Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

Badge Quiz

In der schnelllebigen Fussball-Gegenwart spielt ein Profi heute hier, morgen dort und zwischendurch noch rasch in der Nati. Trotzdem gibt es «Paar-Beziehungen».



Zur Klarstellung: Gezählt werden Klub- und Länderspiele!

Quiz
1.Cristiano Ronaldo spielte in seiner Laufbahn am häufigsten gemeinsam mit …
Real's Cristiano Ronaldo celebrates after scoring during the Champions League final soccer match between Atletico Madrid and Real Madrid in Lisbon, Portugal, Saturday, May 24, 2014. (AP Photo/Paulo Duarte)
AP
Karim Benzema
Pepe
Wayne Rooney
Iker Casillas
2.Am häufigsten gemeinsam mit Lionel Messi auf dem Platz stand …
epa06715823 FC Barcelona's striker Lionel Messi reacts during the Spanish Primera Division soccer match between FC Barcelona and Real Madrid at Camp Nou in Barcelona, Spain, 06 May 2018.  EPA/ALEJANDRO GARCIA
EPA/EFE
Xavi
Andrés Iniesta
Gerard Piqué
Javier Mascherano
3.David Zibung stand während seiner gesamten Karriere im Tor des FC Luzern. Wen hatte er am häufigsten als Mitspieler vor sich?
Der Luzerner Torhueter David Zibung in Aktion beim Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Luzern und dem FC Vaduz am Samstag, 14. Maerz 2015, in der Swisspor Arena in Luzern. (KEYSTONE/Urs Flueeler)
KEYSTONE
Michel Renggli
Marco Schneuwly
Christian Schneuwly
Claudio Lustenberger
4.Der 21-jährige Breel Embolo blickt noch nicht auf eine sehr lange Laufbahn zurück. Mit welchem Spieler stand er bisher am häufigsten gemeinsam auf dem Spielfeld?
Switzerland's forward Breel Embolo, left, and Switzerland's defender Michael Lang, right, cheer during a training session of the Switzerland's national soccer team at the Torpedo Stadium, in Togliatti, Russia, Monday, June 18, 2018. The Swiss team is in Russia for the FIFA World Cup 2018 taking place from 14 June until 15 July 2018. Team Switzerland is based in Togliatti in the Samara district. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)
KEYSTONE
Tomas Vaclik
Fabian Schär
Marek Suchy
Michael Lang
5.Xherdan Shaqiri stand schon bei einigen Klubs unter Vertrag. Sein häufigster Mitspieler in all den Jahren war …
ARCHIV - ZUM WECHSEL VON XHERDAN SHAQIRI VOM STOKE CITY FC ZUM LIVERPOOL FC STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -  epa05389779 Xherdan Shaqiri of Switzerland scores the 1-1 during the UEFA EURO 2016 round of 16 match between Switzerland and Poland at Stade Geoffroy Guichard in Saint-Etienne, France, 25 June 2016. (KEYSTONE/EPA/MAST IRHAM)
EPA
Granit Xhaka
David Alaba
Yann Sommer
Ryan Shawcross
6.Bei Bayern München spielte Xherdan Shaqiri mit Philipp Lahm. Wer war häufigster Mitspieler des Weltmeisters von 2014?
FILE - In this July 13, 2014, file photo, Germany's Philipp Lahm (16) raises the trophy after the World Cup final soccer match between Germany and Argentina at the Maracana Stadium in Rio de Janeiro, Brazil. After raising the World Cup eight miles from Copacabana Beach four years ago, Germany hopes to lift the trophy four miles from the Kremlin on July 15 and become the first repeat champion in more than a half-century.  (AP Photo/Martin Meissner, File)
AP/AP
Franck Ribéry
Bastian Schweinsteiger
Thomas Müller
Arjen Robben
7.Teddy Sheringham (links) war NICHT der häufigste Mitspieler von David Beckham, das war …
