Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was er wohl in Rio zu suchen hat? Golf-Trottel wirft Ball der Schweizerin Valenzuela weg



Die Szene ist herrlich ... herrlich dämlich! Der Schweizer Golferin Albane Valenzuela gerät im olympischen Frauenturnier ein Ball etwas zu lange. So wie es die Regeln wollen, hätte sie von dort weiterspielen müssen, wo der Ball liegen geblieben ist. Soweit kommt es aber nicht, weil ein unachtsamer, telefonierender Golf-Banause den Ball trotz Warnung einfach zurückwirft. So kommt es, dass die Schweizerin von einer wohl für solche Fälle markierten Stelle weiterspielen muss. (rst)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Fidschi feiert Olympia-Gold im Rugby – mit einer 7-Dollar-Note

Diese Banknote dürfte eher Souvenir als Zahlungsmittel werden. Nach dem historischen Triumph Fidschis im 7er-Rugby an den Olympischen Spielen in Rio gibt der Inselstaat im Pazifik-Staat eine 7-Dollar-Note heraus.

An den Olympischen Spielen 2016 hat Fidschis Team im 7er-Rugby Geschichte geschrieben. Es gewann die erste Medaille des Landes überhaupt – und dann gleich Gold.

Diesen Triumph würdigt Fidschis Nationalbank nun mit einer besonderen Banknote. Sie hat den ungewöhnlichen Nennwert von 7 Fidschi-Dollar, was knapp 3.50 Franken entspricht.

Zwei Millionen Exemplare der Banknote wurden gedruckt und ausserdem wurde auch eine Sondermünze im Wert von 50 Cent geprägt. Sie zeigt Coach Ben Ryan auf der einen …

Artikel lesen
Link zum Artikel