Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie viel Stan Wawrinka steckt in dir?

Who the f... is Roger Federer? Stan Wawrinka ist der neue Star am Schweizer Tennis-Himmel. Kraft, Bescheidenheit und Zurückhaltung zeichnen ihn aus. Dieser Test zeigt, ob auch du das Zeug zum French-Open-Champion hast.



Quiz
1.Du hast soeben den Matchball zu deinem zweiten Grand-Slam-Titel verwandelt. Wie jubelst du?
Stanislas Wawrinka (Sui) def Novak Djokovic (Ser) , Paris, 7.6.2015, Tennis, French Open, Roland Garros, Final. (Antoine Couvercelle/Panoramic/EQ Images) SWITZERLAND ONLY
Tennismag/Panoramic
Stan Wawrinka of Switzerland (L) hugs Novak Djokovic of Serbia after winning their men's final match at the French Open tennis tournament at the Roland Garros stadium in Paris, France, June 7, 2015.                  REUTERS/Jean-Paul Pelissier
X00211
Gar nicht! Emotionen sind überschätzt. Ich laufe zum Netz und gratuliere meinem Gegenüber zu seiner tollen Leistung.
Stan Wawrinka (Sui), Magnus Norman, Paris, 7.6.2015, Tennis, French Open, Roland Garros, Final. (Antoine Couvercelle/Panoramic/EQ Images) SWITZERLAND ONLY
Tennismag/Panoramic
Ich strecke kurz beide Arme in die Höhe, zeige mit dem Finger an die Stirn und dann in meine Box.
Stan Wawrinka of Switzerland celebrates after winning his men's singles final match against Novak Djokovic of Serbia during the French Open tennis tournament at the Roland Garros stadium in Paris, France, June 7, 2015.            REUTERS/Vincent Kessler
X00403
Mir kommen sofort die Tränen. Schliesslich bin ich ein «Cry Baby».
epa03737775 Rafael Nadal of Spain celebrates winning his final match against David Ferrer of Spaint for the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 09 June 2013'  EPA/CHRISTOPHE KARABA
EPA
Ich lasse mich rückwärts in den Sand von Paris fallen und schlage mir die Hände vors Gesicht. Mein Vorgänger hat das ja auch immer so gemacht.
epa01784243 Roger Federer of Switzerland celebrates his victory over Andy Roddick of the US in their men's singles final match for the Wimbledon Championships at the All England Lawn Tennis Club, in London, Britain, 05 July 2009.  EPA/GERRY PENNY
EPA
Ich springe so hoch wie möglich in die Luft und schreie meine Freude laut heraus. Roger ist eben überall mein grosses Vorbild.
2.Im Stadion wird nach deinem Triumph gerade die Schweizer Nationalhymne gespielt. Was für ein Gesicht machst du?
Stan Wawrinka of Switzerland poses with the trophy during the ceremony after winning the men's singles final match against Novak Djokovic of Serbia at the French Open tennis tournament at the Roland Garros stadium in Paris, France, June 7, 2015.                    REUTERS/Jean-Paul Pelissier
X00211
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
3.Zur Gala am Abend darfst du jemanden mitbringen. Für wen oder was entscheidest du dich?
MADRID, SPAIN - MAY 03:  Stanislas Wawrinka of Switzerland arrives at the player party during day two of the Mutua Madrid Open tennis tournament at the Caja Magica  on May 3, 2015 in Madrid, Spain.  (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)
Getty Images Europe
PARIS, FRANCE - JUNE 07:  Stanislas Wawrinka of Switzerland poses with the Coupe de Mousquetaires after victory in the Men's Singles Final against Novak Djokovic of Serbia on day fifteen of the 2015 French Open at Roland Garros on June 7, 2015 in Paris, France.  (Photo by Dan Istitene/Getty Images)
