DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Seht her, liebe Herren vom Hockey-Verband: So geht hinterrücks spielen richtig!



Hinterrücks hat der Schweizer Eishockeyverband SIHF in den vergangenen Tagen versucht, den EHC Biel und den HC Davos auszuspielen. Funktioniert hat's nicht und Stil hatte es sowieso nicht.

Wie das man seinen Gegner hinter dessen Rücken richtig ausspielt, zeigt uns heute Nacht Francis Owusu, Football-Spieler bei Stanford. Nach einem Pass über 50 Yards schnappt er sich das Spielgerät hinter dem Rücken seines Gegenspielers Jalel Wadood von der UCLA. Er holt mit diesem Touchdown wichtige Punkte für sein Team, welches am Ende mit 56 zu 35 gewinnt. Und wir wissen jetzt: Hinterrücks tricksen kann durchaus Stil haben, man muss es nur richtig machen. (cma)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

«Allein gegen die Mafia» – Ajoie ist die Mannschaft des Jahres

Ajoie besiegt Kloten nach Verlängerung 5:4 und kehrt nach 28 Jahren in die höchste Liga zurück. Ein hochverdienter Aufstieg gegen alle Widerstände für das «Gallische Dorf» unseres Hockeys.

Mathias Joggi, dem rauen Powerstürmer und ehemaligen Nationalspieler, gelingt das historische Tor zum 5:4 nach 11 Minuten und 17 Sekunden in der Verlängerung. Das Tor, das Ajoie in die höchste Liga bringt.

Was für eine späte Krönung der Karriere des 35-jährigen Bielers, der nach einem Umweg über Davos und Langnau 2018 bei Ajoie am Ort seiner Bestimmung angekommen ist.

Nach dem Meistertitel von 2016 und dem Cupsieg von 2020 ein weiterer Triumph für Gary Sheehan, seit Jahren der meistunterschätzte …

Artikel lesen
Link zum Artikel