Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die besten Bilder der Olympischen Spiele

Das hast du in der Nacht verpasst: Bolt ohne Weltrekord überragend – Eaton König der Leichtathleten

Usain Bolt sichert sich über 200 Meter seine achte olympische Goldmedaille. Den angestrebten Weltrekord verpasst er dagegen deutlich. Weniger Erfolg ist Selina Büchel beschieden, als Neunte verpasst sie den Final der besten Acht über 800 Meter knapp.



Die Schweizer

Selina Büchel verpasst den Olympia-Final über 800 m knapp. Als Dritte ihres Halbfinals und als Gesamt-9. verfehlt die Toggenburgerin in 1:59,35 Minuten den Endlauf um drei Zehntel.

Der Rennverlauf war aus Sicht Büchels, die in der zweiten Halbfinal-Serie lief, nicht optimal gewesen. Bereits nach 200 Metern hatte sie ein Rencontre mit der Ukrainerin Natalia Lupu, danach war sie bis zu Beginn der Zielgeraden im Pulk der acht Läuferinnen eingeklemmt. «Es war ein sehr unruhiges Rennen. Es wurde gerempelt und gestossen, am Ende fehlte deswegen etwas die Energie», so Büchel.

Switzerland's Selina Buechel reacts in the finish after the women's 800m semi final in the Olympic Stadium at the Rio 2016 Olympic Summer Games in Rio de Janeiro, Brazil, on Thursday, August 18, 2016. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Selina Büchel: Den Final knapp verpasst. Bild: KEYSTONE

Die Medaillengewinner

Medaillengewinner Rio 18.8

1. Superstar überragend

Usain Bolt holt zum dritten Mal an Olympischen Spielen das Sprint-Double über 100 m und 200 m. Den Final über 200 m in Rio de Janeiro gewinnt er in 19,78 Sekunden. Obwohl er den angepeilten Weltrekord deutlich verpasst, zeigt er im Nieselregen die erwartete Show. Bolt möchte mit der 4x100m-Staffel eine dritte Goldmedaille gewinnen.

abspielen

Der Lauf in voller Länge. streamable

Silber ging an den Kanadier Andre de Grasse (20,02), den Bronze-Gewinner über 100 m. Bronze holte sich der Franzose Christophe Lemaître (20,12).

epa05498563 Usain Bolt of Jamaica reacts after winning the men's 200m final of the Rio 2016 Olympic Games Athletics, Track and Field events at the Olympic Stadium in Rio de Janeiro, Brazil, 18 August 2016.  EPA/YOAN VALAT

Ein Küsschen für die Bahn. Bild: YOAN VALAT/EPA/KEYSTONE

2. Superstar muss zittern

Ashton Eaton holt sich den Titel «König der Leichtathleten» im Zehnkampf mit 8893 Punkten. Er egalisiert damit den olympischen Rekord von 2004. Doch der Amerikaner musste mächtig zittern. Der Franzose Kévin Mayer, welcher fast in jeder Disziplin eine persönliche Bestmarke aufstellt, fordert den Superstar bis zum abschliessenden 1500m-Rennen und sichert sich mit 8834 Punkten Silber.

epa05498366 Ashton Eaton of the USA celebrates after running the men's Decathlon 1500m race to win the gold medal with ther over-all points in the Decathlon of the Rio 2016 Olympic Games Athletics, Track and Field events at the Olympic Stadium in Rio de Janeiro, Brazil, 18 August 2016.  EPA/DIEGO AZUBEL

Ashton Eaton: König der Leichtathleten. Bild: DIEGO AZUBEL/EPA/KEYSTONE

Superstars geschlagen

Eine Überraschung gelingt im Speerwerfen der Frauen Sara Kolak. Die Kroatin sichert sich mit 66,18 Metern Gold vor allen Favoritinnen. Die Tschechin Barbora Spotakova holt immerhin Bronze, die deutsche Christina Obergföll geht als Achte leer aus.

2016 Rio Olympics - Athletics - Final - Women's Javelin Throw Final - Olympic Stadium - Rio de Janeiro, Brazil - 18/08/2016. Sara Kolak (CRO) of Croatia competes.  REUTERS/Kai Pfaffenbach  FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS.

