Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Powder, Snowboard und ein Wohnwagen: Zwei Schweizer Freestyler überzeugen mit einer komplett neuen Idee

Während sich Otto Normalverbraucher dieser Tage über das schöne Herbstwetter freut und nochmals einen Hauch Sommer verspürt, ist die Schweizer Snowboard-Szene mit ihren Gedanken schon voll und ganz im nächsten Winter angekommen. Die beiden Freestyler Gregor Betschon und Thomas Landolt präsentieren heute Abend ihren neuesten Streifen «Rvision – a story about snowboarding» in der Zürcher Ambossrampe.

Mit dem Snowboard und einem Wohnwagen sind sie vergangenen Winter durch die Alpen getourt und haben ein Video gedreht, das in der Szene für viel Aufsehen sorgt. Gänzlich neu ist nämlich das Filmmusik-Konzept: Der Soundtrack wurde von einer Zürcher Band eigens komponiert und bei der Film-Premiere live vorgespielt. Es war das erste Ciné-Concert in Zürich überhaupt. (cma)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Van Dijk jubelt über Salahs Tor, bevor es überhaupt gefallen ist

Liverpool-Superstar Mohamed Salah hat nach einer kleinen Torflaute im März seine Form wieder gefunden. Beim 4:1-Sieg beim FC Porto im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League traf der 26-jährige Ägypter im dritten aufeinanderfolgenden Spiel.

Die 45'000 Zuschauer im Estádio do Dragão sehen einen «Salah-Special». Bei einem schnellen Liverpool-Konter kommt der Pass in die Tiefe auf den Ex-FCB-Flügel, der sich alleine vor dem Tor keine Blösse gibt und den Ball locker zum 2:0 in die Maschen …

Artikel lesen
Link zum Artikel