Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Moto2-GP in Jerez

1. S. Lowes (GB)

2. J. Folger (De)

3. A. Rins (Sp)

6. T. Lüthi (Sz)

8. D. Aegerter (Sz)

14. J. Raffin (Sz)

15. R. Mulhauser (Sz)

Fast-Highsider beim Start kostet Lüthi Topresultat



abspielen

Der Highsider von Tom Lüthi kurz nach dem Start.
streamable

Tom Lüthi muss sich beim GP in Jerez mit Rang 6 zufrieden geben. Der Emmentaler verpasst einen Topplatz gleich kurz nach dem Start: Auf Rang 4 liegend nach der ersten Kurve unterläuft ihm ein Highsider und er kann den Sturz nur knapp verhindern. Sieger ist Sam Lowes, der auch in der WM-Wertung vorne liegt. Lüthi belegt dort mit jetzt 19 Zählern Rückstand weiterhin Rang 4, Aegerter (43) fiel um eine Position auf den 6. Platz zurück.

Mit Dominique Aegerter, Robin Mulhauser und Jesko Raffin fahren alle Schweizer in die Punkte. Der 19-jährige Zürcher Raffin wurde 14., womit er sich in seinem 25. Grand Prix erstmals in den Punkten klassierte. Mit dem Freiburger Mulhauser (15.) punktete auch der vierte Schweizer Moto2-Fahrer. (fox/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Antworten auf die 8 wichtigsten Fragen zur Formel E in Bern

Am Samstag kehren Autorennen in die Bundesstadt zurück. Wir sagen dir, was du vor dem Swiss E-Prix in Bern wissen musst.

Der gesamte Anlass findet an einem einzigen Tag statt, morgen Samstag. Am Vormittag (08.55-09.40 Uhr und 11.20-11.50 Uhr) sind die freien Trainings, zwischen 13.30 und 14.34 Uhr findet das Qualifying statt. Start zum Swiss E-Prix ist dann um 18.03 Uhr. Die Siegerehrung folgt dann um 19 Uhr.

Ein Kurs durch die Altstadt war aufgrund der Pflastersteine nicht möglich. Dafür findet das Rennen nun direkt neben dem Bärengraben statt. Start ist an der Laubeggstrasse. Danach führt die Strecke am …

Artikel lesen
Link zum Artikel