Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Und jährlich grüsst das Murmeltier: Die Matchbälle der letzten vier Wimbledon-Pleiten von Rafael Nadal sind wie geklont



BildBild

gif: gfycat

Zweimal hat er in Wimbledon triumphiert, doch in den letzten vier Jahren lief für Rafael Nadal auf dem heiligen Rasen fast alles schief. Viermal in Serie ist die ehemalige Weltnummer 1 mittlerweile vor dem Viertelfinal gescheitert: 2012 in der 2. Runde gegen Lukas Rosol, 2013 in der 1. Runde gegen Steve Darcis, 2014 im Achtelfinal gegen Nick Kyrgios und 2015 in Runde 2 gegen Dustin Brown.

Lustig dabei ist: Die Matchbälle dieser vier Wimbledon-Pleiten gleichen sich wie ein Ei dem anderen: Aufschlag des Gegners, Ass, Nadal trottet enttäuscht zur Mittellinie, sein Gegner und das Publikum jubeln frenetisch. (pre)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Djokovic stellt seinen perfekten Spieler zusammen – rate mal, wen er komplett weglässt

Es sind beliebte Fragen bei Sportler-Interviews: Welche in seinem Sport wichtigen Attribute und Fähigkeiten würde man gerne von Konkurrenten übernehmen, um DEN perfekten Spieler zusammenzustellen? Auch Novak Djokovic und Rafael Nadal haben sich innert wenigen Tagen in unterschiedlichen Formaten dieser Aufgabe gestellt.

Bei Djokovics Auswahl überraschen gewisse Punkte überhaupt nicht – so wählt er das Kämpferherz von Nadal oder den Aufschlag von Nick Kyrgios. Etwas seltsam mutet an, dass die …

Artikel lesen
Link zum Artikel