Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nur für Experten: Erkennst du diese 8 Champions-League-Teams in drei Emojis?



Die gesuchten Teams sind dargestellt mit je drei Emojis. Diese können Hinweise auf die Stadt, den Klub, Spieler oder Trainer sein. Die Rätsel sind bewusst ziemlich knifflig, kriegst du sie trotzdem raus? Mit einem Klick kannst du jeweils selbst auflösen und erhältst in der Bildlegende zudem die Erklärung zur Lösung. 

Das Schiff wegen des Hafens (Porto bedeutet Hafen). Der Brief braucht ebenfalls Porto und der Drache steht für das Stadion «Estadio do Dragao». 

Die Hand zeigt das Victory-Zeichen, das Bier ist ein Pils und der Pilz ist nochmals eine Hilfe, um die Stadt Pilsen zu erraten. 

Das Wappen der AS Roma zeigt die Säuglinge Romulus und Remus, die an der Kapitolinischen Wölfin Milch saugen. 

Die Fledermaus ist im Logo des FC Valencia zu finden, das Segelschiff (Valencia ist eine bekannte Segel-Destination) und die Paella sind weitere Hinweise.

Die Brücke deutet auf die Stadt Brügge hin, die Pommes frites sind typisch für Belgien und der Rote Teufel steht als Spitzname für die belgische Fussball-Nationalmannschaft.

«Alte Dame» ist der Spitzname von Juventus. Das Zebra ist das Maskottchen und das Sternengesicht deutet auf die Fans hin, die dank Superstar Ronaldo von den Champions-League-Sternen träumen.

Billard wird auch Pool genannt, wie Liverpool. Die Brille ist charakteristisch für Trainer Jürgen Klopp. Das letzte Zeichen steht für «You'll Never Walk Alone», dem Motto des FC Liverpool.

Die Diskette steht für Softwarehersteller und Hoffenheim-Sponsor SAP. Die Fingernägel und der Mann weisen zu Trainer Julian Nagelsmann.

So arbeitet YB-Fan Nico vor dem Champions-League-Knüller

abspielen

Video: watson/Angelina Graf

So jubelte YB in Zagreb über die geschaffte Qualifikation

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link zum Artikel

Jetzt mal eine ganz wichtige Frage: Welcher Ball bist du?

Link zum Artikel

Der Titel für das absurd-witzigste Interview des Jahres ist bereits vergeben

Link zum Artikel

Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen – diese 10 Fussballer haben heimliche Doppelgänger

Link zum Artikel

Anders als in der Champions League siehst du hier 11 wunderschöne Tore

Link zum Artikel

Top-Sportchef Ralf Meile hat in 6 Monaten aus 100 satte 250 Millionen gemacht. Und du?

Link zum Artikel

Von «New Arrogance» bis «Yugo Boss» – diese Fussballer-Parfüms sollten dringend auf den Markt

Link zum Artikel

Diese 13 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Frankfurt-Spieler da Costa hat gerade das beste Platz-Interview des Jahres gegeben

Link zum Artikel

Ciao Cristiano! Das sind die 17 schönsten italienischen Fussball-Begriffe

Link zum Artikel

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Ajax zelebriert den neuen totalen Fussball und haut Juventus raus – Barça locker weiter

Die Halbfinals der Champions League finden zum ersten Mal seit 2010 ohne Cristiano Ronaldo statt. Der Portugiese scheiterte mit Juventus Turin im Viertelfinal durch ein 1:2 im Rückspiel gegen Ajax Amsterdam. Barcelona hatte gegen Manchester United keine Mühe (3:0).

Den entscheidenden Nackenschlag musste Juventus in der 67. Minute hinnehmen. Nach einem Corner köpfelte Ajax' 19-jähriger Captain Matthijs de Ligt zum 2:1 für die Gäste aus Amsterdam ein, die nach Real Madrid ein zweites Schwergewicht aus dem Wettbewerb bugsierten. Juventus hätte dadurch zwei Treffer benötigt, um doch noch weiterzukommen. In der Folge stand Ajax dem dritten Treffer aber näher. Auch deshalb war der zweite Coup der jungen Niederländer nach jenem im Achtelfinal gegen Real …

Artikel lesen
Link zum Artikel