Getty Images Europe
Natürlich für den Pokal. Der begleitet mich jetzt Tag und Nacht.
Natürlich meinen guten alten Freund Homer Simpson.
Natürlich meinen guten alten Freund Homer Simpson.
07.06.2015; Paris; Tennis - Roland Garros 2015; Pressekonferenz nach dem Spiel, Stan Wawrinka (SUI) zeigt seine Hose (Erika Tanaka/freshfocus)
Erika Tanaka
Natürlich eine Schaufensterpuppe, die meine berühmte karierte Hose trägt.
03.09.2014; Flushing Meadows; Tennis - US Open 2014; Magnus Norman (SWE)(Ray Giubilo/freshfocus)
Ray Giubilo
Magnus Norman. Er ist der wichtigste Mensch in meinem Leben.
epa04502267 Swiss Davis Cup Team tennis player Stanislas
EPA/KEYSTONE
Ich geh natürlich allein, wie sich das für einen Single gehört. Ausserdem kann ich mich dann um die Fans kümmern.
4.Du stehst jahrelang im Schatten des wohl grössten Tennisspielers aller Zeiten. Wie findest du das?
epa04395535 Swiss Davis Cup team players Stanislas Wawrinka (L) and Roger Federer (R) attend the draw of the Davis Cup World Group semi final tie between Switzerland and Italy at Palexpo in Geneva, Switzerland, 11 September 2014. The Davis Cup World Group semi final will take place from 12 to 14 September 2014.  EPA/SALVATORE DI NOLFI
EPA/KEYSTONE
Stanislas Wawrinka, of Switzerland, speaks to the media, during a press conference after the drawing for Davis Cup prior to the Davis Cup World Group Quarterfinal match between Switzerland and Kazakhstan, in Geneva, Switzerland, Thursday, April 3, 2014. The Davis Cup World Group Quarterfinal Switzerland vs Kazakhstan will take place from 4 to April 6. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)
KEYSTONE
Ich geniesse das in vollen Zügen. Dann muss ich nicht so viele Interviews geben.
Stan Wawrinka (SUI)Roger Federer (SUI) , Paris, 2.6.2015, Tennis, Roland Garros, French Open. (Virginie Bouyer/Panoramic/EQ Images) SWITZERLAND ONLY
Tennismag/Panoramic
Das ist mir egal. Jetzt haben die Fans ja gesehen, dass ich der einzig wahre Champ bin.
15.11.2014; London; Tennis - World Tour Finals 2014;Mirka Federer beobachtet das Match zwischen Stanislas Wawrinka (SUI) und Roger Federer (SUI) (Han Yan/Zuma Sports Wire/freshfocus)
Zuma
Ich lege mich sofort mit der Frau des wohl besten Tennisspielers aller Zeiten an. So erhasche ich auch ein bisschen Aufmerksamkeit.
Schatten ist sowieso besser für meine empfindliche Haut.
Schatten ist sowieso besser für meine empfindliche Haut.
5.Bei einem Interview wird dir eine Frage auf Deutsch gestellt. Wie reagierst du?
Switzerland's tennis player Stanislas
KEYSTONE
Ich zücke mein Smartphone und lasse die französische Antwort dank Siri simultan auf Deutsch übersetzen.
Ich weise den Journalisten freundlich aber bestimmt darauf hin, dass ich kein Deutsch spreche.
Ich antworte auf Französisch und tue so, als ob mich das alles nichts angehen würde.
Ich versuche mein Bestes und antworte auf Deutsch. Die paar Fehler werden mir die Journalisten schon verzeihen, vor allem wenn ich erst meinen Charme spielen lasse.
Deutsch ist doch keine Sprache, das ist Folter.
6.Dein Mami hat gesagt, du darfst dir für deine Titelfeier das Menü wünschen. Was wird aufgetischt?
Stanislas Wawrinka, of Switzerland, drinks some water under his towel, during the first single match of the Davis Cup World Group Quarterfinal match between Switzerland and Kazakhstan, at Palexpo, in Geneva, Switzerland, Friday, April 4, 2014. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)fi)
