Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Tottenham's manager Jose Mourinho shouts during the English FA Cup fifth round soccer match between Tottenham Hotspur and Norwich City at Tottenham Hotspur stadium in London Wednesday, March 4, 2020. (AP Photo/Kirsty Wigglesworth)

José Mourinho unterstützt in der fussballfreien Zeit einen guten Zweck. Bild: AP

Wegen Corona-Krise: Spurs-Trainer Mourinho bringt älteren Menschen in London ihr Essen



Aufgrund des Coronavirus steht der Fussball fast auf der ganzen Welt still – so auch in England. Auf der Insel ist die Premier League bis auf Weiteres unterbrochen. So haben die Stars der Liga plötzlich weder Spiele noch Trainings.

Tottenham-Trainer José Mourinho nutzt diese Fussball-Pause, um während der Corona-Krise hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen. Der Portugiese verteilt in London für die Organisationen Age UK und Love Your Doorstep älteren Leuten ihr Essen, damit diese ihr Haus nicht verlassen müssen.

Zudem rief Mourinho in einem Video dazu auf, man solle diese Aktion unterstützen: «Ihr könnt natürlich Essen oder Geld spenden oder ebenfalls mithelfen», so «The Special One».

Age UK und Love Your Doorstep sind gemeinnützige Organisationen, welche (unter anderem) ältere Menschen unterstützen. In Zeiten des Coronavirus sind sie besonders aktiv, da man im gesetzten Alter von der Covid-19-Krankheit stärker gefährdet ist. (dab)

Die besten Sprüche von José Mourinho

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Sektenblog

Gott schützt bei der Kommunion vor dem Coronavirus, behauptet der Churer Weihbischof

In einem Video stellt sich Marian Eleganti gegen die Massnahmen des Bundes und der katholischen Kirche.

Der religiöse Glaube sollte Heil in die Welt bringen. So jedenfalls versprechen es die Glaubensgemeinschaften und Religionen. Doch das vermeintliche Heil der Religionen bringt immer wieder Unheil in die Welt.

Eine unheilvolle Seite lässt sich zur Zeit anhand der Corona-Pandemie exemplarisch aufzeigen. Sie macht deutlich, dass der Glaube nicht nur Unheil in die Welt bringen kann, sondern auch Vernunft und Verstand torpediert.

Ein denkwürdiges Muster einer Glaubensüberhöhung und Denkverweigerung …

Artikel lesen
Link zum Artikel