Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bist du bereit für die Champions League und erkennst diese 8 Teams in drei Emojis?



Die gesuchten Teams sind mit je drei Emojis dargestellt. Diese können Hinweise auf die Stadt, den Klub, Spieler oder Trainer sein. Die Rätsel sind bewusst ziemlich knifflig, kriegst du sie trotzdem raus? Mit einem Klick kannst du jeweils selbst auflösen und erhältst in der Bildlegende zudem die Erklärung zur Lösung. 

Die Lokomotive ist selbsterklärend. Die Zapfsäule und die Schneewolke sind Hinweise auf Moskau. 

Der Adler kommt im Wappen von AEK Athen vor, das A und die Uhr, die 10 zeigt (ten), deuten auf Athen hin.

Die Krone für die Königlichen, dazu der selbstbewusste Blick auf den Pokal, den Real zuletzt drei Mal in Folge gewinnen konnte.

Das Bett ist ein Hinweis auf den Spitznamen von Atlético «Los Colchoneros», die Matratzenmacher. Die Mauer steht für den defensiven Spielstil, das ATM-Zeichen deutet auf den Klubnamen.

Die Biene steht mit ihren Farben für den BVB, der steigende Kurs für das börsenkotierte Unternehmen hinter Borussia Dortmund und das Hirn für Trainer-Fuchs Lucien Favre.

Der Wirbelsturm deutet auf Superstar Harry Kane (Hurricane). Der Güggel kommt im Wappen von Tottenham vor und das Feuer weist auf das «Hot» in Hotspur hin.

Pizza stammt aus Napoli. Seit dem Abgang von Trainer und Kettenraucher Maurizio Sarri wird auf der Trainerbank nicht mehr gepafft und die Sonne scheint im Süden Italiens sowieso meistens.

Die Schachfigur und das Tor ergeben Schach-Tor, was sehr ähnlich wie Schachtjor klingt. Die Fabrik steht für die Industriestadt Donezk.

So arbeitet YB-Fan Nico vor dem Champions-League-Knüller

abspielen

Video: watson/Angelina Graf

So jubelte YB in Zagreb über die geschaffte Qualifikation

Ähm … wie sieht denn dieser Fussballplatz bitteschön aus?!

Link zum Artikel

So sehen Lichtsteiner, Behrami, Neymar und Co. das Fussballfeld wirklich

Link zum Artikel

Der Titel für das absurd-witzigste Interview des Jahres ist bereits vergeben

Link zum Artikel

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link zum Artikel

Top-Sportchef Ralf Meile hat in 6 Monaten aus 100 satte 250 Millionen gemacht. Und du?

Link zum Artikel

Breel Embolo ist mit seiner gewagten Frisur nicht alleine – das sind die 40 schrägsten Fussballer-Fritten

Link zum Artikel

Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen – diese 10 Fussballer haben heimliche Doppelgänger

Link zum Artikel

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link zum Artikel

Ciao Cristiano! Das sind die 17 schönsten italienischen Fussball-Begriffe

Link zum Artikel

Von «New Arrogance» bis «Yugo Boss» – diese Fussballer-Parfüms sollten dringend auf den Markt

Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Jetzt mal eine ganz wichtige Frage: Welcher Ball bist du?

Link zum Artikel

Grösser! Besser! Mehr! Mehr! Mehr! Der Transfer-Gerüchte-Generator ist jetzt noch sexyer!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • FCZBVB 18.09.2018 13:56
    Highlight Highlight Nr. 8 könnte auch ManCity mit Guardiola sein
    • Oma Wetterwachs 19.09.2018 21:31
      Highlight Highlight Wie kommst Du denn da drauf ? 😳
  • Philu 18.09.2018 10:33
    Highlight Highlight Ich finde, sie sollten dann nach der Gruppenphase bei der Auslosung der K.O. Phase auf den Kärtchen auch 3 Emojis abbilden statt den Clubnamen ausgeschrieben 🙈 Die überraschten Gesichter Clubvertreter würde ich nur zu gerne sehen.
  • Ulmo Ocin 18.09.2018 10:12
    Highlight Highlight Na da kann ich mit meiner Fantasie nicht mithalten:)

Neymar stellt klar: «Ich habe an der WM nie simuliert»

Spätestens seit der WM in Russland hat sich Neymar zum wohl kontroversesten Fussballer der Welt gemausert. Millionen von Fans rund um den Globus bewundern seine Fähigkeiten, genauso viele ärgern sich über seine unnötigen Schauspieleinlagen.

Was für Schauspieleinlagen? In einem Interview mit dem französischen TV-Sender gibt der 26-jährige Brasilianer an, bei der WM nicht ein einziges Mal simuliert zu haben. Ausserdem spricht der teuerste Fussballer der Geschichte über seine Ziele mit PSG, das …

Artikel lesen
Link zum Artikel