Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tramelan, Mosnang, Wiedlisbach und Co.

Das grosse Quiz der Randsportarten in der Schweiz – wie gut kennst du dich ausserhalb des Fussballplatzes aus?

Jeder weiss: Der Schweizer Fussballmeister kommt aus Basel. Aber woher kommen die besten Faustballer, die stärksten Männer oder die klügsten Schachspieler des Landes? Stell dein Wissen unter Beweis!

25.12.14, 16:50 26.12.14, 12:20

Wo nicht anders vermerkt, ist der Mannschaftsmeister der Männer gesucht.

1.Willkommen! Hier sind die Schweizer Meister welcher Sportart zuhause?
Armbrustschiessen
Eisstockschiessen
Hornussen
Ringen
2.Welcher Klub ist amtierender Schweizer Meister im Pétanque?
KEYSTONE
L'Aubonnoise
Meyrin Pétanque
Léman Pétanque
Thônex
3.Wer in den 80er- und 90er-Jahren aufgewachsen ist und am Sonntagabend jeweils die Sportsendung des Schweizer Fernsehens geschaut hat, dem geht bei diesem Ortsschild ein Licht auf. Was fand da jeweils statt?
Das legendäre Faustball-Auffahrtsturnier, denks!
Das legendäre Ostermontags-Radquer, denks!
Der legendäre Hans-Roth-Waffenlauf, denks!
Die legendären Motocross-Rennen am Rumisberg, denks!
4.Kurze Zwischenfrage: Wusstest du, dass auch in der Schweiz ein Sport namens «Casting» ausgeübt wird? Was muss man da machen?
Getty Images Europe
Singen
Tanzen
Fischen
Reiten
5.Wer als sportinteressierter Schweizer im Berner Jura unterwegs ist und dieses Ortsschild erspäht, dem fällt schlagartig ein, für welchen Sport Tramelan steht. Nämlich für …
Boxen
Gewichtheben
Ringen
Schiessen
6.Weiter geht's mit der Reise durch die Randsportarten mit Faustball. Woher kommen die amtierenden Schweizer Meister?
AP
Widnau
Elgg-Ettenhausen
Oberentfelden
Wigoltingen
7.Dieses Ortsschild gibt es so nicht, denn Wiler und Ersigen sind zwei Gemeinden. Der Schweizer Meister in welcher Sportart kommt von hier?
Rollhockey
Inlinehockey
Streethockey
Unihockey
8.Es gibt Leute, für die Schach ein Sport ist. Von Swiss Olympic ist er als solcher anerkannt, also fragen wir: Wie heisst der Mannschafts-Meister 2014?
Getty Images North America
Schwarz-Weiss Bern
Riehen
Réti Zürich
Trubschachen
9.Unsere Schweizer Reise führt uns nun in den Kanton Luzern. Das Wappen der kleinen Gemeinde im Wahlkreis Willisau ziert eine Wildsau. Ein Hinweis darauf, welcher Sport hier angesagt ist?
Rugby
Seilziehen
Ringen
Rhythmische Gymnastik
10.Für 99,9 Prozent der Schweizer ist Minigolf ein Freizeitvergnügen, doch es wird auch ernsthaft als Sport betrieben. Welcher Klub dominiert ihn in den letzten Jahren?
Burgdorf
Olten
Neuendorf
Gerlafingen
11.Das Toggenburger Dorf ist in zwei Sportarten immer wieder erfolgreich: Im Seilziehen und im …
Wasserball
Ringen
Radball
Rock'n'Roll
12.Früher hatte jede rechte Beiz eine Kegelbahn im Keller. Klar, dass man nicht nur zum Spass zur Kugel greift. Welchen schönen Namen hat der aktuelle Schweizer Meister im Sportkegeln?
Goldenstar Schaffhausen
Silverbullets Amriswil
Platinum Bombers Landquart
Degersheim Diamonds


Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hans Dübendorfer 25.12.2014 22:31
    Highlight Es gibt noch weitere Randsportarten, wie zum Beispiel Base- und Softball.
    1 5 Melden

Die wahren Helden Russlands! Fussball-Fans räumen nach Spielende gemeinsam ihren Müll weg

Es ist die Szene abseits des Fussball-Platzes, die am Dienstag begeistert: Japanische Fussballfans räumen nach dem Sieg gegen Kolumbien ihren Dreck weg und stecken die gegnerischen Fans mit ihrer vorbildlichen Aktion noch an. Ganz grosser Sport – im Gegensatz zu den Schweizer Anhängern, die für Ärgernis sorgen.

Die japanischen Fans an der Fussball-WM in Russland machen vor, wie es gehen kann: 90 Minuten lang sorgen die Anhänger der «blauen Samurai» für beste Stimmung im Stadion. Und nach Spielende für beste Stimmung beim Putzpersonal.

Dutzende Zuschauer schnappten sich nach dem Abpfiff gegen Kolumbien Abfallsäcke und räumten ihren Fanblock im Stadion von Saransk selbstständig auf, anstatt ihren Sieg zu feiern und freudig abzuzotteln. Flaschen, Choreographien, Essensreste – alles wanderte in die …

Artikel lesen