Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL

St.Louis – Vancouver (Bärtschi) 3:2

Ottawa – Columbus (Kukan) 2:6

Florida (Malgin) – New Jersey (Hischier, ohne Müller) 3:4 nV

Philadelphia – Carolina (Niederreiter) 3:4

Washington (Siegenthaler) – NY Islanders (Sbisa) 0:3

Nashville (Josi, ohne Weber) – Chicago 5:2

Dallas – Minnesota (Fiala) 3:0

San Jose (ohne Meier) – Colorado (Andrighetto) 5:2

Nico Hischier erzielt gegen Florida seinen 100. NHL-Skorerpunkt



Nico Hischier gelingt zum Abschluss seiner zweiten NHL-Saison der 100. Skorerpunkt. Der Schweizer lässt sich beim Auswärtssieg der New Jersey Devils in Florida einen Assist gutschreiben.

abspielen

Video: streamable

Hischier bereitete nach 87 Sekunden mit einem Zuckerpässchen das Tor zum 1:0 von Nathan Bastian vor. Für den 20-jährigen Oberwalliser war es der 62. Assist in der NHL. Zusammen mit seinen 38 Toren kommt Hischier nun exakt auf 100. Skorerpunkte.

Nach Mark Streit, Roman Josi, Nino Niederreiter, Sven Bärtschi, Luca Sbisa und Kevin Fiala sowie Timo Meier (beide in dieser Saison) ist Hischier erst der achte Schweizer, der die 100-Punkte-Marke in der besten Eishockey-Liga der Welt knackt.

New Jersey, das ohne den überzähligen Mirco Müller antrat, gewann die Partie nach zwei späten Gegentoren im Schlussdrittel schliesslich nach Verlängerung. Travis Zajac sorgte nach 56 Sekunden der Overtime für die Entscheidung zugunsten der Gäste.

Die Playoffs werden die Devils jedoch verpassen, das steht schon länger fest. Deshalb könnten Nico Hischier und Mirco Müller (sofern sie vom Klub die Freigabe erhalten) für die Schweiz an der WM in der Slowakei spielen. Hischier, der Nummer-1-Draft von 2017, war bislang noch nie für die A-Nationalmannschaft aufgelaufen.

Carolina Hurricanes' Nino Niederreiter (21), of the Czech Republic, and New Jersey Devils' Nico Hischier (13), of Switzerland, chase the puck during the second period of an NHL hockey game in Raleigh, N.C., Thursday, April 4, 2019. (AP Photo/Gerry Broome)

Nino Niederreiter (21) und Nico Hischier (13) im Duell. Bild: AP/AP

Nashville siegt zu Hause gegen Chicago

Zwar waren vor dem letzten Spieltag in der Qualifikation schon alle 16 Tickets für die am nächsten Mittwoch beginnenden NHL-Playoffs vergeben, allerdings standen nur zwei von acht Achtelfinal-Paarungen fest.

Weil Nashville mit Captain Roman Josi und ohne den überzähligen Yannick Weber zuhause gegen Chicago 5:2 gewann, beendeten die Predators die Qualifikation auf Platz 1 der Central Division und der Western Conference. In der ersten Playoff-Runde bekommt es Nashville mit den Dallas Stars zu tun.

Heimsieg für San Jose

Ebenfalls einen 5:2-Heimsieg feierte San Jose gegen Colorado. Während Sven Andrighetto bei den Gästen ohne Skorerpunkt blieb, kam Timo Meier bei den Sharks erneut nicht zum Einsatz. Der mit 30 Toren und 36 Assists beste Schweizer Skorer dieser Qualifikation wurde nach seiner am Donnerstag erlittenen Handgelenkverletzung geschont. Für die Playoffs sollte Meier gemäss Sharks-Coach Peter DeBoer wieder einsatzbereit sein.

San Jose trifft auf den letztjährigen Stanley-Cup-Finalisten Vegas Golden Knights. Andrighetto spielt mit Colorado in der Best-of-7-Serie gegen die Calgary Flames.

Niederreiter gegen Siegenthaler

In der Eastern Conference kommt es in den Achtelfinals zu einem Schweizer Duell. Nino Niederreiter trifft mit Carolina auf Titelverteidiger Washington mit Jonas Siegenthaler. Carolina gewann zum Abschluss der Qualifikation in Philadelphia 4:3, wobei sich Niederreiter beim Tor zum 3:1 einen Assist gutschreiben liess.

abspielen

Video: streamable

Siegenthaler verlor mit den Capitals zuhause gegen die New York Islanders 0:3.

Dean Kukan, der sich mit den Columbus Blue Jackets am Freitag den letzten Platz in den Playoffs gesichert hatte, muss zum Auftakt gegen die Tampa Bay Lightning ran. Mit 62 Siegen aus 82 Spielen war Tampa Bay das mit Anstand beste Team in der abgelaufenen Qualifikation. (sda)

Statistik der Schweizer Spieler

Bild

Like watson Eishockey auf Instagram

Checks, bei denen es Brunner und drüber geht. Tore, die Freudensprunger verursachen. Memes von Fora und hinten aus der Tabelle. Diaz alles findest du auf unserem Hockey-Account auf Instagram.

Schenk uns doch einen Kubalike!

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

Eishockey-Saison 2018/19

Langnau: Der Hockey-Himmel die Limite und der Playoff-Final das Ziel? Ja, warum nicht?

