DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Primera Division, 31. Runde
Atlético Madrid – Betis Sevilla 5:1
Las Palmas – Valencia 2:1
FC Barcelona – Real Madrid 1:2
Celto Vigo – Deportivo La Coruña 1:1
Die Entscheidung: Ronaldo schiesst Reals 2:1.<br data-editable="remove">
Die Entscheidung: Ronaldo schiesst Reals 2:1.
Bild: Juan Medina/REUTERS

Real Madrid siegt bei Barça 2:1 – Benzema und Ronaldo drehen den Clásico im Camp Nou

Wird das Rennen um die spanische Meisterschaft doch noch spannend? Tabellenführer Barcelona verliert zuhause gegen Real Madrid. Weil auch der erste Verfolger Atlético gewinnt, hat Barça neu noch sechs bzw. sieben Zähler Vorsprung auf die Hauptstadtklubs.
03.04.2016, 00:0103.04.2016, 09:47

Das musst du gesehen haben

Barcelona – Real Madrid 1:2

» Der Liveticker zum Nachlesen

Nach 39 Pflichtspielen hat der FC Barcelona erstmals wieder verloren. Ausgerechnet gegen den ewigen Rivalen Real Madrid endete die Serie, die am 3. Oktober 2015 begonnen hatte.

Das Camp Nou verabschiedet sich von der verstorbenen Spieler- und Trainerikone Johan Cruyff.
streamable

Während 80 Minuten ist Barça zwar die bessere Mannschaft, doch das Heimteam verpasst es, den Sack zuzumachen. So schlugen die Königlichen zu: Sie kamen in der Endphase zu mehreren grossen Chancen. Eine nutzte Real, durch Cristiano Ronaldo in der 85. Minute.

Piqué bringt Barça nach einem Corner mit dem Kopf in Führung.
streamable
Mit einem Scherenschlag gleicht Benzema wenig später aus.
streamable
Bales Tor zum 2:1 für Real Madrid zählt nicht – der Waliser soll sich abgestützt haben. Ein harter Entscheid.
streamable
Jetzt aber: Barça pennt, vergisst Cristiano Ronaldo und das ist ein Fehler, der natürlich bestraft wird. Der Portugiese mit dem 2:1 für Real Madrid.
streamable

Atlético Madrid – Betis Sevilla 5:1

Atlético Madrid schoss sich mit dem 5:1 gegen Betis Sevilla für das Champions-League-Duell gegen den FC Barcelona warm. Die Hauptstädter festigten damit Tabellenplatz 2. Atlético tritt am Dienstag im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League in Barcelona an. (ram/sda)

Das 1:0 durch Fernando Torres.
streamable
Antoine Griezmann mit dem 2:0 – ein Tor, bei dem Betis-Keeper Antonio Adan sehr unglücklich aussieht.
streamable

Die Telegramme

FC Barcelona - Real Madrid 1:2 (0:0)
99'264 Zuschauer. - Tore: 56. Piqué 1:0. 62. Benzema 1:1. 85. Ronaldo 1:2. - Bemerkung: 83. Gelb-Rote Karte gegen Ramos (Real Madrid/Foul).

Atlético Madrid - Betis Sevilla 5:1 (2:0)
50'121 Zuschauer. - Tore: 37. Torres 1:0. 42. Griezmann 2:0. 65. Juanfran 3:0. 79. Castro 3:1. 81. Griezmann 4:1. 91. Partey 5:1.

Die Tabelle

Das Leben von Johan Cruyff

1 / 19
Das Leben von Johan Cruyff
quelle: ap/ap
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10
Fussball-WM ohne Schweizer Refs, dafür mit 6 Frauen +++ Brand im WM-Stadion in Helsinki
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story