Sara Kolak: Überraschend zu Gold. Bild: KAI PFAFFENBACH/REUTERS

Beachvolley-Party

Die aus ihrer Sicht bisher wichtigste Goldmedaille dieser Olympischen Spiele hat Brasilien unter Dach und Fach gebracht. Alison/Bruno Schmidt bezwangen im Beachvolleyball-Final der Männer die italienischen Europameister von Biel, Paolo Nicolai/Daniele Lupo, im strömenden Regen mit 21:19, 21:17.

2016 Rio Olympics - Beach Volleyball - Men's Gold Medal Match - Italy v Brazil - Beach Volleyball Arena - Rio de Janeiro, Brazil - 19/08/2016. Alison (BRA) of Brazil celebrates winning the gold medal. REUTERS/Murad Sezer FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS.

Alison freut sich über die geforderte Goldmedaille. Bild: MURAD SEZER/REUTERS

Sehr starke Männer

Im Kugelstossen feiert die USA einen Doppelsieg. Ryan Crouser sahnt vor Landsmann Joe Kovacs Gold ab. Crouser stellt dabei mit 22,52 Metern gar einen olympischen Rekord auf.

2016 Rio Olympics - Athletics - Final - Men's Shot Put Final - Olympic Stadium - Rio de Janeiro, Brazil - 18/08/2016. Ryan Crouser (USA) of USA celebrates winning the gold medal and setting a new Olympic record.     REUTERS/Kai Pfaffenbach  FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS.

Olympiasieger Ryan Crouser. Bild: KAI PFAFFENBACH/REUTERS

Das Wunderkind

15 Jahre und schon so gut. Ren Qian distanziert die Konkurrenz vom 10m-Turm im Wasserspringen um sagenhafte 20 Punkte. Silber geht an Si Yajie (Chn), Bronze holt sich Meaghan Benfeito (Ka).

epa05497512 China's Ren Qian competes during the Rio 2016 Olympic Games Women's 10m Platform Diving Final at the Maria Lenk Aquatics Centre in the Olympic Park in Rio de Janeiro, Brazil, 18 August 2016.  EPA/JAVIER ETXEZARRETA

Ren Qian in Perfektion. Bild: EPA/EFE

Der Dribbler

Die schönste Aktion der Nacht zeigt Gauthier Boccard. Der Belgier spielt Landhockey und dribbelt gegen Argentinien, als wäre er Lionel Messi. Drei Spieler tanzt er aus, bevor er die Aktion mit dem 2:3 abschliesst. Am Ende nützt es allerdings nichts. Argentinien holt überraschend Gold.

abspielen

Das Solo von Boccard. streamable

Die Schweizer heute

Als erste Schweizerinnen greifen heute die Golferinnen Albane Valenzuela und Fabienne In-Albon ins Geschehen ein. Ab 13.30 Uhr schlagen sie die kleinen Bälle durch Rio.

Die Schweizer Springreiter wollen nach der Enttäuschung im Teamwettkampf heute ab 15 Uhr im Einzel aufs Podest. Titelverteidiger Steve Guerdat, Martin Fuchs und Romain Duguet haben alle Chancen auf eine Medaille – es muss allerdings einiges zusammenpassen.

2016 Rio Olympics - Cycling BMX - Quarterfinal - Men's BMX Quarterfinals - Olympic BMX Centre - Rio de Janeiro, Brazil - 18/08/2016. David Graf (SUI) of Switzerland crashes during heat 2, run 1. REUTERS/Paul Hanna   FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS.

David Graf: Zweimal gestürzt und doch im Halbfinal. Bild: PAUL HANNA/REUTERS

David Graf qualifizierte sich gestern Abend in extremis mit einem Sieg im letzten von drei Viertelfinalläufen für den Halbfinal. Trotz Fussproblemen aufgrund der zwei Stürze will er heute ab 18.35 Uhr nach Gold greifen. Der allfällige Final beginnt um 20.10 Uhr.

Ebenfalls auf einen Exploit hofft Nicole Büchler im Stabhochsprung. Läuft ab 01.30 Uhr alles optimal, liegt Edelmetall für die Schweizerin durchaus drin.

