DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
2016 Rio Olympics - Olympic Village - Rio de Janeiro, Brazil - 04/08/2016. A Canadian team member cycles during the Olympic Village media tour.  Picture taken August 4, 2016.  REUTERS/Jeremy Lee

Ob er eins braucht? Im olympischen Dorf in Rio werden 450'000 Kondome verteilt. Bild: JEREMY LEE/REUTERS

Rettungsschwimmer für Phelps und 450'000 Kondome – 10 erstaunliche Olympia-Fakten

Die nächsten zwei Wochen haben uns die Olympischen Spiele im Griff. Diese 10 Fakten werden dich zum Staunen bringen. Es geht um Verhütung, Rivella-Flaschen und die altehrwürdige Glocke für die letzte Runde.

philip reich, janick wetterwald



Rettungsschwimmer für die Profis

Bei jedem Schwimmwettkampf an den Olympischen Spielen muss mindestens ein Rettungsschwimmer vor Ort sein. Es könnte ja sein, dass die grossen Schwimmcracks rund um Michael Phelps es nicht mehr selber aus dem riesengrossen Pool schaffen. 

«Es ist ein brasilianisches Gesetz, dass jedes öffentliche Schwimmbecken ab einer gewissen Grösse Lebensretter haben muss», sagte der zuständige Sportmanager Ricardo Prado.

epa05452419 Michael Phelps of the USA attends a training session for the Rio 2016 Olympic Games Swimming events at the Olympic Aquatics Stadium at the Olympic Park in Rio de Janeiro, Brazil, 02 August 2016.  EPA/PATRICK B. KRAEMER

Es hört sich paradox an, aber in Brasilien ist das Gesetz. Bild: PATRICK B. KRAEMER/EPA/KEYSTONE

1008 Rivella-Flaschen

DER Schweizer Durstlöscher muss natürlich mit nach Rio. Es sind schon seit Jahren genau 1008 Rivella-Flaschen welche die Schweizer Delegation mit an die Olympischen Spiele nimmt. 

Weil's grad passt: So feiern die Schweizer während der Eröffnungsfeier in Rio

1 / 14
So feiern die Schweizer während der Eröffnungsfeier in Rio
quelle: epa/epa / valdrin xhemaj
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Erst die 3. Spiele auf der Südhalbkugel

Zum ersten Mal überhaupt finden die Spiele in Südamerika statt und zum dritten Mal auf der Südhalbkugel. Zuvor waren die südlichsten Austragungsorte Melbourne 1956 und Sydney 2000. Bereits 16 Mal wurden die Spiele in Europa ausgetragen. Als einziger Kontinent – neben der Antarktis – noch nicht berücksichtigt: Afrika.

epa04676857 A handout photo released by RIO 2016 Summer Olympic Organizing Committee on 24 March 2015 picturing RIO 2016's mascot 'Vinicius' on the top of the cableway to Sugarloaf Mountain (Pao de Acucar), in Rio de Janeiro, Brazil,  to mark the 500 days to go to the beginning of Summer Olympics in the Brazilian city.  EPA/ALEX FERRO / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Olympia in Südamerika – eine Premiere! Bild: EPA/EFE/RIO 2016

Ein Land – ein Sportler

Etimoni Timuani aus Tuvalu, ein Inselstaat im pazifischen Ozean, startet als einziger Athlet für sein Land. Keine andere Nation bietet nur einen Teilnehmer auf.

2016 Rio Olympics - Opening ceremony - Maracana - Rio de Janeiro, Brazil - 05/08/2016. Flagbearer Etimoni Timuani (TUV) of Tuvalu leads his country's contingent into the stadium.                  REUTERS/Kai Pfaffenbach FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS.