FILE - In this May 26, 1999, file photo, Manchester United's Teddy Sheringham, left, and David Beckham celebrate lift the trophy after defeating Bayern Munich 2-1 to win the Champions League soccer final in Barcelona, Spain. Manchester United took a few years to re-establish itself in European competition after the ban on English club participation was lifted. In 1999, United was going for a historic English treble when it met Bayern Munich. With the game already in injury time, any hope of adding the Champions League to the Premier League and FA Cup looked forlorn. However, in a stunning turnaround, goals from Sheringham and Ole Gunnar Solskjaer saw United win the trophy for the first time since 1968.(AP Photo/Camay Sungu, File)
AP/AP
Paul Scholes
Denis Irwin
Gary Neville
Phil Neville
8.Der häufigste Mitspieler von Marco Wölfli war einer, der auch bei YB war. Ob dir dieser Tipp weiterhilft?
ARCHIV - ZUM START DER SUPER LEAGUE SAISON 2018/19 AM SAMSTAG, 21. JULI 2018, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -   Berns Torhueter Marco Woelfli wird von den Fans gefeiert nach dem Super League Spiel zwischen dem BSC Young Boys Bern und dem FC Luzern, am Samstag, 28. April 2018 im Stade de Suisse in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
KEYSTONE
Thomas Häberli
Scott Sutter
Gilles Yapi
Mario Raimondi
9.Zur neuen Saison wechselte Johan Djourou zu SPAL Ferrara in die Serie A. Den Mitspieler, mit dem er in seiner Karriere am häufigsten auflief, wird er dort nicht antreffen. Wer ist gesucht?
epa06851991 Switzerland's defender Johan Djourou attends a training session of the Switzerland's national soccer team at the Torpedo Stadium, in Togliatti, Russia, Saturday, June 30, 2018. The Swiss team is in Russia for the FIFA World Cup 2018 taking place from 14 June until 15 July 2018.  EPA/LAURENT GILLIERON
EPA/KEYSTONE
Theo Walcott
Robin van Persie
Cesc Fabregas
Nicklas Bendtner
10.Zlatan Ibrahimovic wechselte oft den Klub und trotzdem spielte der Schwede 325 Mal mit dem gleichen Mitspieler. Mit wem?
epaselect epa06637909 Zlatan Ibrahimovic poses with his jersey at a press conference introducing him as a member of the LA Galaxy in Carson, California, USA, 30 March 2018.  EPA/ANDREW GOMBERT
EPA/EPA
Thiago Silva
Maxwell
Gianluca Zambrotta
Andreas Isaksson
11.Hier geht's nur um die Länderspiele! Stephan Lichtsteiner grübelt: Mit welchem Kollegen stand er in seinen 103 Einsätzen für die Schweiz am häufigsten auf dem Rasen?
Switzerland's defender and captain Stephan Lichtsteiner speaks during press conference of the Switzerland's national soccer team at the Torpedo Stadium, in Togliatti, Russia, Wednesday, July 4, 2018. The Swiss team is eliminated of the FIFA World Cup 2018 after loosing the round of 16 against Sweden. Team Switzerland is based in Togliatti in the Samara district. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)
KEYSTONE
Diego Benaglio
Valon Behrami
Gökhan Inler
Granit Xhaka

Quelle: transfermarkt.ch, Stand: 2.8.2018

Lust auf mehr?

Alves toppt alle – die grössten Titel-Hamsterer im Fusball

Hier wird eine U-Bahn-Station kurzerhand zum Swimmingpool

abspielen

Video: srf

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Cantona hat gerade eine grossartige Dankesrede gehalten (nicht nur Ronaldo ist verwirrt)

Langweilige 08/15-Auftritte sind nichts für Eric Cantona. Und der französische Fussballgott enttäuschte seine Fans nicht, als ihm anlässlich der Champions-League-Auslosung in Monaco der «President's Award» der UEFA verliehen wurde. Bei Cantonas Dankesworten konnte man die Fragezeichen in den Gesichtern der Fussballstars im Saal förmlich sehen:

Die Spielmacher-Legende von Manchester United startet mit einem Shakespeare-Zitat. So weit, so ungewöhnlich. Danach spricht Cantona davon, wie die …

Artikel lesen
Link zum Artikel