Link zum Artikel

So muss Playoff! Danke den Hobby-Spielern für diese Hitchcock-Serie

Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

Sunrise kauft UPC – und am Ende zahlen die Sport-Fans die Zeche

Link zum Artikel

Diese 4 Stärken machen die Tampa Bay Lightning zum besten Team der NHL

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel

Niklas Schlegel, der neue Marco Bührer

Link zum Artikel

«Wo die wilden Spielerhändler schaffen» – Zug auf dem Weg zur Nummer 1 im Land

Link zum Artikel

Biel-Manager Daniel Villard: «Unser Budget ist zu klein, um immer Titelkandidat zu sein»

Link zum Artikel

«Es war kein finanzieller Entscheid» – Grégory Hofmann erklärt seinen Wechsel zum EV Zug

Link zum Artikel

Alle Playoff-Topskorer seit der Saison 2002/03

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Al Paka 07.04.2019 13:18
    Highlight Highlight Noch eine kleine Anmerkung:
    Nashville ist zwar erster in ihrer Division, aber in der Conference sind sie hinter den Flames und Sharks die Nummer Drei.
    Nicht wie im Beitrag auf dem Platz Eins.
  • Al Paka 07.04.2019 10:25
    Highlight Highlight Super Spiel zum Abschluss der Quali.
    Machte echt Spass zum schauen, obwohl sie doch manche grosse Chance nicht machen konnten.
    Teilweise kam doch schon fast etwas Playoff Stimmung auf, unter anderem beim ersten Tor von Fabbro. 🙂

    Irgendwie schon etwas schmeichelhaft, dass die trotz dieser komischen Saison, noch erster wurden in der Division. ☺️
    Was natürlich auch damit zu tun hat, dass praktisch jedes Team in der Central Division seine schwachen Phasen hatte.
    • Al Paka 07.04.2019 10:33
      Highlight Highlight Klar muss einiges zusammen passen, doch wenn sie so spielen, wie gestern und noch etwas effizienter werden. Könnte einiges möglich sein. Im Gegenzug natürlich auch ein schnelles Ende, aber ich schaue schon positiver in Richtung Playoffs, als auch schon. 😉

      Nicht dass Josi schlecht spielen würde, aber hoffentlich hat er seine Punkte für die Playoffs aufgespart. Ein Pünktchen in den letzten elf Spiele ist schon etwas wenig.
      Aber auf solche Phasen folgt meistens wieder überragende Phasen. ☺️

      Jedenfalls wirds nicht einfach gegen Dallas, freue mich aber riesig darauf. 🤗
    • JTG 07.04.2019 12:42
      Highlight Highlight Hoffentlich punktet Josi nicht so miserabel wie letztes Jahr in den Playoffs... wie sieht deine Bracket Challenge aus?😉
    • Al Paka 07.04.2019 14:58
      Highlight Highlight 😅 Das wirst du bald in der Watson Gruppe sehen 🙃
      Nur soviel, die Preds sind logischerweise wie jedes Jahr die Sieger.😏

      Bei den restlichen Paarungen tippte ich nur nach Gefühl. So ist ein etwas spezielles Scoreboard entstanden. 😂

      Entweder werde ich böse versagen oder man weiss ja nie. 🙂
      Habe es jedes Jahr so gemacht und hatte bis auf letztes Jahr recht gut gelegen damit.
  • Dominik Gwerder (1) 07.04.2019 10:18
    Highlight Highlight Bei Nico Hischier komme ich auf 99 Punkte mit 37 Tore und 62 Assist
    • Adrian Buergler 07.04.2019 10:40
      Highlight Highlight @Dominik Gwerder (1): In der Regular Season, ja. Die Agentur hat hier noch den einen Skorerpunkt aus den Playoffs mitgezählt.
    • Pana 07.04.2019 16:47
      Highlight Highlight In der NHL werden für die Gesamtstatistik allerdings nur die Punkte aus der regular season gezählt. Wieso auch immer.
  • Dominik Gwerder (1) 07.04.2019 10:13
    Highlight Highlight Ich komme auf 99 Punkte und nicht auf 100 Punkte
  • sste87 07.04.2019 09:28
    Highlight Highlight Gibts jetzt eine Watson Bracket Challenge?
    https://bracketchallenge.nhl.com
    • Adrian Buergler 07.04.2019 10:49
      Highlight Highlight @sste87: Yes! Ihr findet sie unter „watson Sport“.
    • Buttercup Bumbersplat 07.04.2019 15:41
      Highlight Highlight Finde die Bracket Challange leider nicht, bin auf dem mobile, liegts daran?
    • NHL19 07.04.2019 19:32
      Highlight Highlight Klick einfach auf den Link im Kommentar oben, dann kannst du dort die Watson-Liga suchen. Wirst es ganz schnell finden 😉
    Weitere Antworten anzeigen

Nach dem Trade der Höhenflug – jetzt will Niederreiter auch in den Playoffs glänzen

Nino Niederreiter ist nach dem Wechsel zu Carolina aufgeblüht. In der Nacht auf Freitag startet er mit den Hurricanes auswärts gegen Titelverteidiger Washington Capitals in die Playoffs.

Es ging alles sehr schnell am 17. Januar. Niederreiter befand sich mitten in der Vorbereitung auf das Spiel gegen die Anaheim Ducks, hatte mit seinen alten Teamkollegen von den Minnesota Wild noch Mittag gegessen. Nachdem er nach Hause zur Freundin und den Eltern, die ihn besuchten, zurückgekehrt war, klingelte plötzlich das Telefon. Als er sah, dass General Manager Paul Fenton anrief, «wusste ich, dass der Tag des Trades gekommen war». Fenton bedankte sich, wünschte viel Glück und …

Artikel lesen
Link zum Artikel