DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auf den Oberarm gestochen

Ein Messias für Messi: Der Barca-Star präsentiert sein Tattoo Nummer 4



Lionel Messi Tattoo

Lionel Messi hat es wieder getan! Der vierfache Weltfussballer ist jetzt auch vierfacher Tattoo-Träger. Barcas Nummer 10 hat sich nämlich eine Abbildung von Jesus auf den Oberarm stechen lassen. Bereits zieren den Körper des Ausnahmekönners: Das Gesicht seiner Mutter auf dem Schulterblatt, der Name seines Sohnes Thiago auf der linken Wade und eine spezielle Schwert-Ball-Kombination auf dem Schienbein, ebenfalls links. (twu) bild: twitter/barcasource

Messi Tattoo

(Fast) alle Tattoos von Messi auf einen Blick: Die Mutter auf der Schulter ging vergessen. bild: twitter/livesoccertv

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

UEFA verbietet Regenbogen-Arena

Die Münchner EM-Arena sollte im letzten Gruppenspiel am Mittwoch gegen Ungarn in den Regenbogen-Farben erstrahlen. Dies als Zeichen der Toleranz, da in Ungarn Homosexuelle kriminalisiert werden. Das Parlament hatte unter anderem kürzlich ein Gesetz beschlossen, welches es verbietet, in den Schulen über Homosexualität aufzuklären.

Wie die «Bild» berichtet, hat die UEFA die geplante Regeonbogen-Arena nun aber verboten. Die Begründung: Die elf Stadien sollen nur in den Farben der UEFA und der …

Artikel lesen
Link zum Artikel