DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arbeit bei NBC beginnt

Ein Woche ohne ihren Leo – Lindsey Vonn ist untröstlich



Lindsey Vonn wird nach ihrem verletzungsbedingten Absage das Geschehen in Sotschi als Expertin für das US-Fernsehen begleiten. Die 29-jährige Abfahrts-Olympiasiegerin von Vancouver arbeitet aber nicht vor Ort, sondern als Korrespondentin für die Today-Show in New York. Ihren Hund Leo kann Lindsey allerdings nicht mitnehmen, was der Freundin von Tiger Woods fast das Herz bricht. Na hoffentlich schläft nicht nur der Hund, sondern auch der Tiger während Olympia im eigenen Bettchen. (pre) Twitter: lindseyvonn

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

«Kerri, wir brauchen dich noch ein einziges Mal» – Atlanta wird 1996 zu Hollywood

23. Juli 1996: Es ist ein Märchen, das sich kein Filmproduzent schöner ausdenken könnte. Die USA gewinnen an den Olympischen Spielen im eigenen Land erstmals Team-Gold – dank Kerri Strug, die alles gibt und nach ihrem letzten Sprung auf der Matte zusammenbricht.

Mehr Heldengeschichte «Made in the USA» geht gar nicht. Man nehme:

Wir wissen nicht, was Bela Karolyi durch den Kopf schoss, als er eines Tages in einem Supermarkt die Schachteln mit Frühstücksflocken betrachtete. Aber da lächelte tatsächlich seine Turnerin Kerri Strug von einer Packung «Wheaties». Dabei hatte doch Karolyi vor den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta prophezeit: «Kerris Gesicht wird man niemals auf einer Cornflakes-Schachtel sehen.»

Doch genau in dieses Gesicht blickt Karolyi nun …

Artikel lesen
Link zum Artikel