DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Mit Eigentoren geschlagen

Everton schiesst zwei herrliche Kopftore – verliert aber 0:2

26.04.2014, 15:5226.04.2014, 16:04
Animiertes GIFGIF abspielen
Everton kämpft mit Arsenal noch um den Platz für die Champions-League-Qualifikation. Doch die Toffees stellen sich im Fernduell selbst ein Bein. Im drittletzten Saisonspiel gegen Southampton besiegen sich die Liverpooler grad selbst. Schon in der ersten Minute versenkt Alcaraz mit einem herrlichen Flugkopfball eine Flanke zum 0:1 im eigenen Tor. Nur 30 Minuten später tut es ihm Teamkollege Coleman gleich. Auch er trifft per Kopf ins eigene Netz. Allerdings nicht mehr ganz so schön. Trotzdem: Die 0:2-Niederlage ist besiegelt. (fox)Video: Youtube/AllGoalsHQ 
Animiertes GIFGIF abspielen
Das 0:2 durch Colemans Eigentor.Video: Youtube/ERHSAWYY
Weil's so schön war: Der Flugkopfball von Antolin Alcaraz zum 0:1 für alle Ewigkeiten im Bild festgehalten.
Weil's so schön war: Der Flugkopfball von Antolin Alcaraz zum 0:1 für alle Ewigkeiten im Bild festgehalten.Bild: Keystone
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Fussballprofi verpasst Hochzeit und lässt sich vom Bruder vertreten
Die Transferperiode läuft auf Hochtouren und sorgt für kuriose Ereignisse. Auch für Mohamed Buya Turay, der seine eigene Hochzeit verpasste.

Eigentlich freute sich Suad Baydoun darauf, ihren Liebsten zu heiraten. Doch am Altar stand nicht ihr Partner, der Fussballprofi Mohamed Buya Turay, sondern dessen Bruder. Denn der 27-Jährige hatte keine Zeit.

Zur Story