Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rosicky? Ja, der spielt noch! Und braucht nur vier Minuten für dieses famose Volleytor

02.06.16, 08:40 02.06.16, 08:56


Tomas Rosicky ist mittlerweile 35-jährig. Bei Arsenal absolvierte er in der abgelaufenen Saison gerade mal 19 Minuten im FA Cup, in der Saison davor immerhin 15 Premier-League-Einsätze, wobei nur drei über die volle Distanz. Trotzdem reist er mit Tschechien an die EM-Endrunde.

Im Testspiel gegen Russland zeigt er, warum: Zur Pause eingewechselt hämmert der Captain das Leder nach vier Minuten mittels perfektem Volley von der Strafraumgrenze zum 1:1 ins Tor. Tschechien siegt dank einem Treffer von Tomas Necid in der 90. Minute 2:1. An der Endrunde trifft der Vize-Europameister von 1996 auf Spanien, Kroatien und die Türkei. (fox)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Keine Verletzung, alles okay!» Das sagt Kololli über seinen Sturz in den Stadiongraben 

Es war DIE Szene des gestrigen Europa-League-Abends! FCZ-Mittelfeldspieler Benjamin Kololli schiesst den FCZ beim zypriotischen Cupsieger AEK Larnaca in der 61. Minute per Penalty zum 1:0-Sieg. Beim Torjubel rennt der 26-jährige Kosovo-Nationalspieler zu den mitgereisten Fans, überspringt zuerst die elektronische Bandenwerbung, dann eine Betonmauer. Dumm nur, dass dahinter ein Graben folgt und es mehrere Meter in die Tiefe geht.

Kololli taucht ab, hat aber Glück im Unglück. Er kommt ohne …

Artikel lesen