Switzerland's Nicole Buechler reacts during the women's Pole Vault qualification in the Olympic Stadium at the Rio 2016 Olympic Games in Rio de Janeiro, Brazil, on Tuesday, August 16, 2016. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Nicole Büchler: Gibt's eine überraschende Medaille? Bild: KEYSTONE

Der Medaillenspiegel

Die Schweiz liegt mit 2-1-2 auf Rang 30.

06.08.1984: Carl Lewis holt sich zum ersten Mal Olympia-Gold in seiner Lieblingsdisziplin

Link zum Artikel

06.08.2012: Felix Sanchez schmuggelt Foto von totem Grosi unter die Startnummer und schafft das grösste Comeback der Leichtathletik

Link zum Artikel

16.10.1968: Tommie Smith und John Carlos sorgen für die berühmteste Siegerehrung bei Olympia

Link zum Artikel

26.08.1900: Ein Siebenjähriger wird zum jüngsten Olympiasieger aller Zeiten, aber bis heute kennt niemand seinen Namen

Link zum Artikel

19.09.2000: Eric «The Eel» Moussambani säuft über 100 m Freistil fast ab und wird trotzdem zum grossen Star

Link zum Artikel

17.09.1988: Zur Eröffnung der Olympischen Spiele in Seoul gibt es geröstete Tauben

Link zum Artikel

08.05.1984: Die Sowjets boykottieren Olympia. Eine Retourkutsche, die ihre Wirkung komplett verfehlt

Link zum Artikel

17.08.2008: Amor trifft besser als der Sportschütze, der nur deshalb berühmt wurde, weil er auf die falsche Scheibe zielte

Link zum Artikel

Die Geschichte eines Bauernsohns, der im vorletzten Jahrhundert zum Olympiahelden wurde

Link zum Artikel

25.07.1908: Wyndham Halswelle wird Olympiasieger über 400 Meter – weil er im Final der einzige Läufer ist

Link zum Artikel

18.10.1968: Bob Beamon springt so weit, dass nicht einmal das Massband reicht

Link zum Artikel

26.07.1992: Das beste Team, das jemals Basketball gespielt hat, verzaubert die ganze Welt

Link zum Artikel

08.08.1992: Marc Rosset holt sich an Roger Federers 11. Geburtstag den einzigen grossen Titel, der dem «Maestro» noch fehlt

Link zum Artikel

28.07.1984: Gaby Andersen-Schiess torkelt in der Hitze von LA völlig dehydriert über die Zielgerade des Olympia-Marathons

Link zum Artikel

04.08.2012: Das knappste Finale in der Olympia-Geschichte im Triathlon gewinnt Nicola Spirig dank einer unglaublichen Willensleistung

Link zum Artikel

01.10.2000: Der Abschluss der Spiele von Sydney ist der Beginn der grossen Liebe zwischen Roger und Mirka

Link zum Artikel

09.06.1924: Die Schweiz verpasst den Olympiasieg – aber wird Europameister!

Link zum Artikel

28.8.1972: Mark Spitz holt sich die ersten zwei von sieben Goldmedaillen und schwimmt in jedem Rennen Weltrekord

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Wetter: Nächste Woche wird's heiss

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Brasilianische Spielerin schafft neuen Rekord

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mike Tyson kassiert Millionengage, beisst vor dem Kampf zu und geht dann K.o.

8. Juni 2002: Das Gipfeltreffen kommt Jahre zu spät, aber es kommt. Mike Tyson will Lennox Lewis dessen Weltmeistertitel streitig machen – und scheitert grandios. An Tysons Trash Talk und seinen Kiefermuskeln kann es nicht gelegen haben.

Tyson gegen Lewis im Juni vor 15Jahren, das ist nicht nur ein Boxkampf der Superlative. Es ist eines jener sportlichen Duelle, zu denen der Sieger Jahre später noch stundenlang von Reportern interviewt wird. Monothematisch, versteht sich. Und Lennox Lewis wird zu einem von ihnen sagen: «Es war der erste Kampf meiner Karriere, nach dem meine Hände schmerzten. Es war wegen der Grösse seines Nackens. Der war wie ein Schock-Absorbierer. Mike Tyson kassiert deinen Schlag, schüttelt ihn ab und …

Artikel lesen
Link zum Artikel