DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die besten Bilder der Olympischen Spiele in Rio

Rio 2016 – das hast du in der Nacht verpasst: Haka unter Tränen – Djokovic auch im Doppel draussen

Der dritte Wettkampftag an den Olympischen Spielen ist bereits durch. Hier erfährst du, was in Brasilien lief, während du friedlich schlafen durftest.



» Die ausführlichen Resultate und News gibt es hier im Rio-Ticker zum 8. August.

Die Schweizer

Tennis

Das Schweizer Doppel Martina Hingis/Timea Bacsinszky spielte in der Nacht zwar nicht, weiss jetzt aber, gegen wen es im Viertelfinale geht: Hao-Ching Chan und Yung-Jan Chan (Taiwan) setzten sich in drei Sätzen gegen die Britinnen Johanna Konta und Heather Watson durch. Wann die Partie stattfindet, ist noch unklar. Es sieht nach Mittwoch aus.

Spain's Garbine Muguruza, second right, and Carla Suarez Navarro, right, hold their doubles trophy, along with runners-up Taiwan’s Chan Yung-jan, second left, and Chan Hao-ching, during the award ceremony at the Pan Pacific Open women’s tennis tournament in Tokyo, Saturday, Sept. 26, 2015. (AP Photo/Eugene Hoshiko)

Die Schweizer Gegnerinnen im Viertelfinal.
Bild: Eugene Hoshiko/AP/KEYSTONE

Die Olympiasieger

Der Ausgeschiedene

Novak Djokovic scheitert auch im Doppel. Der Weltranglisten-Erste verliert an der Seite von Nenad Zimomjic gegen das als Nummer 3 gesetzte brasilianische Duo Marcelo Melo/Bruno Soares klar in zwei Sätzen. Es ist nicht anzunehmen, dass Djokovic nun noch für das Mixed in Rio bleiben wird.

Novak Djokovic, of Serbia, wipes his brow as he practices on center court prior to the 2016 Summer Olympics in Rio de Janeiro, Brazil, Thursday, Aug. 4, 2016. (AP Photo/Charles Krupa)

Wird wohl nichts mit einer Olympia-Medaille für Djokovic.
Bild: Charles Krupa/AP/KEYSTONE

Die Überragenden

Was Japan im Mannschafts-Mehrkampf-Final zeigt, ist schlicht grossartig. Die Asiaten gewinnen erstmals seit 2004 Olympia-Gold. Silber geht an Russland, Bronze an Titelverteidiger China.

2016 Rio Olympics - Artistic Gymnastics - Final - Men's Team Final - Rio Olympic Arena - Rio de Janeiro, Brazil - 08/08/2016. Japan gymnasts on the podium with their gold medals after winning the men's team final. REUTERS/Mike Blake FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS.

Bild: MIKE BLAKE/REUTERS

Die Première

Australiens Frauen entscheiden das Derby im Rugby-7er-Final gegen Neuseeland klar mit 24:17 für sich. Beeindruckend ist die Reaktion der Kiwis. Die aktuellen Weltmeisterinnen zeigen nach der Pleite den legendären Haka – unter Tränen.

abspielen

Der Haka unter Tränen. streamable

Der Kappenwerfer

Der Chinese Sun Yang siegt über 200 Meter Freistil hauchdünn vor dem Südafrikaner Chad le Clos. Als er anschliessend seine Kappe ins Publikum schmeissen will, zeigt sich, warum er nicht Diskuswerfer wurde.

abspielen

Schwimmen kann er, in der Leichtathletik wäre Sun Yang aber nicht der Beste.
streamable

Zwei Siege für die USA holten Ryan Murphy über 100 Meter Rücken und Lilly King über 100 Meter Brust. Zweite im Frauenrennen wurde die Russin Julia Jefimowa, der wegen einer früheren Dopingsperre zunächst die Teilnahme an den Spielen verwehrt wurde, sie sich diese aber vor Gericht erstritt.

