Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Roger Federer, left, and Stanislas Wawrinka of Switzerland celebrate after winning their final doubles match against Swedish pair Simon Aspelin and Thomas Johansson at the Beijing Olympic Green Tennis Central Court for the Beijing 2008 Olympics in Beijing, China, 16 August 2008. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)

SCHWEIZER MEISTERSCHAFT IN MELBOURNE

Schweizer Final – 10 Geschichten, die wir und die anderen gerne geschrieben hätten

Ach, was hätten wir uns gefreut. Wawrinka im Final! Federer im Final! Schweizer Meisterschaften in Australien! Aus dem Traum wurde nichts – und damit bleiben all diese schönen Ideen in der Schublade. Also: Augen zu, Vorstellungskraft an. Eine Presseschau zum Schweizer Endspiel.



Wir Journalisten sind manchmal ja schon sehr clever. Wir wissen zum Beispiel immer schon vor einer Partie, wie sie ausgehen wird. Und wussten es dann im Nachhinein erst recht schon immer, wenn sie doch anders geendet hat. Wir sind auch stets vorbereitet. So gut, dass eine Story schon so weit parat ist, dass in der Redaktion nur noch auf «Enter» gedrückt werden muss und schon ist sie verbreitet.

Nach Stanislas Wawrinkas Einzug in den Final der Australian Open und dem bevorstehenden Halbfinal zwischen Roger Federer und Rafael Nadal wurde zwischen Genfer- und Bodensee fleissig telefoniert, recherchiert und getippt. Alles für den Kübel! Denn Federer hatte gegen Nadal keine Chance, nix da mit #Swissfinal in Melbourne.

Swiss Davis Cup Team players Roger Federer, left, and Stanislas Wawrinka, right, smile during the draw for Davis Cup World Group Play-off round match between the Neetherlands and Switzerland, in Amsterdam, Netherlands, Thursday, September 13, 2012. Netherlands will play against Switzerland for the Davis Cup World Group Play-off round matches starting on September 14 in Amsterdam. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

«Weisst du Stan, ich hätte schon gerne gewusst, wie die Medien einen Final zwischen uns gefeiert hätten.» Bild: Keystone

Alles für den Kübel? Denkste! Wir zeigen Ihnen exklusiv, wie verschiedene Medien über das sporthistorische Ereignis berichtet hätten. 

watson

Wir haben ja eh schon grosse Buchstaben, was uns insbesondere bei der Brillen tragenden AHV-Fraktion Pluspunkte einträgt (super, wenn die Zielgruppe junge, tätowierte Städterinnen sind). Beim historischen Ereignis des reinen Schweizer Finals in Australien hätten wir unsere Designer angewiesen, die Titelschrift noch grösser zu machen. Man hätte dann auf dem Handy einen Buchstaben pro Bildschirm gesehen und sich den Daumen abgerubbelt beim Lesen der Schlagzeile «Zwei Schweizer in einem Grand-Slam-Final – das gab es noch nie!»

Handy Smartphone Daumen Telefon scrollen

Bild: Shutterstock

Schweizer Fernsehen SRF

Steffi Buchli hatte schon dem hausinternen Möbelpackdienst angerufen: «Du Rrrrruedi, mirrrr müend soforrrrrt öisi Sässel vo dä Sporrrrtlounge uf Austrrrrralie brrrrringe!» Als sie mitbekam, dass aus dem Finale Wawrinka gegen Federer nichts wird, suchte sie Trost bei Rainer Maria Salzgeber. Der Walliser war wie immer lässig drauf. Kunststück: Gilbert Gress hatte ihm gerade zum 238. Mal Geschichten aus Strassburg erzählt.

Buchli Bolt SRF Sportlounge

Steffi Buchli plaudert mit Supersprinter Usain Bolt. Bild: SRF

Blick

Auch die Kollegen hätten ihr Textbearbeitungsprogramm gehackt, um eine noch grössere Schrift zu erhalten, als es die Programmierer vorgesehen hatten. 150 Punkte? Pfff, das reicht doch niemals, um ein riesiges «JAAAAAAAAAAAAAAAAAA!» auf die Titelseite zu drucken! Ausserdem hätte der Blick-Käfer ein lustiges Wortspiel vorgetragen: «AUStralien kommt der Kübel zu uns.»

JAAAAAAAAAAA!*

* Stellen Sie sich diese Schrift etwa 17x grösser vor

20 Minuten

Hat das Pech, dass es erst am Montag wieder verteilt wird. Online wird dafür grosses Geschütz aufgefahren. Besonders eine Umfrage erfreut sich grösster Beliebtheit: So geben 58 Prozent der Männer zwischen 20 und 30 Jahren an, dass sie genau so unter Akne litten wie Stanislas Wawrinka. Sagenhafte 100 Prozent sind davon überzeugt, dass nun mit Sicherheit ein Schweizer die Australian Open gewinnt. «So einig waren sich unsere Leser noch nie!», wird in der Überschrift gejubelt.

Blick am Abend

Blick am Abend Jöö Fail Krass

Aus zuverlässiger Quelle wissen wir, dass eine Liste erstellt worden wäre: «Die geilsten reinen Schweizer Finals an Grand-Slam-Turnieren.» Weil die Liste etwas gar kurz ausgefallen wäre, wurden die Plätze 2 bis 11 mit Katzen-GIFs aufgefüllt. Jöö ist schliesslich nie ein Fail, LOL.