Hier läuft er als Fahnenträger ein.
Bild: KAI PFAFFENBACH/REUTERS

11 Milliarden 

Über 11 Milliarden Franken gab Brasilien für die Olympischen Spiele aus. Damit sind nicht alle in Brasilien einverstanden und gingen darum noch vor der Eröffnungsfeier auf die Strasse.

epa05456664 Hundreds of people protest against the Olympic event and the interim Government of Michel Temer, on the day of the inauguration at Maracana stadium of the Rio 2016 Olympic Games, Rio de Janeiro, Brazil, on 05 August 2016.  EPA/Leonardo Muñoz

Ein Protestzug in Brasilien gegen die Olympischen Spiele.
Bild: EPA/EFE

Das Land steckt in der schwersten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten. Erwerbslosen- und Inflationsraten sind hoch. Zudem lähmte ein Machtkampf um das Präsidentenamt das Land monatelang. Präsidentin Dilma Rousseff wurde Anfang Mai vom Parlament vorläufig ihres Amtes enthoben.

39 Kondome pro Athlet

450'000 Kondome werden im olympischen Dorf in Rio verteilt. Bei 11'385 Teilnehmenden Athleten gibt das 39 Kondome pro Athlet. 

Für zwischendurch: Die besten National-Dresses bei der Eröffnungsfeier

1 / 65
Die besten National-Dresses bei der Eröffnungsfeier
quelle: x01507 / stoyan nenov
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

3 Tonnen Feuerwerk

Fireworks explode above the Maracana stadium during the rehearsal of the opening ceremony of the Olympic Games in Rio de Janeiro, Brazil, Sunday, July 31, 2016. (AP Photo/Felipe Dana)

Viel Feuerwerk bei der Eröffnungszeremonie.
Bild: Felipe Dana/AP/KEYSTONE

An der Eröffnungsfeier für die Spiele wurden letzte Nacht 3 Tonnen Feuerwerk in den Himmel von Rio de Janeiro geknallt. 

21 Glocken aus La Chaux-de-Fonds

Ja, es gibt sie auch an diesen Spielen im Jahr 2016 noch: Die Glocke, welche bei der Leichtathletik, den Bahn- und Strassenradrennen sowie beim Mountainbike die letzte Runde einläuten. 21 Stück davon sind in Rio im Einsatz. Hergestellt werden die Glocken übrigens in der Giesserei Blondeau, in La Chaux-de-Fonds. Das Prozedere mit der Glocke ist eine 120-jährige Tradition.

Serge Huguenin, bell founder, holds one of 30 bells ordered by Swatch, official timekeeper at the Olympic Games 2004 in Athens, for announcing the last rounds of long distance and cycling competitions, Monday, August 2, 2004 in La Chaux-de-Fonds, Switzerland. The little bell-foundry also produced the bells for the Olympic Games in Los Angeles in 1984, Seoul in 1988 and in Sydney in 2000. The bells are made from a bronze alloy, with 80 percent copper and 20 percent tin. (KEYSTONE/Sandro Campardo)

Auch für Athen 2004 kamen die Glocken aus La Chaux-de-Fonds.
Bild: KEYSTONE

Vier Schulen

Der Sportkomplex in dem das olympische Handballturnier stattfindet, wird nach Olympia umgebaut. Vier Schulen sollen da entstehen.

Athletes play a Goalball exhibition match during the presentation of the Rio 2016 Olympic Handball and Rio 2016 Paralympic Goalball venue at the Rio 2016 Olympic Park in Rio de Janeiro September 8, 2015. The event marks the one year countdown to Rio 2016 Paralympic Games. REUTERS/Ricardo Moraes

Hier finden auch die Handball-Wettkämpfe bei Olympia statt.
Bild: RICARDO MORAES/REUTERS

Die Farbe der Ringe

epa05455621 An unidentified member of an Olympic equestrian team walks the cross country course of the the eventing competition and passes Olympic rings in the grounds of the  Olympic Equestrian Center in Deodoro, Rio de Janeiro, Brazil, 04 August 2016.  EPA/JIM HOLLANDER

Die olympischen Ringe.
Bild: JIM HOLLANDER/EPA/KEYSTONE

Wie bekanntlich jeder weiss, haben die fünf olympischen Ringe die Farben Blau, Gelb, Schwarz, Grün und Rot. Interessant: Alle 206 teilnehmenden Nationen in Rio haben eine dieser Farben (oder die Hintergrundfarbe weiss) in ihrer Nationalflagge.

