DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wer als letzter in die EVZ-Kabine darf, entscheiden Schere, Stein und Papier

22.03.2017, 07:3922.03.2017, 09:17
Alatalo gewinnt gegen McIntyre.Video: streamable

Santeri Alatalo ist im ersten Playoff-Halbfinal ein doppelter Sieger. Er gewinnt mit dem EV Zug nicht nur in der Verlängerung 3:2 gegen Davos. Der Finne schlägt auch Mitspieler David McIntyre im Klassiker «Schere, Stein, Papier». Nachdem die zwei gleich drei Mal in Folge die selbe Wahl treffen, entscheidet im vierten Durchgang Alatalos Papier gegen McIntyres Stein. Fast genau so spannend wie ein Eishockey-Spiel … (ram)

Noch mehr davon?

In der NHL wurden Mark Scheifele und Tyler Seguin dabei gefilmt, wie sie es untereinander ausmachten, wer nach dem Warm-up als letzter vom Eis darf. Video: streamable

Die Nummer-1-Picks im NHL-Draft seit 2000

1 / 21
Die Nummer-1-Picks im NHL-Draft seit 2000
quelle: ap/fr171389 ap / michael ainsworth
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Dann bist du eine kleine Katze» – Medwedew mit kuriosem Ausraster gegen den Schiri

Das zweite Halbfinale der Australian Open zwischen Daniil Medwedew und Stefanos Tsitsipas versprach, eine hitzige Angelegenheit zu werden. Sowohl der Russe als auch der Grieche gelten als emotionale Spieler – dies zeigte sich auch in Melbourne.

Zur Story