NZZ

Auf der Titelseite wäre morgen kurz vermeldet worden, dass in Australien zwei Schweizer Tennisspieler für Aufsehen sorgen. Die Wichtigkeit des Anlasses wurde aber im Gegensatz zu allen anderen Medien richtig beurteilt: Die grosse Titelstory sind die Lokalwahlen in Kraswanistan. Die Sportredaktion wählt als Schlagzeile bloss ein Wort: «Unique». Schliesslich liest der geneigte NZZ-Konsument gerne etwas französisch.

TER03-20011014-TERMEZ, UZBEKISTAN: Uzbek women are laughing at the bazar in Termez, a small town on the Uzbekistan-Afganistan border, on Sunday, 14 October 2001, while they offer traditional bread. EPA PHOTO   EPA/SERGEI SUPINSKY/ss

Bild: EPA

Weltwoche

Das Motto «Wenn alle etwas gut finden, dann finden wir es aus Prinzip schlecht» wird konsequent umgesetzt. «Schweizer Final?», stänkert das Blatt fragend. «Der eine stammt aus Osteuropa, die Mutter des anderen aus Afrika

Aargauer Zeitung

Zwei Sportler dominieren auch hier die Titelseite: Die Neuverpflichtungen des FC Aarau. «Mit Goalie Lars Unnerstall hat der FCA einen Glücksgriff getätigt», jubelt der Vereins-Chronist. «Und der lettische Innenverteidiger Nauris Bulvitis ist mit erst 26 Jahren ein echter Perspektivspieler. Damit ist der Verein endlich wieder unabsteigbar.»

Schalke goalkeeper Lars Unnerstall sits on the pitch disappointed after the Champions League Group B soccer match between FC Schalke 04 and Montpellier Herault SC, in Gelsenkirchen, Germany, Wednesday, Oct. 3,  2012. The match ended 2-2. (AP Photo / Martin Meissner)

Von der Champions League aufs Brügglifeld: Es geht steil aufwärts in der Karriere von Lars Unnerstall. Bild: AP

Bieler Tagblatt

«Wir sind Tennis!/Nous sommes tennis!» tönt es aus der zweisprachigen Stadt. Die Bieler feiern primär nicht die beiden Spieler, sondern sich selber als Nabel des Schweizer Tennissports. Schliesslich hat Roger Federer früher mal dort trainiert, es gibt eine «Roger-Federer-Allee» und Wawrinka ist ein Welscher.

Schweizer Bauer

«Gott sei Dank ist es nicht zu einem Schweizer Finale gekommen. Sonst wäre noch mehr kostbares Ackerland in sinnlose Tennisplätze umgewandelt worden. Gewisse Kreise glauben noch immer, dass mit Sport mehr Geld verdient werden kann als mit ehrlicher Bauernarbeit.»

Ein Parkplatz nehmen einem Maisacker, aufgenommen am 12. Juli 2012 im Kanton Aargau. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Bild: Keystone

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

65
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

5
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

52
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

101
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

103
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

178
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

65
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

5
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

52
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

101
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

103
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

178
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • shakra 25.01.2014 10:12
    Highlight Highlight Grossartige Story! :-)
  • Luca 24.01.2014 18:37
    Highlight Highlight Super;)
  • ste-kuede85 24.01.2014 18:03
    Highlight Highlight nice one Räfe!
  • mastermind 24.01.2014 16:52
    Highlight Highlight Nur 150 Punkte *pfffff* mein Word geht bis Schriftgrösse 1638, das wäre doch mal was für Smartphone-Bildschirme.
  • Luki Bünger 24.01.2014 16:24
    Highlight Highlight Ich für meinen Teil musste herzhaft lachen! Danke, Ralf!
  • pinkxy 24.01.2014 16:13
    Highlight Highlight Saved my afternoon, thank you :D
    • Marco Honegger 24.01.2014 16:19
      Highlight Highlight danke für das! Top Story :)
    • Marco Honegger 24.01.2014 16:21
      Highlight Highlight Solche Bilder wollen wir sehen
      Play Icon
    • mastermind 24.01.2014 16:44
      Highlight Highlight made my day, merci :)

Was an der Schweizer Gedenkmünze für Roger Federer so besonders ist

Die Eidgenössische Münzstätte Swissmint widmet erstmals in ihrer Geschichte einer noch lebenden Persönlichkeit eine Schweizer Gedenkmünze: Roger Federer. Der wohl bedeutendste Schweizer Einzelsportler sei auch der perfekte Botschafter der Schweiz, hiess es dazu.

Roger Federer wird mit einer 20-Franken-Silbermünze geehrt. Im Mai 2020 folgt eine Roger-Federer-50-Franken-Goldmünze mit einem anderen Sujet. Kein anderer Schweizer habe weltweit einen ähnlichen Bekanntheitsgrad wie der Tennisspieler, heisst es in einer Medienmitteilung von Swissmint.

Auch neben dem Tennisplatz engagiere sich Federer: Mit seiner 2003 gegründeten Stiftung unterstütze er Hilfsprojekte für Kinder. 2006 wurde er zudem als erster Schweizer zum internationalen Unicef-Botschafter …

Artikel lesen
Link zum Artikel