Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Les joueurs luganais celebrent le premier but devant le gardien valaisan Anthony Maisonnial, droite, lors de la rencontre de football de Super League entre le FC Sion et FC Lugano ce dimanche 22 juillet 2018 au stade de Tourbillon a Sion. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Anthony Maisonnal und der Ball im Tor – Lugano feiert. Bild: KEYSTONE

Sion-Slapstick! Vier Minuten nach Saisonstart wird's schon peinlich

22.07.18, 17:21 22.07.18, 18:25


Wohl selten hat ein Team so einen Fehlstart in eine neue Saison hingelegt wie der FC Sion. Keine vier Minuten sind vorbei im Heimspiel gegen Lugano, als die Tessiner in Führung gehen. Dragan Mihajlovic drischt den Ball vor dem eigenen Tor einfach möglichst weit weg – und das gelingt ihm viel besser, als alle denken. Denn der Befreiungsschlag wird lang und länger und senkt sich erst hinter Anthony Maisonnial in den Kasten. Bitter für den 20-jährigen Keeper: Es ist sein Pflichtspieldebüt für den FC Sion, nachdem er auf die neue Saison hin von der AS Saint-Etienne ins Wallis wechselte. Für Sion ist der Flop einer mit Folgen: Es unterliegt Lugano 1:2. (ram)

Geiler Science Porn aus der scharfen Welt der Wissenschaft

Wie bestellt man ein Bier auf Rumantsch?

Video: watson/Lena Rhyner

Die 8 grössten Kraftwerke zeigen das riesige Potential von erneuerbaren Energien

7 Mehrtageswanderungen, die sich richtig lohnen 

präsentiert von

18 lustige Fails, die dich alles um dich herum vergessen lassen

Nach Rausschmiss von «Guardians of the Galaxy»-Regisseur: Darsteller droht Disney

Wie die Migros das Label-Chaos beseitigen will – und dafür kritisiert wird

Blochers Zeitungsimperium druckt seinen eigenen Artikel gegen «fremde Richter»

Aufgepasst, Männer! So vermeidet ihr «mansplaining»

Sie waren vor 10 Jahren unsere grössten Hoffnungen – das wurde aus ihnen

In Liverpool muss Schnäppchen-Shaqiri beweisen, dass er der Königstransfer ist

Hipster-Bärte bedrohen die Rasierklingen-Industrie

Ronaldo verzückt die neuen Teamkollegen: «Es ist gar nicht möglich, mit ihm mitzuhalten»

Die Frau, die weltbekannt wurde, ohne es zu wissen

Bauern wie zu Gotthelfs Zeiten? Per Initiative ins landwirtschaftliche Idyll

Wie das Geschwür am Hintern des Sonnenkönigs zum Trend wurde

«Ich habe keine devote Ausstrahlung»: Tonia Maria Zindel über MeToo, Tod und Rätoromanisch

«Die Frage ist nur noch: Wann haben wir die Schmerzgrenze erreicht?»

Das sagt Osama Bin Ladens Mutter über ihren Sohn, den Terrorfürsten

Scheidungen sind out – und das hat seine Gründe

Blutgräfin Báthory, die ungarische Serienmörderin

Endlich «Weltklasse»: Wie Schalkes Max Meyer bei Crystal Palace statt Barça landete

So (böse) freuen sich Eltern, dass die Kinder wieder in die Schule müssen

Bruthitze und Megadürre –  Die Katastrophe von 1540 war schlimmer als der Hitzesommer 2003

Die Erde ist bei Google Maps keine flache Scheibe mehr – das ist wichtiger, als du denkst

So viel Geld macht Ferrari pro Auto – und so viel legt Tesla drauf

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Conguero 23.07.2018 00:47
    Highlight Bedauernswerter Goalie, der wird leiden müssen unter diesem Präsidenten. Es ist zu hoffen, dass dieser Verein endlich in den Niederungen der Amateurligen und so deren Präsident samt Sohn von der Bildfläche verschwindet.
    3 3 Melden
  • Melker Spitzwegerich 22.07.2018 18:40
    Highlight Hoffentlich ist der Rolf F. nicht im Stadion und äussert seine "differenzierte" Meinung, sonst gibt's wieder ein paar auf's Maul.
    52 6 Melden
  • Illuminati 22.07.2018 18:23
    Highlight Oh so wie wir CC kennen war das vielleicht sein letztes Spiel... wobei CC ja auch gooli war und daher aus eigener Erfahrung weiss, dass solche fehler den besten goolis (de gea, lloris etc.) passieren können, lässt er vielleicht nochmals Gnade walten 😂
    39 1 Melden

Und so sieht das aus, wenn beim FC Zürich ein Spieler «unterschreibt»

Noch vor dem Cupfinal gegen YB am Sonntag stellt der FC Zürich die Weichen für die nächste Saison. Fix bei den Profis ist neu der 20-jährige Mittelfeldspieler Lavdrim Rexhepi. Der Schweiz-Kosovare mit der Erfahrung von bislang drei Super-League-Partien unterschrieb bis im Juni 2022. Wobei: Unterschrieb er wirklich? Wenn wir das Foto genau anschauen, das der FCZ zu seiner Mitteilung verschickt hat, kommen bei uns Zweifel auf ... (ram)

Artikel lesen