Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NBA-Star Marc Gasol macht auf Hulk Hogan und zerreisst sein Trikot – zu Ehren eines ehemaligen Teamkollegen

31.03.15, 11:12 31.03.15, 15:34

video: youtube/NBA of Galaxy

Die letzten Wochen waren frustrierend für Marc Gasol und seine Memphis Grizzlies. Das dominierende Team der ersten dreieinhalb Monaten hat seit der All-Star-Pause nur noch die Hälfte aller Partien gewonnen und ist zwischenzeitlich sogar auf Rang 3 der Western Conference zurückgefallen.

Gegen die Sacramento Kings läuft es den Grizzlies endlich wieder besser, nicht aber Marc Gasol. Der Spanier versemmelt beim 97:83-Sieg Wurf um Wurf und verschafft seinem Ärger schon im ersten Viertel Luft. Im Stile Hulk Hogans zerreisst er sein Trikot. «Das war mein Darko-Moment», sagt die 33 der Grizzlies und meint damit Darko Milicic. Der Serbe war bei Gasols Ankunft in der NBA sein Mentor und zerstörte sein Trikot einst auf dieselbe Weise.

Danach läuft es Gasol tatsächlich etwas besser: Die Wurfbilanz bleibt mit vier von 15 zwar schwach, doch immerhin holt er noch elf Rebounds, sechs Assists und drei Steals. (pre)

Milicics Trikot-Zerreissprobe. video: youtube/theassociation



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie für diese Hockey-Mannschaft aus Kenia ein Traum in Erfüllung ging

Eishockeyspieler in Kenia? Die gibt es tatsächlich, allerdings nicht sehr viele. Genau genommen gibt es ein einziges Männerteam: die Ice Lions. Und weil die Ice Lions keine Gegner haben, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als die ganze Zeit gegen sich selbst zu spielen.

Doch diesen Sommer änderte sich das, wie ein rührendes Video zeigt. Das Team aus Afrika durfte eine Reise nach Kanada, dem Mutterland des Eishockeys, antreten und dort ein Freundschaftsspiel bestreiten – mit ganz speziellen …

Artikel lesen