Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Nimm Stift und Papier und beginne zu überlegen. Das Rätsel ist nicht ganz einfach.

Dieses logische Rätsel hat noch niemand unter 10 Minuten geschafft. Bist du der erste?

Fussball-Tabellen zu lesen, ist ein Talent, das wohl vor allem Sportredaktoren besitzen. Anhand der Punkte ist ziemlich schnell zu erkennen, welche Resultate die Teams eingefahren haben.

Ich habe hierzu ein kniffliges Rätsel entworfen. Obwohl es nur eine korrekte Lösung gibt, konnte es kein Redaktionskollege in unter zehn Minuten lösen. Und du?

Die Ausgangslage

Die Tabelle

Bild

Du hast ausserdem folgende Anhaltspunkte: 

Wie viele Punkte hat die Schweiz geholt?



Bild

Die Lösung

Der Lösungsweg

Malta hat 0 Punkte, also eine Bilanz von 0-0-10 (Siege, Unentschieden, Niederlagen).

Liechtenstein hat 7 Punkte, davon zwei Siege gegen Malta (diese haben ja alles verloren), also eine Bilanz von 2-1-7.

Spanien hat 23 Punkte aus 10 Spielen. Das ist nur möglich mit einer Bilanz von 7-2-1. (Mit acht Siegen hätte Spanien mind. 24 Punkte, mit sechs Siegen kämen sie maximal auf 22 Punkte). 

Deutschland hat kein Spiel verloren. Wir wissen ja «die Schweiz holt gegen ein unbezwingbares Team in Berlin einen Punkt», daraus können wir schliessen, dass Deutschland ohne Niederlage geblieben ist. Ohne Niederlage kommt man nur mit einer Bilanz von 5-5-0 auf exakt 20 Punkte. 

Island hat höchstens fünf Siege, denn «ausser Spanien holt kein Team mehr als fünf Siege», somit bleibt für Island nur die Bilanz von 5-4-1 als Möglichkeit übrig. Mit dieser Logik könnte übrigens auch die Bilanz von Deutschland ermittelt werden.

Fehlt nur noch die Schweiz – diese kann anhand der Bilanzen der anderen Teams ermittelt werden: Weil alle anderen Mannschaften auf total 19 Siege, 12 Remis und 19 Niederlagen kommen.

Bild

Bild: watson

Damit sind zwei Dinge klar.

– Die Schweiz muss gleich viele Siege wie Niederlagen haben, damit die Gesamtbilanz aller Siege und Niederlagen ausgeglichen bleibt.

– Die Schweiz hat mindestens ein Mal Unentschieden gespielt: «Die Schweiz holt gegen ein unbezwingbares Team in Berlin einen Punkt.» Weil total 13 Remis aber eine unausgeglichene Gesamtbilanz (Total-Remis müssen gerade sein, da ja immer zwei Teams gegeneinander je ein Remis einfahren), muss die Schweiz mindestens zwei Mal unentschieden gespielt haben.

– Damit bleiben für die Schweiz die möglichen Bilanzen 4-2-4 und 3-4-3. Weil «die Schweiz gegen die Aussenseiter Liechtenstein und Malta verlustpunktlos bleibt», also jeweils zwei Siege holte, ist nur noch 4-2-4 als korrekte Schweizer Bilanz möglich.

4 Siege à 3 Punkte = 12 Punkte
2 Remis à 1 Punkt = 2 Punkte
Total = 14 Punkte.

Die Tabelle war übrigens nicht ganz fiktiv, es wurden lediglich die Länder (ausser der Schweiz) ausgetauscht: In der Qualifikation zur WM 2002 haben die Teams genau so gespielt, die Schlusstabelle sah dann so aus:

Bild

screenshot: wikipedia

abspielen

Video: Angelina Graf

Noch mehr Sport-Rätsel?

Hier gibt's mehr Rätsel

Teil 1 von diesem Rätsel ist einfach. Aber schaffst du Teil 2 auch?

Link zum Artikel

Diese Aufgabe ist so leicht, dass auch du sie schaffen kannst. Finde alle Dreiecke!

Link zum Artikel

Dieses Rätsel schaffst du nicht einmal, wenn du ein Bücherwurm bist

Link zum Artikel

Zwei Logiker in einer Bar – Schaffst du dieses verflucht schwierige Rätsel?