KEYSTONE
Ich mag die Djokolife-Riegel. Die schmecken so frisch und geben die nötige Extra-Power.
Ich mag die Djokolife-Riegel. Die schmecken so frisch und geben die nötige Extra-Power.
The Lavaux region's vineyards on the northern shore of Lake Geneva near Epesses in the canton of Vaud, Switzerland, pictured on October 15, 2009. The Lavaux Vineyard Terraces have been included into UNESCO's list of world cultural heritage sites in 2007. (KEYSTONE/Dominic Favre)
KEYSTONE
Essen? Es geht nichts über die Weissweine von den Hängen am Lac Leman.
View of
KEYSTONE
Keine Frage, es gibt Basler Läckerli.
Französische Escargots natürlich. Die haben den gewissen Biss.
Französische Escargots natürlich. Die haben den gewissen Biss.
In this undated handout photo provided by Macsween, a worker prepares haggis at their factory near Edinburgh. The family firm make a range of haggis products, from the traditional meat haggis to the modern vegetarian kind. (AP Photo/Macsween)
AP Macsween
Die schottische Nationalspeise Haggis. Irgendwie mag ich diese Schweinerei.
7.Was ist deine liebste Kinderbuch-Figur?
epa04714574 Swiss tennis player Stanislas 'Stan' Wawrinka poses with a shirt reading 'Stan the Man of the Geneva Open' during a press briefing of the Geneva Open ATP 250 tennis tournament in Geneva, Switzerland, 21 April 2015. The Geneva Open will take place from 17 to 23 May 2015.  EPA/SALVATORE DI NOLFI
EPA/KEYSTONE
Ich selbst natürlich.
Ich selbst natürlich.
Globi, aber nur wegen der karierten Hose.
Globi, aber nur wegen der karierten Hose.
Der Igel Mecki, weil er ein bisschen aussieht wie ich.
Der Igel Mecki, weil er ein bisschen aussieht wie ich.
Simba, der unumstrittene König seiner Zunft.
Simba, der unumstrittene König seiner Zunft.
Chasperli, weil er immer so witzig ist und so viel Seich macht.
Chasperli, weil er immer so witzig ist und so viel Seich macht.
8.Du bist ja jetzt ein Star? Für was würdest du am liebsten Werbung machen?
epa04330171 Swiss tennis player Stanislas Wawrinka smiles during a press conference at the Suisse Open tennis tournament in Gstaad, Switzerland, 25 July 2014.  EPA/PETER SCHNEIDER
EPA/KEYSTONE
15.02.2015; Rotterdam; Tennis - ATP Rotterdam 2015;  Stan Wawrinka (SUI) bei der Siegerehrung (Henk Koster/VI Images/freshfocus)
VI Images
Werbung habe ich nicht nötig. Ich verdiene mit dem Tennis genug.
07.06.2015; Paris; Tennis - Roland Garros 2015; Pressekonferenz nach dem Spiel, Stan Wawrinka (SUI) mit dem Pokal (Erika Tanaka/freshfocus)
Erika Tanaka
Natürlich für meinen Ausrüster Yonex. Da habe ich auch einen Bezug dazu.
Sonnenbrillen oder so. Egal wie bescheuert, Hauptsache Kohle.
Sonnenbrillen oder so. Egal wie bescheuert, Hauptsache Kohle.
Switzerland's Stanislas Wawrinka sprays champagne as he celebrates his Australian Open men's singles final win over Spain's Rafael Nadal on Sunday evening in Melbourne, Australia, Monday, Jan. 27, 2014. (AP Photo/Aaron Favila)
AP/AP
Champagner, ich liebe Champagner.
Switzerland's Stanislas Wawrinka returns the ball during a training session at the Pierre Mauroy stadium in Lille, northern France, Tuesday, Nov.18, 2014. France will face Switzerland in the Davis Cup final starting next Friday. (AP Photo/Michel Spingler)
AP/AP
Clearasil. Das ist mir ein persönliches Anliegen.
9.Endlich, die Saison ist zu Ende. Wo machst du am liebsten Ferien?
