DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du willst Juve-Stars wie de Ligt und Buffon ein Ständchen singen hören? Bitteschön!



In den letzten Jahren hat bei vielen Fussballklubs die Tradition Einzug gehalten, dass Neuzugänge vor versammelter Mannschaft ein Liedchen zum Besten geben müssen. Das ist auch bei Juventus Turin nicht anders. Leonardo Bonucci hat nun auf Instagram veröffentlicht, wie Matthijs de Ligt, Gigi Buffon und Co. in einen Salzstreuer plärren.

Während de Ligt mit Bob Marleys «Three Little Birds» gute Stimmung verbreitet und Buffon mit Domenico Modugnos «Nel blu dipinto di blu» wie ein italienischer Bademeister wirkt, sieht Adrien Rabiot bei Joe Dassins «Champs-Elysées» etwas verkrampft aus. (abu)

abspielen

Video: streamable

Noch ein Fussballer, der singt:

Video: srf

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel