Videothek, drei vier Filme ausleihen und dann vergessen, sie am Montag zurück zu bringen. Die ganzen Strafgebühren waren an einem Wochenende teurer, als Netflix im Monat.
      27 14 Melden
    • JonathanFrakes 24.07.2018 12:25
      Highlight @Scaros_2: Was hat Spotify in dieser Liste verloren? Für Musik zu bezahlen, finde ich mehr als fair!
      46 6 Melden
    • Threadripper 24.07.2018 12:28
      Highlight Spotify gehört nicht dazu.
      30 6 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Roy Bär 24.07.2018 11:25
    Highlight Gebt uns einfach vollumfälligen Zugriff auf DAZN 😠
    Ich kenne niemandan der Teleclub oder andere Schweizer Pay-TV Sportangebote nützt. Zu teuer und unsympathisch!

    Gibts eigentlich „hübsche“ Lösungen für VPN auf dem TV?
    161 32 Melden
    • droelfmalbumst 24.07.2018 11:35
      Highlight IPTV löst all deine Probleme...
      11 3 Melden
    • Globidobi 24.07.2018 12:24
      Highlight Du kannst je nach Router eine VPN für das ganze Netz oder auch nur für einzelne Geräte einrichten, falls du ein Android TV besitzt gibt es VPN-Provider Apps oder du erstellst auf deinem Smartphone oder PC ein WLan-Hotspot, über welchen der Fernseh verbunden wird.
      3 4 Melden
    • dontknow 24.07.2018 14:06
      Highlight Falls etwas IT-Wissen vorhanden ist, lässt sich sowas für 50- einfsch selber "bauen": Raspberry Pi mit OpenElec/Kodi als Media-Center, dazu VPN + DAZN Plugin:

      https://www.comparitech.com/kodi/install-vpn-on-openelec/#modalm

      Etwas expliziter für DAZN: https://thevpn.guru/install-dazn-kodi-addon/

      Habe letzten Sommer mein Teleclub-Abo gekündigt und bin vollends zufrieden.
      10 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Dingsda 24.07.2018 11:24
    Highlight Man kann auch die Champions League über DAZN via VPN schauen. Die übertragen über 100 Spiele, soweit ich weiss.
    DAZN kostet nur 13.-/Monat.
    10 13 Melden
    • DerRaucher 24.07.2018 11:46
      Highlight Welcher VPN funktioniert denn noch bei DAZN?? Habe lange bei DAZN über VPN Serie A geguckt bis sie angefangen haben, alle VPNS zu blocken. DAZN mit VPN ist leider Geschichte.
      29 1 Melden
  • banda69 24.07.2018 11:14
    Highlight Welcome to the World of Pay-TV.


    Und die SRG spart.
    Und alles wird günstiger.

    Danke liebe SVP.
    379 111 Melden
    • Amboss 24.07.2018 11:33
      Highlight Dann ist es also richtig, wenn man Gebührengelder in den Rachen von geldgierigen, undurchsichtigen Organisationen wie der UEFA stopft?

      Ich zumindest finde, CL und EL ist nicht Service public. Wer es sehen will, kann auch dafür zahlen...

      Also: Für einmal ist es nicht die böse SVP
      41 31 Melden
    • IchSageNichts 24.07.2018 11:44
      Highlight Ja wird günstiger für die 7.5 Mio Schweizer die keine CL schauen. Abgesehen davon bringt das die Leute hoffentlich endlich raus in die Bars wo man dann zusammen das Spiel schauen kann.
      Fand das in England immer super wenn man im Pub das Spiel mit allen andern schauen kann.
      28 9 Melden
    • maxi 24.07.2018 11:55
      Highlight paok spiele sollten die par franken wert sein👍🏼💪🏼
      9 14 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Theoneandonly 24.07.2018 11:10
    Highlight wisst ihr ob DAZN die CL recht in der schweiz hat?
    13 9 Melden
    • legis 24.07.2018 11:21
      Highlight Frag ich mich auch gerade! Denn mit VPN kann man streamen gleich vergessen! Oder hat jemand etwas Ultraschnelles?
      5 10 Melden
    • PRE 24.07.2018 11:21
      Highlight Nein, DAZN hat keine CL-Rechte für die Schweiz.
      21 4 Melden
    • droelfmalbumst 24.07.2018 11:41
      Highlight Wieso wird hier geblitzt? Die Aussagen stimmen ja oder es sind gar einfache Fragen.

      Jesses... Grundeinstellung = negativ oder wie :o
      20 13 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • _domi_r 24.07.2018 11:10
    Highlight Oder man abonniert DAZN. Dann kann man neben der CL und EL auch noch Premier League und La Liga schauen
    4 40 Melden
    • Scaros_2 24.07.2018 11:27
      Highlight aber auch nur via einem guten VPN um das Geoblocking zu umgehen weil DAZN keine CL Rechte hat in der Schweiz
      25 0 Melden
    • legis 24.07.2018 11:31
      Highlight "guter VPN" hat der noch einen anderen Namen??
      9 1 Melden
    • Scaros_2 24.07.2018 12:20
      Highlight Da ich kein DAZN nutze kann ich dir nicht helfen.
      2 1 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Connor McSavior 24.07.2018 11:05
    Highlight Soccerstreams auf Reddit. Dort findet man links zu Streams aller Spiele, immer in bestqualität.
    184 13 Melden
    • Heinz Schmid 24.07.2018 11:29
      Highlight Danke lieber Mitbürger!
      11 2 Melden
    • DonSaiya 24.07.2018 12:33
      Highlight Reddit süpr dafür! habe da immer für NBA Spiele Links gefunden in HD Quali und immer gut funktioniert.
      4 0 Melden

Sternstunde! YB qualifiziert sich dank Hoarau-Doppelpack für die Champions League 

Schweizer Meister Young Boys erreicht erstmals die Gruppenphase der Champions League. Guillaume Hoarau wendet in Zagreb mit zwei Toren in 137 Sekunden einen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Sieg.

Nach einer Stunde sah es für die Young Boys im Zagreber Maksimir-Stadion ganz düster aus. Das überaus unangenehme Dinamo Zagreb, das erstmals seit 2013 vor ausverkauften Rängen spielte, führte dank eines frühen Treffers mit 1:0 und hatte, so schien es, alles unter Kontrolle.

Keine nennenswerte Chance, mit etwas Wohlwollen eine Halbchance liess Kroatiens Meister bis dahin zu. Kam hinzu, dass YB nach 55 Minuten Miralem Sulejmani verlor. Der blass gebliebene Flügelspieler stürzte nach einem …

Artikel lesen