Novak Djokovic (L) of Serbia watches as Stan Wawrinka of Switzerland walks off the court after their men's singles semi-final match at the Australian Open 2015 tennis tournament in Melbourne January 30, 2015. Djokovic defeated Wawrinka to win the match.  REUTERS/Issei Kato (AUSTRALIA  - Tags: SPORT TENNIS)
X90003
Balkonien. Zu Hause ist's einfach am schönsten
Balkonien. Zu Hause ist's einfach am schönsten
Australien. Die schönen Städte und die Weiten des Outbacks faszinieren mich.
Australien. Die schönen Städte und die Weiten des Outbacks faszinieren mich.
Tourists enjoy a long holiday weekend on the lawns of the Champ de Mars near the Eiffel Tower in Paris, France, May 24, 2015.    REUTERS/Mal Langsdon
X00158
Paris. Die Stadt der Liebe, wunderschön.
Malediven Unterwasserparadies
Malediven. Endlich mal abtauchen.
Gstaad. Ich liebe die Berge und die Höhenluft.
Gstaad. Ich liebe die Berge und die Höhenluft.
10.Du suchst nach der Trennung von deiner Frau eine neue Freundin - wie gehst du vor?
epa04293786 Stan Wawrinka of Switzerland celebrates after beating Feliciano Lopez of Spain during their fourth round match of the Wimbledon Championships at the All England Lawn Tennis Club, in London, Britain, 01 July 2014.  EPA/TATYANA ZENKOVICH
EPA/EPA
Tinder ist für mich ideal. Egal wo ich bin, so lerne ich schnell Frauen kennen.
Tinder ist für mich ideal. Egal wo ich bin, so lerne ich schnell Frauen kennen.
07.06.2015; Paris; Tennis - Roland Garros 2015; (von links:) Trainer Magnus Norman und Stan Wawrinka (SUI) jubeln nach Spielschluss (Richard Martin/Presse Sports/freshfocus)
Presse Sports
Freundin? Brauche ich nicht, ich spiele Tennis und habe ja Norman.
Wawrinka's wife Ilham looks on during than his husband Stanislas Wawrinka, of Switzerland, play at the second single match of the Davis Cup World Group first round match between Serbia and Switzerland, at the Spens Sport Center, in Novi Sad, Serbia, Friday, January 30, 2014. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)
KEYSTONE
Ich spreche noch einmal mit meiner Frau. Vielleicht liegt ja eine Versöhnung drin.
Tennis - French Open - Roland Garros, Paris, France - 7/6/15Switzerland's Stanislas Wawrinka as he enters the locker room after winning the men's finalAction Images via Reuters / Pool PicLivepic
X01095
Die Ballmädchen sind noch zu jung, oder?
LONDON, ENGLAND - JUNE 19:  Donna Vekic attends the WTA Pre-Wimbledon Party presented by Dubai Duty Free at Kensington Roof Gardens on June 19, 2014 in London, England.  (Photo by Eamonn M. McCormack/Getty Images for WTA)
Getty Images Europe
Ich schaue mich bei der Frauen-Tour um, ein russisches Tennis-Girlie ist mir bereits ins Auge gestochen.
Resultat

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

«Es wird sehr hart» – aber diese Gründe sprechen für eine Federer-Rückkehr auf Sand

Schon bald fährt er wieder mit seinem Auto im Herzen der Stadt Zürich vor. Schon bald tropft ihm der Schweiss von der Stirn. Schon bald klebt an seinen Schuhen wieder Sand, wenn er sich auf seine Rückkehr auf jene Unterlage vorbereitet, auf der er einst das Tennisspielen gelernt hatte. Mit der Ankündigung, im Frühling erstmals seit drei Jahren wieder auf Sand zu spielen, erfüllt Roger Federer die Sehnsüchte der Franzosen, ihn noch einmal in Roland Garros spielen zu sehen.

Dort, wo er 2000 als …

Artikel lesen
Link zum Artikel