Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06725927 Lucas Glover of the US on the eighth tee during the first round of THE PLAYERS Championship golf tournament at the TPC Sawgrass Stadium Course in Ponte Vedra Beach, Florida, USA, 10 May 2018. The tournament runs from 10 May through 13 May.  EPA/ERIK S. LESSER

In Ponte Vedra Beach zu schlecht: Lucas Glover blickt dem Ball hinterher. Bild: EPA

Golf-Star kassiert nach schlechter Runde Prügel von der sauren Ehefrau

Der einstige US-Open-Sieger Lucas Glover verpasst am Wochenende an den Players Championship die Finalrunde. Dafür bezahlt er zuhause: Gattin Krista begrüsst ihn mit einer Schimpftirade und schlägt ihn nieder.



Bislang war Lucas Glover in der Golf-Szene vor allem deshalb bekannt, weil er trotz seines Namens als einer von wenigen Spielern keinen Handschuh (englisch: glove) benutzt. Und natürlich, weil er 2009 die US Open gewann.

This Saturday, May 12, 2018 booking photo provided by St. Johns County, Florida, Sheriff's Office shows Krista Glover, the wife of former U.S. Open champion Lucas Glover.  She was arrested on charges related to domestic violence during the weekend of The Players Championship. (St. Johns County, Florida, Sheriff's Office via AP)

Krista Glover auf dem Bild der Polizei. Bild: AP/St. Johns County, Florida, Sheriff's Office

Doch nun kennt man Lucas Glover noch als einem anderen, für ihn traurigeren Anlass. Denn als er jüngst von den Players Championship heim kam, wartete dort seine saure Ehefrau Krista. Sie hatte, sagte er später, den ganzen Tag über getrunken. Nun beschimpfte sie ihn als Versager, angeblich schlug sie ihn auch. Der Golfer rief die Polizei, die nahm die 36-Jährige mit und sperrte sie in eine Zelle. Lucas Glover konnte einfach nicht mehr anders – denn es war nicht das erste Mal, dass er das Opfer häuslicher Gewalt wurde.

Drohung, mit den Kindern abzuhauen

Seine Frau werde häufig gewalttätig, wenn er mit einem schlechten Ergebnis von einem grossen Turnier heim komme, sagte Glover gemäss dem Polizeirapport aus. «Wenn er nicht gut gespielt habe, komme es oft zum Streit», notierte der Beamte. «Sie nenne ihn dann einen Verlierer und eine Pussy und drohe ihm an, besser wieder zu siegen, ansonsten würde sie ihn mitsamt den Kindern verlassen und er würde diese nie wieder sehen.»

Zwar rief Lucas Glover am Samstagabend die Polizei an. Gleichzeitig versuchte er aber zu verhindern, dass seine Frau mitgenommen wird. Vergeblich. Denn die Polizisten bemerkten Kampfspuren: frische Wunden am rechten Arm des Golfers und an beiden Armen von dessen 62-jähriger Mutter, Blut an deren Kleidern. Doch das Drama war mit der Festnahme nicht beendet.

epa01770162 Lucas Glover of the US kisses the trophy after winning the 109th US Open Championship on the Bethpage Black Course in Farmingdale, New York, USA, 22 June 2009. Glover won with a 4-under-par 73  EPA/ANDREW GOMBERT

Sein mit Abstand grösster Sieg: Glover 2009 als Sieger der US Open. Bild: EPA

«Darum wird Polizisten in den Kopf geschossen!»

Krista Glover bedrohte die Polizisten wüst. «Ihr werdet euren Job verlieren», brüllte sie sie an, und weiter: «Darum wird Polizisten in den Kopf geschossen! Wartet, bis ich mit dem Richter geredet habe. Ihr werdet verdammt noch mal gefeuert sein, wenn das alles vorbei ist.»

Zum Termin vor dem Richter kommt es in zwei Wochen. Nach einer Nacht in der Zelle kam Krista Glover gegen eine Kaution in der Höhe von 2500 Dollar frei. Ihr Ehemann wollte sich nicht weiter äussern und bat darum, die Privatsphäre zu respektieren, «damit wir diese unglückliche Situation bewältigen können.» (ram)

Wenn man nach dem Sex nicht mehr voneinander loskommt

abspielen

Video: watson/Lya Saxer

Die unglaublichsten Toupets, die je öffentlich getragen wurden

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mein Lieber 16.05.2018 13:52
    Highlight Highlight Diese Frau erinnert mich an meine Ex. Mittlerweile ist sie mit einem Exknasti verheiratet und wiegt 90 Kilo. Puuh, manchmal hat man einfach Glück 😊
  • DerSimu 16.05.2018 12:03
    Highlight Highlight «Sie nenne ihn dann einen Verlierer und eine Pussy und drohe ihm an, besser wieder zu siegen, ansonsten würde sie ihn mitsamt den Kindern verlassen und er würde diese nie wieder sehen.»

    In Amerika würde ich dem Gericht das sogar noch zutrauen.

«Pferdeschwänze statt Eier» – dieser Spot der DFB-Frauen geht gerade viral

«Weisst du eigentlich, wie ich heisse?», fragt die deutsche Nationalspielerin Alexandra Popp am Anfang des 90-sekündigen Werbevideos, in dem die Spielerinnen des deutschen Nationalteams der Frauen die Zuschauer kalt erwischen.

Zuschauer, die hat der Spot viele: Erstmals ausgestrahlt wurde das Video am Dienstagabend vor der Tagesschau im ARD. Mittlerweile geht der Clip auch im Internet rum, denn er enthält einige knackige Aussagen. «Seit es uns gibt, treten wir nicht nur gegen Gegner an, …

Artikel lesen
Link zum Artikel