meist klar-1°
DE | FR
7
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
LGBTQIA+

Regenbogen-Flitzer ist wieder auf freiem Fuss

Video: twitter/beinsports

Regenbogen-Flitzer ist wieder auf freiem Fuss

29.11.2022, 13:2429.11.2022, 14:04

Der Flitzer, der während der zweiten Halbzeit der Partie zwischen Portugal und Uruguay (2:0) auf das Feld stürmte, ist wieder auf freiem Fuss. Dies berichtet Transfer-Guru Fabrizio Romano.

Demnach müsse «Il Falco», wie der berühmt-berüchtigte Flitzer genannt wird, keine Konsequenzen befürchten.

Der Italiener, der bereits 2009 Fussballplätze stürmte und mit Botschaften um sich warf, holte gestern Abend zum Rundumschlag aus.

Der Auftritt des Flitzers von der Tribüne gefilmt.Video: streamja

Die in Katar ungern gesehene Regenbogenfahne, die er mit sich trug, symbolisiert Frieden, Vielfalt und Toleranz und gilt als Symbol der LGBTIQ+-Community. Auf dem Bauch seines Superman-Shirts solidarisierte sich der Mann mit der von Russland attackierten Ukraine. Und auf seinem Rücken forderte er Respekt für die gegen das Regime protestierenden iranischen Frauen ein.

Daraufhin wurde er von Sicherheitskräften in Gewahrsam genommen.

(bal)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Als Flitzer noch nackt waren, waren sie wenigstens noch ein bisschen cool

1 / 9
Als Flitzer noch nackt waren, waren sie wenigstens noch ein bisschen cool
quelle: x01095 / kai pfaffenbach
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

WM in Katar: Flitzer rennt mit Regenbogenfahne auf den Platz

Video: twitter

Das könnte dich auch noch interessieren:

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7
«Eine Niederlage zu viel» – die Entlassung von Alex Frei ist ein Eingeständnis des FCB
Der FC Basel trennt sich per sofort von Alex Frei. Dies, nachdem der FC Basel im neuen Jahr auf Tabellenplatz 7 abgerutscht ist und in der Liga nach drei Spielen weiter auf einen Sieg wartet.

Diese berühmte, eine Niederlage zu viel. So nennt der FC Basel das 0:1 von vergangenem Samstag gegen die Grasshoppers. Es ist eine Niederlage, auf welche der Klub habe reagieren müssen. Er trennt sich per sofort von Cheftrainer Alex Frei. Dies teilt der FCB am frühen Dienstagmorgen mit.

Zur Story