Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06946507 Lonah Chemtai Salpeter (C) of Israel reacts after competing in the women's 5,000m final at the Athletics 2018 European Championships, Berlin, Germany, 12 August 2018.  EPA/SRDJAN SUKI

Lonah Chemtai Salpeter ist untröstlich. Der Irtum hat sie vermutlich einen Podestplatz gekostet.  Bild: EPA/EPA

Diese 5000-Meter-Läuferin vergibt eine Medaille mit einem peinlichen Lapsus

13.08.18, 06:21 13.08.18, 06:32


Das Kuriosum des letzten Abends der EM in Berlin bot die für Israel startende Kenianerin Lonah Chemtai Salpeter. Im Final über 5000 m setzte sie 500 m vor Schluss zum Endspurt an, schloss zur Führenden Sifan Hassan auf und jubelte über Silber.

Sekunden später bemerkte die 10'000-m-Europameisterin den Irrtum und nahm das Rennen wieder auf. Allerdings kostete sie das Malheur die Medaille. Auf der eigentlichen Schlussrunde fehlte die Kraft, es wurde nur der 4. Rang. (sda/vom)

So einen Korb hast du noch nie gesehen

Video: watson/nico franzoni

Die Flug-Show der Turnerinnen an der EM 2018 in Glasgow

Das könnte dich auch interessieren:

5 Mal, in denen Sacha Baron Cohen in seiner neuen Show definitiv zu weit gegangen ist 😂

Fox-Moderatorin lästert über Dänemark – die dänische Antwort ist genial 👊

Das Mädchen von der Babyfarm

«Kein Leben, kein Geld und einen kaputten Körper» – so hart ist es, eine Ballerina zu sein

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

11
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LaGrischa 13.08.2018 11:49
    Highlight So tragisch dies für die Läuferin sein mag, stelle ich mir in erster Linie doch die Frage weshalb Israel Athleten an einer Europameisterschaft stellen darf.
    29 28 Melden
    • Devante 13.08.2018 12:46
      Highlight israel spielt ja auch an der fussball EM
      11 5 Melden
    • The Hat Guy 13.08.2018 15:07
      Highlight Weil sie im europäischen Leichtatheltikverband sind.
      7 1 Melden
    • Fabio74 13.08.2018 16:34
      Highlight Die Frage ist eher warum man Sportler so einfach einbügert.
      Sie ist schliesslich Kenianerin
      2 2 Melden
  • Max Pauer 13.08.2018 10:09
    Highlight Aber hey, Silber über 4600 Meter. Schafft nicht jede!
    56 2 Melden
  • Lezzelentius 13.08.2018 09:50
    Highlight I guess you could say: Dumm gelaufen!
    26 1 Melden
  • johnnyenglish 13.08.2018 09:46
    Highlight Dumm gelaufen...
    22 2 Melden
  • Petersilly 13.08.2018 08:27
    Highlight Unglaublich wie Hassan, die mit ihr lief, das Ding durchzog und überragend siegte.
    39 2 Melden
  • G.win 13.08.2018 06:42
    Highlight ...danach wurde sie disqualifiziert
    32 8 Melden

Der rätselhafte Tod von Willie Dille – in 5 Punkten

Eine Gemeinderätin aus Den Haag veröffentlicht auf Facebook ein Video. Wenige Stunden später nimmt sie sich das Leben.

Am 8. August veröffentlicht die niederländische Politikerin Willie Dille auf Facebook ein Video, das aufhorchen lässt. Die Gemeinderätin aus Den Haag behauptet darin, dass sie im März 2017 von einer «Gruppe Moslems entführt, vergewaltigt und misshandelt wurde».

Sie wolle, dass die «Welt endlich die Wahrheit erfährt», so Dille, die Mitglied der Rechtsaussenpartei PVV ist und zwischen 2010 und 2012 in der zweiten Kammer des niederländischen Parlaments sass.

Seit dieser Tat habe sie sich nie mehr …

Artikel lesen