Link zum Artikel

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

Link zum Artikel

Wie schnell kommen die vier Freunde über die Brücke? Hilf ihnen mit Logik!

Link zum Artikel

Wie viele Dreiecke findest du hier?

Link zum Artikel

Wenn du dieses Kornkreis-Rätsel nicht lösen kannst, holen dich die Aliens

Link zum Artikel

Aus 4 mach 3! Und zwar in 3 Zügen. Kein Problem für dich, oder?

Link zum Artikel

Hast du 8 Münzen zur Hand? Dann schaffst du dieses Rätsel mit links

Link zum Artikel

Nur einer von sechzehn sieht hier alle Dreiecke – gehörst du dazu?

Link zum Artikel

Um dieses Rätsel zu lösen, benötigst du viel Hirn – und deine cleverste Freundin

Link zum Artikel

Kannst du das Leuchtturm-Rätsel für Achtjährige lösen?

Link zum Artikel

Wie viele Zündhölzchen muss man entfernen, dass nur noch zwei Quadrate übrig bleiben?

Link zum Artikel

Welche Fläche ist grösser – die blaue oder die grüne?

Link zum Artikel

Klar, die rote und die blaue Fläche sind gleich gross. Aber beweise das mal!

Link zum Artikel

Mit Pythagoras schaffst auch du dieses Rätsel. Oder etwa nicht?

Link zum Artikel

Nur wenn du clever bist, überlebst du dieses Russisch-Roulette-Rätsel

Link zum Artikel

Wetten, dieses Tetris-Rätsel bringt dein Hirn mehr zum Kochen als die Sommerhitze?

Link zum Artikel

Dieses Rätsel benötigt nur 9 Kugeln, 1 Waage – und ein bisschen Gehirnschmalz

Link zum Artikel

In welcher Schachtel steckt der Diamant?

Link zum Artikel

Welches Wort suchen wir? Dieses knifflige Rätsel können nur Gehirnakrobaten lösen

Link zum Artikel

Schaffst du diese 5 Rätsel ohne Hilfe, darfst du dir einen Pokal ausdrucken!

Link zum Artikel

Die Schlauen auf der Redaktion lösen dieses logische Rätsel in unter 10 Minuten – und du?

Link zum Artikel

Wenn du das Weihnachtsrätsel nicht lösen kannst, gibt's keine Geschenke

Link zum Artikel

Kannst du «out of the box» denken? Dann hilf dem Osterhasen, alle Nester zu besuchen!

Link zum Artikel

Gehörst du zu den 60 Prozent, die sehen, wie gross die blaue Fläche ist?

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

Das halbe Internet zerbricht sich den Kopf darüber: Wie gross ist die pinke Fläche?

Link zum Artikel

Logik mit Äpfeln! Dieses Rätsel ist vielleicht gesund – aber sicher brutal schwierig! 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Früher war sie Homöopathin – heute kämpft Natalie Grams gegen den Mythos der Globuli

Link zum Artikel

Underfucked! Mein Abend beim Single-Dinner

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

Mueller ist nicht Superman – aber Trump jubelt zu früh

Link zum Artikel

Comedian Büssi teilt in der Organspenden-«Arena» gegen alle aus

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Im Netz kursieren Verschwörungstheorien über das 5G-Netz – 14 Fakten, die du kennen musst

Link zum Artikel

«Pickable» sagt Tinder den Kampf an – mit einem Trick, der vor allem Frauen gefällt

