Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jeder erinnert sich an Roberto Carlos' Traumfreistoss, doch so hast du ihn garantiert noch nie gesehen



Dieses Meisterwerk werden Ü25-Fussballfans nie vergessen: 1997 tritt Brasil-Legende Roberto Carlos gegen Frankreich einen Freistoss, wie ihn die Welt noch nie gesehen hat. Nach einem Monster-Anlauf donnert der 1,68-Meter-Mann mit den 58-Zentimeter-Oberschenkel denn Ball aus 35 Metern ins Netz. Die unglaubliche Bananen-Flugbahn des Balles beschäftigt die Physiker danach jahrelang: Erst 2010 finden sie eine wissenschaftliche Erklärung für das Kunststück. Die Fanseite 8bit-football.com widmet dieser Szene nun eine Pixelversion. Weltklasse! (dux) 

Das Original von 1997

abspielen

YouTube/jontekahrs2

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Akanjis Revier

Mein Körper ist mein Kapital – was ich alles mache, um fit zu bleiben

Als Fussballer macht mir nichts so viel Spass wie das Spiel mit dem Ball. Doch es gehört noch vieles mehr dazu, damit ich die Robustheit, das Tempo und die Form habe, meine beste Leistung abzurufen.

Mit 25 Jahren gehöre ich zwar noch lange nicht zum alten Eisen. Mir geht es zum Glück wirklich gut. Trotzdem spiele ich schon viele Jahre Fussball und ich spüre, dass in meinem Körper nicht mehr alles so ist, wie es einmal war. Deshalb arbeite ich mit Spezialisten zusammen, damit ich auf dem Platz weiterhin meine Leistung bringen kann.

Man ist sich als Spieler zwar schon früh bewusst, dass der eigene Körper das Arbeitsinstrument ist. Wie sehr man tatsächlich von einem gesunden Körper …

Artikel lesen
Link zum Artikel