DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autsch – ob der Pole Andrzej Witan nach dieser Aktion noch Kinder zeugen kann, ist fraglich

20.12.2015, 10:0420.12.2015, 10:55
streamable

Das ist der Beweis: Auch Torhüter sollten einigermassen Fussball spielen können. Andernfalls endet es wie beim Polen Andrzej Witan. In einem Spiel der höchsten polnischen Liga spielt er mit Termalica gegen Ruch Chorzow. In der 50. Minute spielt ihm ein Verteidiger einen harmlosen Rückpass und der 25-Jährige will das Spielgerät lässig mit der Sohle stoppen. Dieses Vorhaben misslingt allerdings gewaltig und der Ball rutscht ihm unter dem Fuss hindurch. Witan kann das Tor zwar gerade noch verhindern, rutscht dabei aber aus und knallt mit seinen Kronjuwelen voll gegen den Pfosten. Zu allem Übel verliert sein Team am Ende auch noch mit 0:1. (ole)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Patriots heben ab, weil sie am Boden bleiben – Wind sorgt für ein kurioses NFL-Spiel
Die New England Patriots gewinnen das Montagabend-Schlagerspiel der NFL bei den Buffalo Bills mit 14:10. Es war eine Partie, deren Hauptakteur beiden Teams Sorgen bereitete: der Wind.

Im Highmark Stadium vor den Toren Buffalos war es mit Temperaturen um den Gefrierpunkt frostig. Hinzu kamen Schneeregen und ein schneidiger Wind, der die Kälte noch eisiger wirken liess. Und der vor allem massiven Einfluss auf das Spiel hatte. Das wurde schon vor dem Kickoff klar:

Zur Story