DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie aus dem Lehrbuch: Barças Hintermannschaft stellt gleich 6 PSG-Spieler ins Abseits

16.04.2015, 10:4916.04.2015, 11:01

Im Champions-League-Viertelfinal vom Mittwoch liegt PSG gegen Barcelona nach einer halben Stunde 0:1 zurück – Neymar hat die Katalanen in Führung gebracht – und erhält einen Freistoss zugesprochen. Ezequiel Lavezzi bringt den Ball zur Mitte, wo gleich sechs seiner Teamkameraden freistehen – aber halt auch im Offside. Denn die Hintermannschaft von Barcelona rückt wie ein Mann nach vorne und lässt die französische Offensivabteilung ziemlich alt aussehen. (twu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Quintilla kehrt von Basel nach St.Gallen zurück +++ Behramis Vertrag bei Genua aufgelöst

Im neuen Jahr beginnt in Europa traditionell wieder das Winter-Transferfenster. In den Topligen des Kontinents, also in England, Deutschland, Italien, Spanien und Frankreich, dauert dieses vom 1. Januar bis zum 31. Januar.

Zur Story