Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Premier League, 27. Runde

Manchester United – Sunderland 2:0

West Brom – Southampton 1:0

West Ham – Crystal Palace 1:3

Burnley – Swansea 0:1

Newcastle – Aston Villa 1:0

Stoke – Hull 1:0

Premier League, 27. Runde

Rooney schiesst ManU mit Doppelpack zum Sieg – Niederlage für Southampton

Manchester United holt drei Punkte im Kampf um Rang 3. Im Old Trafford schlägt der englische Rekordmeister Sunderland mit 2:0. Southampton kassierte bei West Bromwich Albion praktisch mit dem Anpfiff das entscheidende 0:1.



Manchester United – Sunderland 2:0

Mehr als eine Stunde lang konnte Aussenseiter Sunderland das 0:0 halten. Dann legte sich Radamel Falcao im Strafraum der «Black Cats» hin und der Schiedsrichter stellte Wes Brown vom Platz – ein klarer Fehlentscheid. Denn Brown gesellte sich erst zum Kampf um den Ball, als Falcao bereits am Boden lag. Gefoult hatte mit John O'Shea der andere Ex-ManU-Verteidiger in Diensten Sunderlands.

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: gfycat

Wayne Rooney schnappte sich die Kugel und verwandelte den fälligen Penalty zum 1:0. Und der Captain der englischen Nationalmannschaft war es auch, der sechs Minuten vor dem Ende den zweiten Treffer der Partie erzielte. Er war zur Stelle, um nach einer Goalie-Parade zu erben.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: gfycat

Dank dem Sieg zog Manchester United an Arsenal vorbei und belegt nun Rang 3. Die «Gunners» spielen morgen zuhause gegen Everton.

West Bromwich Albion – Southampton 1:0

Wer zu spät ins «The Hawthorns» kam, das Stadion von West Brom, der verpasste den einzigen Treffer. Saido Berahino schoss ihn schon in der 2. Minute mit seiner ersten Ballberührung.

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: gfycat

West Brom holte sich drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Southampton mischt als Fünfter weiterhin im Rennen um die Europacup-Plätze mit, doch scheint den Südengländern allmählich die Luft auszugehen. Es war das dritte Spiel ohne Sieg und ohne Tor.

The best of the rest

Ex-Nationalstürmer Peter Crouch war einmal mehr der Matchwinner für Stoke City. Gegen Hull erzielte der Zwei-Meter-Mann mit dem Kopf das siegbringende 1:0. Es war Crouchs 46. Kopfball-Tor in der Premier League, womit er mit dem bisherigen Rekordhalter Alan Shearer gleichzog.

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: gfycat

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fast jeder fünfte Profifussballer kämpft mit Langzeitfolgen des Coronavirus

Müde Fussballer und ein Bundesligaspieler mit Atemproblemen: Auch für Profifussballer können die Langzeitfolgen des Covid schlimme Folgen haben – nicht nur bei schweren Verläufen. Ein Experte fordert deshalb mehr Tests.

Irgendwann geht es nicht mehr. Wolfsburg-Verteidiger Marin Pongracic stützt die Arme in die Knie, versucht nach Luft zu ringen. Es sind Bilder, die man sonst vielleicht in einer Verlängerung sieht. Gespielt in dieser Bundesligapartie sind aber erst 15 Spielminuten. Pongracic beisst weiter, stützt sich auch in den folgenden Minuten bei Unterbrüchen immer wieder auf seine Knie. Zur Pause muss er raus. Seine Atemnot ist eine Folge einer überstandenen Coronavirus-Erkrankung.

Pongracic ist kein …

Artikel lesen
Link zum Artikel