Schweizer im Einsatz

Heute greifen aus Schweizer Sicht die Fechter Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen ins Geschehen ein. Ab 15.15 Uhr ist ihr Ziel Gold. Das Final ist um 22.45 Uhr.

epa05455983 (L-R) Swiss fencers Max Heinzer, Benjamin Steffen, Fabian Kauter and Peer Borsky, stand for a portrait in front of Ipanema beach after a media conference for the Swiss fencing team prior to the Rio 2016 Olympic Summer Games in Rio de Janeiro, Brazil, 04 August 2016.  EPA/PETER KLAUNZER

Die Schweizer Fechter wollen Gold.
Bild: EPA/KEYSTONE

Um 16 Uhr will der Leichtgewichts-Vierer der Ruderer den Finaleinzug schaffen und seiner Favoritenrolle gerecht werden.

Weitere Schweizer im Einsatz sind Heidi Diethelm (Schiessen 25m Pistole), Jeanine Gmelin (Skiff, Viertelfinal), der Doppel-Zweier Wiederkehr/Schmid im Hoffnungslauf und die Schwimmer Martina van Berkel (200m Schmetterling) und Yannick Kaeser (200m Brust)

Der Medaillenspiegel

Bild

Die kuriosesten Geschichten aus 120 Jahren Olympia

Fakten zu den Olympischen Spielen von Rio 2016

Rekord! Mit 109 Athleten treten so viele Schweizer Olympioniken an wie seit 20 Jahren nicht mehr

Link zum Artikel

Der Zeitplan der Olympischen Spiele 2016 in Rio: Alle Entscheidungen in der Übersicht

Link zum Artikel

Stets missachtet, endlich berücksichtigt: Rio erhielt die Olympischen Spiele im fünften Anlauf

Link zum Artikel

Mit diesen 14 Olympia-Zahlen kannst du bei deinen Freunden ganz schön angeben

Link zum Artikel

Fussball-Gold muss her: Der wichtigste Olympia-Wettkampf für Gastgeber Brasilien

Link zum Artikel

Die erfolgreichsten Teilnehmer olympischer Sommerspiele

Link zum Artikel

Die Wettkampfstätten der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro

Link zum Artikel

Silber und Bronze hat Nino Schurter schon. In Rio zählt für ihn deshalb nur der Olympiasieg

Link zum Artikel

Beachvolleyball an der Copacabana – bestimmt eines der Highlights der Olympischen Spiele

Link zum Artikel

Fidschi träumt dank der Rückkehr des Rugbys von der allerersten Olympia-Medaille der Geschichte

Link zum Artikel

Vier Entscheidungen mehr als in London: Das ist neu bei den Olympischen Spielen

Link zum Artikel

Die 10 erfolgreichsten Schweizer an Sommerspielen? Ich behaupte: Du kennst keinen einzigen!

Link zum Artikel

Einmal um die ganze Welt für den grossen Traum von Olympia: Judoka Ciril Grossklaus greift an

Link zum Artikel

Gewinnt die Schweiz in Rio ihre 200. Medaille an Olympischen Sommerspielen?

Link zum Artikel

Bist du besser als damals in der Schule? 7 Lückentexte zu den Olympischen Spielen

Link zum Artikel

Kein Federer, kein Wawrinka – aber diese Schweizer gehören in Rio zu den Favoriten

Link zum Artikel

Sitzstreiks, üble Wasserschlachten und zu viel Alkohol – Kuriositäten aus 120 Jahren Olympia 

Link zum Artikel

Ein gelber Kater und ein Artischocken-Kopf: Die Maskottchen von Rio heissen Vinicius und Tom

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Protegés, Muskelmänner, Bösewichte – die Favoriten für den Titel am US Open

Seit 15 Jahren dominieren Novak Djokovic, Rafael Nadal und Roger Federer das Männer-Tennis. Nun wird bei den US Open in New York erstmals seit Marin Cilic vor sechs Jahren ein neuer Grand-Slam-Sieger gekürt. Wir nennen die Favoriten. Und schätzen ihre Chancen auf den Turniersieg ein.

Nach der Disqualifikation von Novak Djokovic sind die US Open nicht zu Ende. Sie haben gerade erst richtig begonnen, die Karten werden neu gemischt. Erstmals seit 1981 (!) bei den Australian Open hat keiner der Viertelfinalisten bei den Männern zuvor schon ein Grand-Slam-Turnier gewonnen.

Letztmals feierte mit Marin Cilic bei den US Open 2014 ein Spieler seinen ersten Erfolg bei einem der vier Major-Turnieren. Er ist neben Stan Wawrinka (3 Grand-Slam-Titel), Andy Murray (3) und Juan Martin Del …

Artikel lesen
Link zum Artikel