Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Winner zwischen den Beinen hindurch

Alle kopieren Federers Tweener – in Monte Carlo schafft Davis-Cup-Rivale Andreas Seppi das Kunststück



Tweener Andreas Seppi Monte Carlo 2014Tweener Andreas Seppi Monte Carlo 2014

Seit dem US Open 2009 gilt der Tweener – ein Winner mit dem Rücken zum Netz zwischen den eigenen Beinen hindurch – als Roger Federers Schlag. Damals demütigte der Schweizer im Halbfinal beim Punkt vor dem Matchball Novak Djokovic. Niemand hatte den Zauberschlag bis dahin in der gleichen Perfektion zustande gebracht wie der «Maestro». Zuletzt häuften sich allerdings die Nachahmer. Dustin Brown oder Gael Monfils gelangen in dieser Saison bereits ähnliche Wunderschläge. In der zweiten Runde von Monte Carlo hat nun auch Andreas Seppi zugeschlagen. Der Italiener, der im September im Davis-Cup-Halbfinal gegen die Schweiz spielen wird, zeigte das Kunststück bei seinem Sieg gegen Michael Juschni. Und man muss es eingestehen: Seppis Tweener – ja, er war im Feld! – stand demjenigen von Federer in fast nichts nach. Gif: tennistv.com

Federers Tweener gegen Novak Djokovic 2009. Video: Youtube/penabaza

Das könnte dich auch interessieren:

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieser Psychotest zeigt dir, ob du aus Federer-Holz geschnitzt bist

Einmal mehr sind die grossen drei – Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic – in einem Halbfinal eines Grand-Slam-Turniers. Dazu gesellt sich dieses Mal in Wimbledon der krasse Aussenseiter Roberto Bautista Agut.

Welcher Spieler passt am besten zu dir? Finde es im Psychotest heraus!

Artikel lesen
Link zum Artikel