DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wild, aber schnell – so fuhren Feuz und Odermatt zu ihrem Triumph auf der Streif

23.01.2022, 15:2623.01.2022, 16:11

Am Sonntag gab es für das Schweizer Team in Kitzbühel bei der zweiten Abfahrt ein Glanzresultat zu bejubeln. Auf der legendären Streif holte Beat Feuz seinen dritten Sieg, gleich dahinter fuhr Marco Odermatt auf den zweiten Platz.

Damit zeigten die beiden Schweizer Top-Cracks eine Leistungssteigerung zum Rennen vom Freitag. In diesem war Odermatt Fünfter geworden, Feuz hatte es «nur» zu Rang acht gereicht. Der 34-Jährige profitierte am Sonntag auch davon, dass das Rennen von ganz oben durchgeführt werden konnte. So konnte er den meisten Konkurrenten schon in diesem Streckenteil Zeit abnehmen.

Noch wilder als Feuz war sein jüngerer Teamkollege Odermatt unterwegs. Der Nidwaldner startete fulminant ins Rennen und war lange Zeit mit der Bestzeit unterwegs, ehe er vor der zweitletzten Zwischenzeit einen Fehler beging. Odermatt konnte ein Ausscheiden gerade noch abwenden, wurde so aber noch von Feuz abgefangen.

Der Schweizer Doppelsieg war derweil trotz den Schwierigkeiten weitgehend ungefährdet. Daniel Hemetsberger aus Österreich verlor als erster Verfolger 90 Hundertstel auf Feuz und 69 auf Odermatt. (dab)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Schweizer Sieger am Hahnenkamm in Kitzbühel

1 / 17
Alle Schweizer Sieger am Hahnenkamm in Kitzbühel
quelle: keystone / christian bruna
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ski Cross Arosa

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Liebu
23.01.2022 16:08registriert Oktober 2020
Zwei Hammerfahrten.
Odermatt unten auf der letzten Rille das eine Tor noch geschafft. Sieg verpasst, Rang 2 gerettet. Aber nicht jeder hätte dieses Tor noch geschafft.
Gratulation den beiden. Die Formkurve stimmt.
510
Melden
Zum Kommentar
avatar
Hans Doe
23.01.2022 15:46registriert Juni 2018
Gratulation! Hoffentlich gelingt auch in Peking ein solcher Triumph.
410
Melden
Zum Kommentar
avatar
Bimpelz
23.01.2022 15:45registriert Mai 2016
Super Aufnahmen mit der Drohne!!
Gratulation an die beiden...🇨🇭🇨🇭
360
Melden
Zum Kommentar
9
Harte Kritik für ZDF und DAZN nach Fan-Chaos beim Champions-League-Final

So schnell werden Fans das Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool am Samstagabend in Paris nicht vergessen: nicht nur wegen des 1:0-Siegs der Spanier und dem Interview-Ausraster von Toni Kroos – sondern auch wegen des signifikant verspäteten Anpfiffs des Spiels.

Zur Story