Link zum Artikel

So absurd (und zutreffend! 😱) stellte man sich 1972 die Zukunft vor

Link zum Artikel

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

37
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
37Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Therealmonti 01.07.2017 10:52
    Highlight Highlight Habe mir das Kopfweh erspart und mir bei einem Gin Tonic gleich die Lösung angeschaut. Nur etwas irritiert mich als Nati-Fan: Dass der gute Zapella Island 5 Punkte mehr zutraut als der Schweiz.
  • Altweibersommer 30.06.2017 19:55
    Highlight Highlight Hat die Schweiz 2002 tatsächlich noch gegen yugoslawien gespielt?
  • Gotas 30.06.2017 17:59
    Highlight Highlight Nach zehn losen Minuten fand er dann im Duden schliesslich die Bedeutung, ohne Niederlage, unter dem Wort verlustpunktfrei.
    • Imfall 30.06.2017 20:51
      Highlight Highlight ein unentschieden ist keine niederlage, gibt aber trotzdem zwei verlustpunkte 🤓
  • Pana 30.06.2017 17:40
    Highlight Highlight Ich brauchte 17 Minuten, mit dem genau gleichen Lösungsweg wie beschrieben in der Lösung. ABER: Ich Genie kam bei der Endabrechnung auf 18 Punkte .Weil 4x3 +2 = 18. Hier bildlich dargestellt:
    Play Icon
  • flyme 30.06.2017 17:20
    Highlight Highlight Dass Deutschland unbezwingbar ist (und dassdie Schweiz einen Punkt geholt hat), ist eine überflüssige Angabe. Da kein Team ausser Spanien mehr als 5 Siege hat, geht für Deutschland nur noch 5-5-0.
  • tinwhistler_ch 30.06.2017 15:38
    Highlight Highlight Ich hab ewigs lange gebraucht weil komplizierter Lösungsweg, dafür hab ich alle Spielausgänge "errechnet" ^^'

    Esp - Ma 2s
    Esp - DE 1u 1n
    Esp - Isl 1s 1u
    Esp - CH 2s
    Esp - Li 2s
    DE - Isl 2u
    DE - CH 1s 1u
    DE - Ma 2s
    DE - Li 1s 1u
    Isl - CH 1s 1u
    Isl - Li 2s
    Isl - Ma 2s
    Li - CH 2n
    Li - Ma 2s
    Ma - CH 2n

    (s = Sieg, u = Unentschieden, n = Niederlage)
  • Guggi 30.06.2017 12:26
    Highlight Highlight 7 Minuten :)
    • Erarehumanumest 30.06.2017 13:15
      Highlight Highlight hast du die Lösung im Guggi gelöst? hatte 8min... nicht allzu schwer
  • CDBS 30.06.2017 11:18
    Highlight Highlight Einfach in alles in die 2-Punkte-Regelung umwandeln, dann gehts schnell.

    Total 60 Punkte - 16 (esp) - 15 (ger) - 14 (isl) - 5 (lie) = 10 für die Schweiz
    -> ergibt 14 nach der 3-Punkte-Regel
    • Matthiah Süppi 30.06.2017 13:31
      Highlight Highlight sehr schlau
  • egemek 30.06.2017 11:16
    Highlight Highlight 4:30... das war jetzt wirklich nicht so schwer.

    ist hueber in den ferien oder bin ich nun auch mal schlauer als er? 😉
    • Einstürzende_Altbauten * 01.07.2017 08:49
      Highlight Highlight ;-)
      Benutzer Bild
  • sveinn 30.06.2017 11:10
    Highlight Highlight Bitte mehr davon!
  • Luca Brasi 30.06.2017 10:25
    Highlight Highlight Ich habe die fussballerischen Qualitäten der Schweizer eingeschätzt und bin zufällig auf das richtige Resultat gekommen. Weit unter 10min. ;)
  • Bruno Wüthrich 30.06.2017 10:19
    Highlight Highlight Frage: Wieso machten Sie die Angabe, dass die Schweiz «in Berlin» einen Punkt holte. Es hätte doch genügt, wenn die Angabe gelautet hätte «gegen ein ungeschlagenes Team». Es wäre von der Logik her zwingend gewesen, dass dies Deutschland gewesen sein muss.

    Trotzdem: Ich habe länger gebraucht als zehn Minuten, bis ich merkte, dass es von Vorteil ist, mal die Siege und Niederlagen der Teams einander gegenüber zu stellen, um zu merken, was noch fehlt. Bis zu diesem Punkt gings zackig.

