DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Armer Tropf: Weissrusslands Keeper macht sich mit einer Zirkuseinlage zum Kasper der U20-WM



Was für eine unfreiwillige Comedy-Einlage von Weissrusslands Goalie Ivan Kulbakov an der U20-WM: Im Spiel gegen die Slowakei eilt der 19-Jährige Sekunden vor der Schlusssirene einfach zurück aufs Eis, um den Empty-Netter der Slowaken zum 4:2 zu verhindern. Dabei platscht der Pechvogel zirkusreif auf den Bauch, verletzt sich und ist mit der undurchdachten Aktion auch noch schuld daran, dass der Gegner ein technisches Tor zugesprochen bekommt. Nicht zu beneiden, dieser Bursche! (dux)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommen Hischier, Meier und Co. an die WM? Lars Weibel: «Wir sind auf Kurs»

Das für heute geplante Testspiel zwischen der Schweiz und Italien kann nicht stattfinden. Nationalmannschaftsdirektor Lars Weibel erklärt die Gründe und gibt Auskunft über Verstärkungen aus Nordamerika.

Als die Schweizer von den positiven Fällen erfuhren, «war für mich klar, dass wir jetzt kein Risiko eingehen dürfen und wollen», sagt Nationalmannschaftsdirektor Lars Weibel im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Schliesslich sind noch vier weitere Testspiele geplant – je zwei in Freiburg gegen Frankreich (7./8. Mai) sowie in Riga gegen Lettland (14./15. Mai).

Selbstredend wären die Schweizer sehr gerne gegen Italien angetreten, umso mehr, als die beiden Duelle gegen Russland am …

Artikel lesen
Link zum Artikel