Schneeregen
DE | FR
4
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Schaun mer mal

Hier zaubert Hingis-Partner Murray mit einem No-Look-Volley

Hier zaubert Hingis-Partner Murray mit einem No-Look-Volley

17.07.2017, 11:4817.07.2017, 11:58
Video: streamable

Martina Hingis und Jamie Murray – der Bruder von Andy – gewannen in Wimbledon die Mixed-Doppel-Konkurrenz. Kein Wunder, wenn im Final gegen Heather Watson und Henri Kontinen selbst solche Gewinnschläge gelingen wie hier von Murray. Der Brite sieht den Ball am Netz zwar auf sich zu kommen, dreht sich aber im letzten Moment ab und holt mit dem Volley den Punkt zum Gamegewinn. (fox)

Roger Federers Rekordjagd beim Wimbledon-Triumph 2017

Mehr Tennis

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Bern gewinnt Derby deutlich + SCRJ schlägt Zug + Lugano und Davos ebenfalls mit Erfolg

Die Comeback- und Überzeit-Spezialisten des HC Davos verzeichneten 25:3 Torschüsse nach dem ersten Drittel und deren 45:8 nach zwei Dritteln. Dennoch lagen die Bündner nach fünf Minuten mit 0:2 zurück. Doch mit drei Toren innerhalb von weniger als sechs Minuten wendete der Rekordmeister das Blatt. Verteidiger Claude-Curdin Paschoud beendete mit dem 2:2 eine persönliche Torflaute von 70 Liga-Spielen. Die Top-Goalgetter Matej Stransky (Davos) und Aleksi Saarela (SCL Tigers) erzielten in dieser Partie ihr jeweils 23. Tor in der laufenden Meisterschaft. Langnau rutschte durch die vierte Niederlage in Folge auf den vorletzten Platz ab.

Zur Story