    Im Nachhinein finde ich die Aufgabe einfach. Aber eben: erst im Nachhinein.
    • kupus@kombajn 30.06.2017 10:43
      Highlight Highlight Ich habe auch ein paar Minuten gebraucht, bis ich gemerkt habe, welcher Weg der richtige ist. Dann ging es auch zackig.
  • kupus@kombajn 30.06.2017 09:51
    Highlight Highlight Uff! 9:57
  • Pascal Mona 30.06.2017 09:50
    Highlight Highlight Nach rund 2-3 Minuten habe ich mir gedacht, dass es unmöglich ist dies rauszufinden mit den Angaben... danach habe ich unter der Tabelle die "Du hast ausserdem folgende Anhaltspunkte" gesehen... aber auch die Lust verloren
    • Lutz Pfannenstiel 30.06.2017 10:22
      Highlight Highlight Interessant.
    • Pascal Mona 30.06.2017 11:23
      Highlight Highlight Danke Lutz für deinen noch viel interessanteren Kommentar...
      Ging mir eher darum, dass man dies eventuell das nächste mal anders löst und z.B. oberhalb der Tabelle (wo ja auch schon "Hinweise" sind) die "Anhaltspunkte" reinschreibt! Will ja auch nicht zu weit runterscrollen und versehentlich das Resultat sehen.
  • maxi 30.06.2017 09:48
    Highlight Highlight arme kleine nachbarn...3 spiele mehr als alle anderen und dennoch nur 7 punkte

    Liechtenstein hat 7 Punkte, davon zwei Siege gegen Malta (diese haben ja alles verloren), also eine Bilanz von 2-1-10
    • mia18 30.06.2017 11:17
      Highlight Highlight bei 10 Spielen wohl nicht...
    • maxi 30.06.2017 12:02
      Highlight Highlight ich weis aber es ist oben falsch 2-1-7 müsste es dein nicht 2-1-10 wie im text;)
  • töpflischiiser 30.06.2017 09:47
    Highlight Highlight Naja. Informationen sind auch dürftig. Vielleich ist "ein Team das in Berlin unbezwingbar ist", auswärts chancenlos?
    • Lutz Pfannenstiel 30.06.2017 10:26
      Highlight Highlight Wenigstens trägst du einen passenden User-Namen...
    • Sandro Zappella 30.06.2017 10:32
      Highlight Highlight Die Formulierung lautet «Die Schweiz holt gegen ein unbezwingbares Team in Berlin einen Punkt» und nicht «Die Schweiz holt gegen ein in Berlin unbezwingbares Team einen Punkt.»
    • töpflischiiser 30.06.2017 11:12
      Highlight Highlight Das stimmt - der satz bleibt meiner meinung nach dennoch semantisch unklar bzw. unpräzise. Warum nicht einfach: Deutschland ist nie als Verlierermannschaft vom Platz gegangen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • 4TheHorde 30.06.2017 09:20
    Highlight Highlight 2 Min 15 Sek ^^ so schwer wars jetzt auch nicht :)
    • qoni 30.06.2017 10:03
      Highlight Highlight ...brauchte 4 Minuten... auch nicht sooo schlecht ;-)
    • Dario4Play 30.06.2017 10:08
      Highlight Highlight Sheldon?😂😜
    • Sandro Zappella 30.06.2017 10:10
      Highlight Highlight Stark!
      Play Icon
  • moedesty 30.06.2017 09:19
    Highlight Highlight Ich bin eindeutig zu dumm für solche Rätsel. Aber ich kann gut kochen.

Pyro-Skandal in Sion – 3 Gründe, weshalb es zur Eskalation kam

Die GC-Vereinsführung hat den Rückhalt bei den Fans verloren. Die Ereignisse in den vergangenen Tagen haben das Fass zum Überlaufen gebracht. Die Fans reagierten, in dem sie das Spiel der eigenen Mannschaft in Sion zum Abbruch brachten.

GC-Präsident Stephan Anliker war gestern ausser sich vor Wut. «Auf Koks und betrunken», sei die eigene Fan-Kurve gewesen, «wie wilde Tiere hinter den Gittern».

Der Grund für Anlikers Frust: Der GC-Anhang hatte kurz zuvor mit Fackelwürfen in Sion einen Spielabbruch provoziert. Der GC-Präsident versuchte zusammen mit CEO Manuel Huber und Trainer Tomislav Stipic die Fans noch zu beruhigen, doch das bewirkte eher das Gegenteil.

Der GC-Anhang ist enttäuscht von der Vereinsführung. Als diese vor die …

Artikel lesen
Link zum Artikel