Nebelfelder-1°
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
NHL

NHL: Niederreiter mit zwei Assists beim Sieg gegen Josi

NHL, die Spiele mit Schweizer Beteiligung
Nashville (mit Josi, Fiala, Weber) – Minnesota (mit Niederreiter/2 Assists) 2:5
Winnipeg – Florida (mit Malgin) 4:3 n.P.

Niederreiter leitet mit zwei Assists innert 29 Sekunden den Sieg gegen Josi ein

16.12.2016, 06:39

Nino Niederreiter feiert in der NHL mit Minnesota den sechsten Sieg in Serie. Die Wild siegen bei den Nashville Predators mit den Schweizern Roman Josi, Kevin Fiala und Yannick Weber mit 5:2.

Das 2:1 für Minnesota nach Niederreiters abgewehrtem Schuss.Video: streamable

Niederreiter bereitete das 2:1 von Charlie Coyle (19.) und das 3:1 von Eric Staal (20.) vor. Es waren für den Churer Stürmer die Assists 11 und 12 in dieser Saison. Die beiden Tore fielen innert 29 Sekunden. Das Schweizer Trio bei Nashville blieb ohne Skorerpunkt. Josi und Fiala verliessen das Eis jeweils mit einer Minus-2-Bilanz. Die Predators verloren im 15. Heimspiel der Saison erst zum dritten Mal in der regulären Spielzeit.

Das 3:1 für Minnesota nach schönem Assist von Niederreiter.Video: streamable

Für Denis Malgin und die Florida Panthers setzte es bei den Winnipeg Jets eine 3:4-Niederlage nach Penaltyschiessen ab. Malgin konnte sich nicht in die Skorerliste eintragen. (sda)

Schweizer Meilensteine in der NHL

1 / 23
Schweizer Meilensteine in der NHL
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Zweitliga-Spieler schiesst Australien zum Sieg gegen Tunesien
Australien hält sich mit dem Sieg gegen Tunesien im Rennen um die Achtelfinal-Plätze. Mitchell Duke erzielt mit einem schönen Kopfball das Tor zum 1:0-Sieg.

Als erster Spieler aus einer zweiten Liga reihte sich der 31-jährige Duke in die Torschützenliste der WM in Katar ein. Der in Liverpool, einem Vorort von Sydney, geborene Stürmer lenkte ein glückhafte Flanke in der 22. Minute mit dem Kopf gekonnt in die weite Torecke. Wenn er nicht für Australien spielt, steht Duke bei Fagiano Okayama in Japans 2. Liga im Einsatz.

Zur Story