DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Premier League, 10. Runde

Newcastle – Liverpool 1:0

Arsenal – Burnley 3:0

Chelsea – QPR 2:1

Everton – Swansea 0:0

Hull – Southampton 0:1

Leicester – West Brom 0:1

Stoke – West Ham 2:2

Premier League, 10. Runde

Liverpool verliert in Newcastle wegen bösem Abwehr-Schnitzer – Knapper Sieg für Chelsea



Liverpool kommt in der Premier League weiterhin nicht vom Fleck: Die «Reds» kassieren in Newcastle bereits die vierte Pleite in dieser Saison. Das Team von Trainer Brendan Rodgers verliert nach einer schwachen Vorstellung im St.James'-Park mit 0:1 und verpasst damit den Anschluss an die Spitze. 

Gif: Newcastle – Liverpool AyozeGif: Newcastle – Liverpool Ayoze

Das entscheidende Tor von Ayoze Perez. gif: dailymotion

Das goldene Tor für die «Magpies» erzielt Ayoze Perez in der 73. Minute. Stürmer Moussaka Sissoko setzt sich im Strafraum toll in Szene, will dann auf Perez rüberlegen. Liverpool-Verteidiger Alberto Moreno geht dazwischen, kann die Kugel jedoch nur ungenügend wegschlagen. Perez sagt «Danke» und versenkt eiskalt zum 1:0.

An der Spitze der Premier League bleibt Chelsea. In einem Londoner Derby besiegten die Blues die Queens Park Rangers mit 2:1. Oscar brachte Chelsea nach etwas mehr als einer halben Stunde in Führung.

Animiertes GIF GIF abspielen

Oscar schiesst Chelsea in Führung. GIF: Dailymotion

Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich für QPR durch Charlie Austin erzielte Eden Hazard mittels Penalty in der 76. Minute den 2:1-Siegtreffer.

Erster Verfolger Chelseas bleibt das überraschende Southampton. Die Südengländer gewannen in Hull dank eines frühen Tors von Victor Wanyama in der dritten Minute mit 1:0. Er traf aus rund 40 Metern nach einer missglückten Befreiungstat des Glarner Goalies Eldin Jakupovic. (pre/ram)

Animiertes GIF GIF abspielen

Das Tor des Tages in Hull. GIF: goalopedia

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel