Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wieso Stuttgart schon wieder Letzter ist? Weil Harnik selbst aus einem Meter das leere Tor verfehlt

Harnik Chance GIFHarnik Chance GIF

gif: gfycat

Drittes Spiel, dritte Niederlage – dem VfB Stuttgart ist der Saisonstart zünftig misslungen. Beim 1:4 gegen Eintracht Frankfurt hätten die Schwaben allerdings zwischenzeitlich in Führung gehen können müssen. Aber der österreichische VfB-Stürmer Martin Harnik brachte es fertig, den Ball nach einer Massflanke unbedrängt und aus kürzester Distanz über das Tor zu schiessen. Die Fans der Stuttgarter müssen sich wohl oder übel auf die nächste Saison einstellen, in der es einzig und allein um den Klassenerhalt geht. (ram)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Servette-Traumtor geht um die Welt – auch Franck Ribéry und Douglas Costa gefällt das

Es war der perfekte Konter, Highspeed-Fussball vom Feinsten: Die Balleroberung in der eigenen Platzhälfte, ein Tunnel, dann sieben Stationen mit höchstens zwei Ballberührungen und schon zappelte der Ball im Netz. Das zweite Tor von Challenge-Ligist Servette beim 3:0-Sieg gegen Schaffhausen durch Sébastien Wüthrich war wahrlich eine Augenweide. 

Die Swiss Football League stellt das Video des Traumtors am Montag auf Twitter – und sofort verbreitet es sich in Windeseile im Netz. Alleine auf …

Artikel lesen
Link to Article