Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Roger Federer, of Switzerland, poses with the trophy after his win against Stanislas Wawrinka, of Switzerland, in the finals of the BNP Paribas Open tennis tournament, Sunday, March 19, 2017, in Indian Wells, Calif. (AP Photo/Mark J. Terrill)

Roger Federer will in der Wüste seinen sechsten Titel. Bild: AP/AP

Diese 4 Gegner muss Federer besiegen, will er die Nummer 1 bleiben

Vorjahressieger Roger Federer wird das Masters-1000-Turnier in Indian Wells am Wochenende nach einem Freilos gegen den Amerikaner Ryan Harrison oder den Argentinier Federico Delbonis beginnen. Er muss die Halbfinals erreichen, will er die Weltnummer 1 bleiben.

07.03.18, 06:37 07.03.18, 10:09


Gegen Harrison, die Nummer 54 der Weltrangliste, gewann Federer die bisherigen zwei Duelle in zwei Sätzen. Allerdings liegen diese Partien schon sechs und sieben Jahre zurück.

epa06551558 Argentine tennis player Federico Delbonis in action against his compatriot Diego Schwartzman during a match of the Rio Open 2018, held in Rio de Janeiro, Brazil, on 21 February 2018.  EPA/MARCELO SAYAO

Federico Delbonis hat eine positive Bilanz gegen Federer. Bild: EPA/EFE

Der 27-jährige Delbonis nimmt in der Weltrangliste die 67. Stelle ein. Er kann sich rühmen, gegen Federer eine positive Bilanz vorzuweisen, denn er gewann 2013 auf Sand in Hamburg die einzige Direktbegegnung, dies über zwei Tiebreaks.

Auf dem Papier gefährlichere Gegner warten auf den 20-fachen Grand-Slam-Turniersieger ab den Viertelfinals. In der Runde der letzten acht könnte er auf den Österreicher Dominic Thiem oder den Tschechen Tomas Berdych treffen. In den Halbfinals wäre ein neuerliches Duell mit Grigor Dimitrov möglich.

epa05357052 Dominic Thiem (facing) from Austria and Roger Federer from Switzerland shaking hands after the semi final match between Thiem and Federer at the ATP Tournament at Weissenhof in Stuttgart, Germany, 11 June 2016.  EPA/MARIJAN MURAT

Das bisher letzte Duell gegen Thiem: Der Österreicher siegte 2016 in Stuttgart. Bild: EPA/DPA

Will Federer die Weltnummer 1 bleiben, muss er bekanntlich die Halbfinals erreichen. 

Bis zu den Halbfinals sind Federers – gemäss Weltrangliste –wahrscheinlichste Gegner:

Nicht in Federers Tableauhälfte sind nebst dem als Nummer 2 gesetzten Marin Cilic auch Juan Martin Del Potro und der das Comeback gebende Novak Djokovic. Der angeschlagene Serbe hat nach dem frühen Ausscheiden am Australian Open in Melbourne nicht mehr gespielt.

Federer könnte das Turnier in der Wüste Kaliforniens zum sechsten Mal gewinnen. (fox/sda)

Das sind die wichtigsten Rekorde von Roger Federer

Vier Siege und dann ... PARTYYYY!

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben Schweizer Eishockey-Stars verunstaltet – erkennst du sie trotzdem?

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

Jetzt kommt das Gratis-Internet in den Zügen – es sei denn, du bist Swisscom-Kunde

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

In der Schweiz leben 2 Millionen Ausländer – aber aus diesen 3 Ländern ist kein einziger

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Wenn Instagram-Posts ehrlich wären – in 7 Grafiken

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lieber Roger Federer – Was wir dir zum 37. Geburtstag wünschen

Zahlreiche unvergessene Augenblicke hat Roger Federer uns beschert. Heute feiert er Geburtstag. Zeit, den Spiess umzudrehen und den Baselbieter mit Wünschen zu überhäufen.

Als Teenager hattest du ein Bäuchlein, «weil ich zu viel Schokolade ass», wie du mal erzählt hast. Wir finden: sympathisch. Den Genuss hast du dir verdient.

Der «Basler Zeitung» hast du mal verraten, dass du noch nie im Rhein schwimmen warst. Das solltest du nachholen: Kauf dir einen Wickelfisch und lass dich einfach mal treiben.

Nach Siegen, nach Niederlagen, aber einmal auch im Musical «Finding Neverland», das du mit deinen Kids besucht hast: Für deine Emotionen hast du dich nie geschämt. …

Artikel lesen