Früher hiess es, dass jeder Ring für einen Kontinent stehe. Blau für Europa, Gelb für Asien, Schwarz für Afrika, Grün für Australien und Rot für Amerika. Dies wurde aber wieder zurückgenommen, da man keine Anhaltspunkte dieser Theorie bei Gestalter Pierre de Coubertin fand.

Die kuriosesten Geschichten aus 120 Jahren Olympia

1 / 30
Die kuriosesten Geschichten aus 124 Jahren Olympia
quelle: ap / lionel cironneau
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Olympia-Momente: Sommerspiele

04.08.2012: Das knappste Finale in der Olympia-Geschichte im Triathlon gewinnt Nicola Spirig dank einer unglaublichen Willensleistung

Link zum Artikel

19.09.2000: Eric «The Eel» Moussambani säuft über 100 m Freistil fast ab und wird trotzdem zum grossen Star

Link zum Artikel

28.07.1984: Gaby Andersen-Schiess torkelt in der Hitze von LA völlig dehydriert über die Zielgerade des Olympia-Marathons

Link zum Artikel

17.08.2008: Amor trifft besser als der Sportschütze, der nur deshalb berühmt wurde, weil er auf die falsche Scheibe zielte

Link zum Artikel

18.10.1968: Bob Beamon springt so weit, dass nicht einmal das Massband reicht

Link zum Artikel

09.06.1924: Die Schweiz verpasst den Olympiasieg – aber wird Europameister!

Link zum Artikel

08.08.1992: Marc Rosset holt sich an Roger Federers 11. Geburtstag den einzigen grossen Titel, der dem «Maestro» noch fehlt

Link zum Artikel

Die Geschichte eines Bauernsohns, der im vorletzten Jahrhundert zum Olympiahelden wurde

Link zum Artikel

26.08.1900: Ein Siebenjähriger wird zum jüngsten Olympiasieger aller Zeiten, aber bis heute kennt niemand seinen Namen

Link zum Artikel

Wyndham Halswelle wird Olympiasieger – weil er im Final der einzige Läufer ist

Link zum Artikel

08.05.1984: Die Sowjets boykottieren Olympia. Eine Retourkutsche, die ihre Wirkung komplett verfehlt

Link zum Artikel

16.10.1968: Tommie Smith und John Carlos sorgen für die berühmteste Siegerehrung bei Olympia

Link zum Artikel

06.08.1984: Carl Lewis holt sich zum ersten Mal Olympia-Gold in seiner Lieblingsdisziplin

Link zum Artikel

01.10.2000: Der Abschluss der Spiele von Sydney ist der Beginn der grossen Liebe zwischen Roger und Mirka

Link zum Artikel

06.08.2012: Felix Sanchez schmuggelt Foto von totem Grosi unter die Startnummer und schafft das grösste Comeback der Leichtathletik

Link zum Artikel

28.8.1972: Mark Spitz holt sich die ersten zwei von sieben Goldmedaillen und schwimmt in jedem Rennen Weltrekord

Link zum Artikel

Das beste Team, das jemals Basketball gespielt hat, verzaubert die ganze Welt

Link zum Artikel

17.09.1988: Zur Eröffnung der Olympischen Spiele in Seoul gibt es geröstete Tauben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Alabas Würgegriff gegen Arnautovic – warum er seinem Teamkollegen an die Gurgel ging

David Alaba spielt bei Österreichs 3:1-Arbeitssieg gegen Nordmazedonien zunächst auf einer überraschenden Position. Der langjährige Bayern-Spieler, der nach der EM zu Real Madrid wechseln wird, musste zum ersten Mal in der ÖFB-Elf als Abwehrchef einer Dreierkette auflaufen.

Zwar verteilte Alaba in bester Beckenbauer-Manier die Bälle, doch in der Offensive fehlten seine Impulse an allen Ecken und Enden. Und in der Defensive offenbarten sich gravierende Abstimmungsprobleme, die bei der Fehlerkette …

Artikel lesen
Link zum Artikel