DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Da staunt Prinz Poldi: In Japan bringt ein Äffchen den Ball aufs Feld

28.11.2017, 07:3028.11.2017, 07:43

Das letzte Heimspiel der Saison zelebriert Cerezo Osaka, indem ein Affe den Ball auf den Platz bringt. Das Tier bringt Glück, denn Osaka schlägt Vissel Kobe mit Weltmeister Lukas Podolski 3:1. Wie sinnvoll so eine Vorführung ist, ist ein anderes Thema. (ram)

Der Chef liest Kommentare vor

Video: watson

50 Fotos, die dich auf eine wundersame Reise durch Japan mitnehmen

1 / 52
50 Fotos, die dich auf eine wundersame Reise durch Japan mitnehmen: Anschnallen und eintauchen, bitte!
quelle: http://www.sandrobisaro.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Infantino krebst nach Afrika-Aussagen zurück – doch der Schaden ist bereits angerichtet

Eigentlich hätte Gianni Infantino gestern vor dem Europarat in Strassburg nur eine simple Rede in der Debatte zum Kommissionsbericht «Fussballverwaltung: Wirtschaft und Werte» halten müssen. Doch der FIFA-Präsident nutzte den Auftritt, um einmal mehr für das wichtigste und gleichzeitig umstrittenste Projekt seiner Agenda – die WM im Zweijahres-Rhythmus – Werbung zu machen, führte sich damit allerdings selbst aufs Glatteis.

Zur Story