Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Locker vom Hocker

Roger Federer braucht nur eine gute Stunde für die Achtelfinal-Quali in Key Biscayne



Roger Federer, of Switzerland, returns to Thiemo de Bakker, of the Netherlands, at the Sony Open tennis tournament in Key Biscayne, Fla., Sunday, March 23, 2014. (AP Photo/Alan Diaz)

Roger Federer hat nach 63 Minuten bereits wieder Feierabend. Bild: AP/AP

Der Schweizer setzte sich beim Master-1000-Turnier mit 6:3, 6:3 problemlos gegen den holländischen Qualifikanten Thiemo De Bakker (ATP 162) durch. 

Federer beendete die Partie bereits nach 63 Minuten beim dritten Matchball mit seinem dritten Aufschlagdurchbruch.

In den Achtelfinals trifft der 32-jährige Basler am Dienstag auf den Franzosen Richard Gasquet, der sich gegen Kevin Anderson, den Bezwinger von Stanislas Wawrinka in Indian Wells, mit 6:3, 6:4 durchsetzte. (dux/si)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Auf dieses Grundstück in Rapperswil zieht Federer – doch gebaut werden kann noch nicht

Was schon Monate spekuliert wurde, ist nun offiziell bestätigt. Tennis-Star Roger Federer und seine Familie werden künftig in Rapperswil-Jona wohnen. Das bestätigt Gemeindepräsident Martin Stöckling gegenüber der «Linth Zeitung»: «Ja, es ist wahr – Roger Federer zieht nach Rapperswil-Jona. Freude herrscht!»

Dem 20-fachen Grand-Slam-Sieger gehört nun ein 18'000 Quadratmeter grosses Grundstück mit Seezugang in der Kempratner Bucht. Experten schätzen den Wert auf 40 bis 50 Millionen. Nun sei auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel