bedeckt, wenig Regen
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Schaun mer mal

Roger Federer faszinieren nicht nur ATP-Punkte

Farbenfrohe Kunst wirkt 

Roger Federer faszinieren nicht nur ATP-Punkte

08.01.2015, 22:0409.01.2015, 11:06

Elf Tage vor dem Beginn der Australian Open findet Roger Federer noch die Zeit und Musse, in Brisbane das «GOMA»-Museum zu besuchen. Die zeitgenössische und vor allem farbenfrohe Kunst fasziniert den 33-jährigen Schweizer derart, dass er sich auf seinem Twitterkanal ein – Achtung Wortspiel – passendes Shirt ausmalt. 

Ein Follower, offensichtlich mit Kenntnissen im Photoshop ausgestattet, erfüllt der Weltnummer 2 den Wunsch im Nu und lässt den 17-fachen Grand-Slam-Sieger im Farbenregen fast verschwinden. Kunst, welche uns gefällt! (syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Kein Unbekannter – das ist der Regenbogen-Ukraine-Iran-Flitzer an der WM
Der Flitzer mit der Regenbogenfahne an der WM in Katar ist kein Unbekannter: Mario «Falco» Ferri machte schon früher mit politischen Botschaften bei Platzstürmen von sich reden.

Als mutig wurde seine Aktion vielfach beschrieben: Der Flitzer, der während der Partie zwischen Portugal und Uruguay den Platz stürmte, holte mit seinem Outfit zum Protest-Rundumschlag aus.

Zur Story